Leiharbeiter + die gewerkschaften

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von joerch, 7. November 2003.

  1. joerch

    joerch New Member

    Da bei uns im moment die luft brennt, hat die firma in der ich arbeite mehrere leiharbeiter der firma ZAG geordert + auch bekommen.
    Das sind produktionshelfer; d.h. ackern bis der arzt kommt - 38,5 st/woche - schwere fliessbandarbeit an superlauter maschine - es werden fermacell-platten gefräst bzw. angefast -- an allen vier seiten + die platten werden auf maaß geschnitten - auf einer zwei meter pallette sind 4o platten die incl. pallette 1495kg wiegen, von denen wiederum rund 2o stück - also 20 pal. à 1,5 tonnen pro tag in etwa bearbeitet werden - die platten werden von hand auf den rollengang gelegt (fliessband) und hinten von hand abgenommen und *sauber gestapelt...

    und die arbeiten für


    SECHS EURO FUENFZEHN

    sollten da nicht mal unsere dekadenten gewerkschaftler und satten politiker was unternehmen ?
    Oder wie war das doch gleich im mittelalter mit der arbeit und der entlohnung ???

    6,15 x 160 stunden (pro monat)

    macht summa-sumarum = 984 euro *brutto*****
    und die fahren jeder um die 100 km bis zur arbeit - da kann doch nix mehr überbleiben ???
    Schätze die ham um die 650-700 euro netto zur verfügung.


    das sollte mal verboten werden - dieser menschenhandel


    lasst uns eine gewerkschaft für arbeitslose gründen, denn wie es scheint haben die überhaubt keine lobby...
     
  2. samoth

    samoth New Member

    aber mein lieber Jörch....

    nun übertreibe mal nicht so ja. Dieses überwätigende Feedback sagt uns doch, wie schlecht es uns allen geht.

    Diese Macuser, diese armen Schweine....OK. wir sind Ausnahmen :)....... Die nagen doch alle am Hungertuch, wenig Kohle u. solchen Kleinkram, das betrifft ja eh immer nur andere.
    Vor allem die bösen, die mit dem PC.

    Aber, seien wir doch mal ehrlich.

    Wer arbeitslos ist, ist nur zu Faul zum suchen.
    Wer Krank wird, bzw. ist, der Simuliert.
    Wer Alt ist, vereckt eh in unseren Heimen bei Wasser u. Brot, wenn sie denn mal Wasser bekommen, ( die haben es ja selber so gewollt, warum müssen die auch so lange Malochen )
    Unsere Kinder sind in der Pisastudie hinter Nordkorea.

    Alles in allem sind wir doch eine Super Gesellschaft, alle sind fast einer Meinung, jeder ist sich selbst am nächsten...... (gute Deutsche Tradition). Bis auf die paar Millionen von Sozialschmarotzern gehts doch allen gut, u. wenn die mal aufbegehren, mauern wir "anständigen"uns einfach wieder ein.

    Also, ich bin Stoltz auf mein Land.

    Aber wenn's nun doch mal wieder andersrum kommt,
    dann sind wir vieleicht plötzlich ganz allein, u. das Recht ist mal auf der Seite der Schmarotzer. Das allerdings würde die Sache dann doch in ein ganz anderes Licht rücken.

    Überdenke die Angelegenheit noch mal, Du mußt endlich mal lernen Dich anzupassen Jörch, solche Pseudorevoluzer wie Dich, können wir hier glaube ich nicht länger dulden. Dies ist ein Forum der anständigen ;-)

    Aber vieleicht, überdenke ich ja Deinen Vorschlag nochmals, u. zitiere irgendwann folgende Worte.

    Friede den Müttern, Krieg den Palästen.

    Venceremos....wir werden siegen.

    Gruß Frank


    PS. ein extra Gruß geht an meine Freunde vom BKA, LKA, die mich vor Wochen spüren liesen, das die Meinungsfreiheit in diesem "demokratischen" Land mit füßen getreten wird.
     
