leidiges Thema pdf aus word in Panther

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AndroGrün, 4. Februar 2004.

  1. AndroGrün

    AndroGrün New Member

    vor einiger Zeit hatte ich schon einmal folgendes Problem gepostet:

    wenn ich aus einer M$ Word Datei eine pdf erzeuge (ueber Befehl Drucken) kann diese oft nicht von DOSen gelesen werden. Die zahlreichen Tipps z.B. verpacken vor dem versenden (email) habe ich ausprobiert und hatte zunaechst den Eindruck, dass es funktioniert.

    Tuts aber nich

    Meine Konfiguration:
    PB 12 Zoll 1 giga OS 10.3.2 M$ Office 10.1.4

    Verpacken tue ich mit Rechtsklick (ctrl+Mausklick)

    gibt es eine andere Moeglichkeit.

    P.S. wenn ich die Datei testweise an unserer DOSe ausprobiere (im Word Format) ist die Datei immer doppelt, wobei eine Datei nicht von DOS gelesen werden kann.

    Also auc ein Word Dokument zu versenden ist tricky

    gibts ne Loesung??
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Das Verpacken mit Rechtsklick erzeugt eine ZIP-Datei, die leider nicht ganz Windows-kompatibel ist.
    Sollten an der Dose zwei Dateien ankommen, so kannst du in Mail einstellen: Anhänge Windowskonform versenden (oder so)
    Dann sollte die Resourcen-Datei weggelassen werden, und nur eine Datei ankommen. Alternativ dazu kann dein Dosler auch die Ansicht für unsichtbare Dateien ausschalten.
     
  3. AndroGrün

    AndroGrün New Member

    Macci, Danke fuer Deine Antwort.

    Problem habe mail nicht eingerichtet, da ich ueber ISDN und WLAN Vigor im Netz der Netze bin. Gehe ueber Safari ins Netz und rufe dann meine emails ab (ueber AOL). Beruflich bin ich auch oft unterwegs und waehle mich ueber Modem ein, deshalb mail nicht zielfuehrend (oder??)

    Deshalb allgemeine Frage gibt es eine andere Moeglichkeit als ueber mail die Dokumente fuer DOSen lesbar zu verschicken?
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    AOL ? Naja, AOL kann zumindest mit vielen Bildern nicht umgehen ...
    Hol dir mal die Stuffit Standard Edition:
    http://www.stuffit.com/cgi-bin/stuffit/stuffit_loginpage.cgi?standardmac
    (ist zum Ausprobieren kostenlos)
    Darin enthalten ist ein Programm namens DropZip.
    Damit komprimierst du die Word-Dateien. Dann sollten sie auch "gesund" auf der Dose ankommen...

    Andererseits kannst du dir bei einem Provider Webspace besorgen. Auf den schaufelst du per FTP-Programm die Daten und jeder in aller Welt kann drauf zugreifen. Das geht natürlich nur mit Passwort ;)
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Die kleine Datei gleichen Namens aber mit Unterstrich davor, die unter Windows auch zusätzlich zu der richtigen und größeren zu sehen ist, ist nur die Mac-Einstellungsdatei und kann unter Windows entsorgt werden. Die Worddatei selber sollte aber in Ordnung sein und korrekt unter Windows zu lesen sein.
     
  6. AndroGrün

    AndroGrün New Member

    Vielen Dank

    werde die Tipps anwenden und testen. zusätzlich habe ich mit der M$ support gesprochen (sehr nett übrigens), die haben mir die Nutzung von Entourage (;-) oder mail (hört hört) empfohlen.

    Werde ich jetzt alles versuchen in der Hoffnung, dass es dann klappt. Ist ja offensichtlich ein Problem was nur mich betrifft.

    Danke nochmal und wech
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    mac OS X *.pdf Dateien benötigen am PC glaub ich acrobat reader 5 oder höher (auf jeden Fall lann die Reader 3 version die pdfs nicht öffnen, der 5er auf jeden Fall) Muss also nicht mmer an dir liegen , der empfänger soll mal seine acrobat reader version chekcen und die gegebenenfalls updaten
     

Diese Seite empfehlen