Leistung Powermac G5dual 2x2 vs. intel imac2,16

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sandra7, 13. Juli 2008.

  1. sandra7

    sandra7 New Member

    Gibt es Vergleichsmessungen um wie viel der
    Intel Imac core 2 duo schneller ist als der Powermac G5 dual 2x2 ?

    Lohnt der Umstieg von Powermac auf Imac ?
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Lade dir das Benchmark-Programm Xbench runter (www.Versiontracker.com). Damit kannst du die Performance deiner eigenen Maschine testen und sie mit den Daten anderer Macs aus der mitgelieferten Datenbank vergleichen.

    Gruß
    MACaerer
     
  3. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Lassen sich diese unterschiedlichen Prozessoren überhaupt vergleichen?
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Und ob!
    Hier die Vergleichstabelle: http://db.xbench.com
     
  5. G.Auer

    G.Auer Member

    Laut den Benchmarks hätte ich eine erhebliche Leistungsteigerung beim Umstieg auf den neuen MacPro bemerken müssen. Leider ist es in der Praxis oftmals umgekehrt. Photo to Movie ist so ein Beispiel. Eine 30 min Diashow HD wurde auf dem PM G5 2,7Ghz in knapp 2 Stunden gerendert. Auf dem MacPro 3,0 ist nach 6 Std noch nicht einmal die Hälfte fertig. Da läuft nur einer der 8 Kerne. Fotomagico schafft die selbe Diashow in etwas weniger als 2 Std und nutzt dabei alle 8 kerne zu ca 70%. Da bleibt dann noch genug Leistung für EyeTV.
    MfG
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Kann es sein, das das von dir erwähnte Programm Photo to Move ein Carbon-Programm ist, das beim MacPro unter der Rosetta-Emulation läuft? Das würde die Leistungsdifferenz plausibel erklären.

    Gruß
    MACaerer
     
  7. sandra7

    sandra7 New Member

    Danke für den Link DANILATORE.....aber

    da ich kein Tech-Freak bin kann ich damit wenig anfangen
    Kann man das ganze vielleicht in Prozenten ausdrücken ???

    Z.B. der Imac Intel Core 2 Duo 2,16 ist um ca. xx % schneller/langsamer als der Powermac G5 dual 2x2.

    Eine derartige Aussage wäre das Ideale für mich.
    Muss ja nicht aufs Zehntel stimmen.
     
  8. Mike-H

    Mike-H New Member

    Wenn du kein Technik-Freak bist, was helfen dir die % ?
    Zumal die je nach Test sich ändern. Bei einem CPU-lastigen Test sieht das Ergebnis ganz anders aus wie bei einem GPU-lastigen. Und für den echten Gebrauch kommen noch die Programme dazu.
    Wir können jetzt schreiben das der iMac beim xbench xx% schneller ist, und beim cinebench yy% schneller, unter Windows beim Futuremark gibt es jeweils für den PCMark und den 3DMark einen %-Wert.
    Solange du die Art des Tests nicht kennst, sind die %-Werte wohl völlig unbrauchbar.
    Um das Beispiel von G.Auer aufzugreifen, unter Windows und Cuda wäre die Videobearbeitung mit der nVidea-GPU des iMac etwa 18 mal schneller als die 8-Kerne des MacPro und die 4 des G5.
    Ist aber völlig egal, wenn du keine Videos rendern willst.
     

Diese Seite empfehlen