  3. Risk

    Risk New Member

    Hallo Joerch,

    Bei mir in der Firma Wilkhahn hat der Betriebsrat bis zum heutigen Tage Leiharbeiter verhindert.

    Im Moment bauen wir zwar Stellen ab, Spezialisten brauchen wir trotzdem manchmal.

    Bei Einstellungen hat der Betriebsrat das Recht abzulehnen.
    Und gegebenenfalls vor´s Arbeitsgericht zu gehen.

    Hat bis jetzt immer geklappt. :sabber:
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich bin für Maßnahme 7:

    "Geiz ist geil" wird verboten!

    Saturns, MediaMarkts, Aldis, Lidls werden noch heute geschlossen und gesprengt. Billigfluglinien und All-Inclusives werden dem Erdboden gleich gemacht.

    Wer Schwarzarbeiter statt guter deutscher Handwerker beschäftigt, wird auch erschossen.

    Wer was anderes wie VW, BMW, Audi und Mercedes kauft, wird aufgeknüpft.

    Und du und ich feiern dann unser "Übrigbleiber"-Fest: mit gutem deutschen Wein vom Vater Rhein. :bart:
     
  5. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    aber aber, wer sagt denn das Schwarzarbeiter keine guten deutschen Handwerker sind?
    cosmo
     
  6. ughugh

    ughugh New Member

    >>"Geiz ist geil" wird verboten! <<

    Wenn er denn wenigstens geil währe - bei den Meisten ist er aber zur schlichten Notwendigkeit geworden.

    Und das wirklich schlimme - die Leiharbeiter für Sechsfuffzig die Stunde sind vielen noch zu teuer - weils ein Pole oder Ukrainer noch für die Hälfte macht.

    Das "Wir produzieren in einem Billiglohnland und verkaufen dann teuer in einem Hochlondland"-Prinziep funktioniert nur, so lange im Verkaufsland die Löhne hoch sind. Also einfach die Löhne auf das Niveau von ... sagen wir mal ... Guatemala absenken, die Preise hecheln von selbst nach - und schon sind alle Probleme gelöst. :)

    Wahlweise natürlich auch: Bürokratie abbauen - einfach die Monarchie wieder einführen - dann kann man sich die Schmarotzer aus dutzenden Parlamenten, hunderten Ausschüssen und tausenden Fachschaften, die sowieso nicht mehr die Interessen derer Vertreten, die sie gewählt haben, sparen - die Industrie kann ihre Preise merklich senken, weil nur noch einer bestochen werden muß, und es kurbelt der Tourismus an - spätestens wenn der erste König tot ist ... die Össis haben das schon richtig gemacht.
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hast recht:

    ergänze "guter" mit "und entsprechend teurer..."

    Ausserdem habe ich weiter oben vergessen zu erwähnen:

    Wer Software und Musik saugt statt kauft wird entmannt.
     
  8. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    hmm, die große Entmannungsaktion. Das schafft Arbeitsplätze, was machen wir dann aber mit den ganzen Eunuchen?
    Cosmo
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Die schicken wir in die Kastratenchöre zum Bejubilieren der freien Marktwirtschaft. Nur der Gottfried Fischer wird sauer sein, weil er nicht mehr die größten Chöre dirigiert. :D
     
  10. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    das ergibt ja ungeahnte Möglichkeiten, engelsgleiche Stimmen in Massenchören. Da fällt mir gleich noch "Wetten das" ein, oder "Deutschland sucht den SuperKastratenchor, oder "Die Superkastratenstimme Deutschland" und anschließend das Kastratenpolitikgespräch bei Sabine Christiansen.
    :D :D :D
    cosmo
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

    Tja, leider haste damit auch noch recht ;(

    Diese Geiz ist Geil Mentalität ist Wirtschaftsschädigend. Zwar ist es schön für lau nen Merzer zu bekommen, helfen wirds dir aber nicht wirklich.

    Was bedeutet denn vor allem, diese Mentalität für Strukturschwache Regionen?

    Der lokale Fachhändler kann dicht machen, weile sein Kunden "unmögliches von ihm verlangen"(Tiefer als der Mediamarktpreis und trotzdem 1a Vorortservice). Das heist, dann wieder sein Laden fällt weg usw.. das ist mittlerweile ein Teufelskreislauf geworden, denn die meisten der dummen Masse nicht raffen.

    Aber da kann man viel reden........


    B
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    So ist es - besonders über Ursache und Wirkung liesse sich viel sagen.
     
  13. Borbarad

    Borbarad New Member

    Was die Ursache sein soll weis ich nicht so recht.... Jednfalls ist zu "wenig Geld inner Tasche" zu banal, da das Angefangen hatte als es D noch relativ gut ging.

    B
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Die (eine) Ursache gibt es eh nicht...Ursachen sind derer viele:

    - unser Wohlstand, der gleichzeitig mit (zu) hohen Steuern und Abgaben belastet ist

    - unsere Vergreisung

    - unsere mangelnde Konkurrenzfähigkeit bei immer mehr Produkten

    - die längste Ausbildungszeit, die kürzeste Wochenarbeitszeit, der längst Urlaub, die kürzeste Lebensarbeitszeit

    - ein überholtes Ausbildungssystem

    - und schliesslich: die Konkurrenz schläft nicht. Sie verkauft ebenso gute (oder bessere) Produkte preiswerter. Und schon sind wir wieder bei " "und Geiz ist DOCH geil..."
     
  15. joerch

    joerch New Member

    Da bei uns im moment die luft brennt, hat die firma in der ich arbeite mehrere leiharbeiter der firma ZAG geordert + auch bekommen.
    Das sind produktionshelfer; d.h. ackern bis der arzt kommt - 38,5 st/woche - schwere fliessbandarbeit an superlauter maschine - es werden fermacell-platten gefräst bzw. angefast -- an allen vier seiten + die platten werden auf maaß geschnitten - auf einer zwei meter pallette sind 4o platten die incl. pallette 1495kg wiegen, von denen wiederum rund 2o stück - also 20 pal. à 1,5 tonnen pro tag in etwa bearbeitet werden - die platten werden von hand auf den rollengang gelegt (fliessband) und hinten von hand abgenommen und *sauber gestapelt...

    und die arbeiten für


    SECHS EURO FUENFZEHN

    sollten da nicht mal unsere dekadenten gewerkschaftler und satten politiker was unternehmen ?
    Oder wie war das doch gleich im mittelalter mit der arbeit und der entlohnung ???

    6,15 x 160 stunden (pro monat)

    macht summa-sumarum = 984 euro *brutto*****
    und die fahren jeder um die 100 km bis zur arbeit - da kann doch nix mehr überbleiben ???
    Schätze die ham um die 650-700 euro netto zur verfügung.


    das sollte mal verboten werden - dieser menschenhandel


    lasst uns eine gewerkschaft für arbeitslose gründen, denn wie es scheint haben die überhaubt keine lobby...
     
  16. samoth

    samoth New Member

    aber mein lieber Jörch....

    nun übertreibe mal nicht so ja. Dieses überwätigende Feedback sagt uns doch, wie schlecht es uns allen geht.

    Diese Macuser, diese armen Schweine....OK. wir sind Ausnahmen :)....... Die nagen doch alle am Hungertuch, wenig Kohle u. solchen Kleinkram, das betrifft ja eh immer nur andere.
    Vor allem die bösen, die mit dem PC.

    Aber, seien wir doch mal ehrlich.

    Wer arbeitslos ist, ist nur zu Faul zum suchen.
    Wer Krank wird, bzw. ist, der Simuliert.
    Wer Alt ist, vereckt eh in unseren Heimen bei Wasser u. Brot, wenn sie denn mal Wasser bekommen, ( die haben es ja selber so gewollt, warum müssen die auch so lange Malochen )
    Unsere Kinder sind in der Pisastudie hinter Nordkorea.

    Alles in allem sind wir doch eine Super Gesellschaft, alle sind fast einer Meinung, jeder ist sich selbst am nächsten...... (gute Deutsche Tradition). Bis auf die paar Millionen von Sozialschmarotzern gehts doch allen gut, u. wenn die mal aufbegehren, mauern wir "anständigen"uns einfach wieder ein.

    Also, ich bin Stoltz auf mein Land.

    Aber wenn's nun doch mal wieder andersrum kommt,
    dann sind wir vieleicht plötzlich ganz allein, u. das Recht ist mal auf der Seite der Schmarotzer. Das allerdings würde die Sache dann doch in ein ganz anderes Licht rücken.

    Überdenke die Angelegenheit noch mal, Du mußt endlich mal lernen Dich anzupassen Jörch, solche Pseudorevoluzer wie Dich, können wir hier glaube ich nicht länger dulden. Dies ist ein Forum der anständigen ;-)

    Aber vieleicht, überdenke ich ja Deinen Vorschlag nochmals, u. zitiere irgendwann folgende Worte.

    Friede den Müttern, Krieg den Palästen.

    Venceremos....wir werden siegen.

    Gruß Frank


    PS. ein extra Gruß geht an meine Freunde vom BKA, LKA, die mich vor Wochen spüren liesen, das die Meinungsfreiheit in diesem "demokratischen" Land mit füßen getreten wird.
     
  17. Risk

    Risk New Member

    Hallo Joerch,

    Bei mir in der Firma Wilkhahn hat der Betriebsrat bis zum heutigen Tage Leiharbeiter verhindert.

    Im Moment bauen wir zwar Stellen ab, Spezialisten brauchen wir trotzdem manchmal.

    Bei Einstellungen hat der Betriebsrat das Recht abzulehnen.
    Und gegebenenfalls vor´s Arbeitsgericht zu gehen.

    Hat bis jetzt immer geklappt. :sabber:
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich bin für Maßnahme 7:

    "Geiz ist geil" wird verboten!

    Saturns, MediaMarkts, Aldis, Lidls werden noch heute geschlossen und gesprengt. Billigfluglinien und All-Inclusives werden dem Erdboden gleich gemacht.

    Wer Schwarzarbeiter statt guter deutscher Handwerker beschäftigt, wird auch erschossen.

    Wer was anderes wie VW, BMW, Audi und Mercedes kauft, wird aufgeknüpft.

    Und du und ich feiern dann unser "Übrigbleiber"-Fest: mit gutem deutschen Wein vom Vater Rhein. :bart:
     
  19. CosmoVitelli

    CosmoVitelli New Member

    aber aber, wer sagt denn das Schwarzarbeiter keine guten deutschen Handwerker sind?
    cosmo
     
  20. ughugh

    ughugh New Member

    >>"Geiz ist geil" wird verboten! <<

    Wenn er denn wenigstens geil währe - bei den Meisten ist er aber zur schlichten Notwendigkeit geworden.

    Und das wirklich schlimme - die Leiharbeiter für Sechsfuffzig die Stunde sind vielen noch zu teuer - weils ein Pole oder Ukrainer noch für die Hälfte macht.

    Das "Wir produzieren in einem Billiglohnland und verkaufen dann teuer in einem Hochlondland"-Prinziep funktioniert nur, so lange im Verkaufsland die Löhne hoch sind. Also einfach die Löhne auf das Niveau von ... sagen wir mal ... Guatemala absenken, die Preise hecheln von selbst nach - und schon sind alle Probleme gelöst. :)

    Wahlweise natürlich auch: Bürokratie abbauen - einfach die Monarchie wieder einführen - dann kann man sich die Schmarotzer aus dutzenden Parlamenten, hunderten Ausschüssen und tausenden Fachschaften, die sowieso nicht mehr die Interessen derer Vertreten, die sie gewählt haben, sparen - die Industrie kann ihre Preise merklich senken, weil nur noch einer bestochen werden muß, und es kurbelt der Tourismus an - spätestens wenn der erste König tot ist ... die Össis haben das schon richtig gemacht.
     

Diese Seite empfehlen