Leistungsvergleich P-Mac G4 Dual 1.25GHz und P-Mac G5 Single 1.8GHz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von moz, 31. Dezember 2004.

  1. moz

    moz New Member

    Hallo,

    evtl. werde ich mir einen nuen P-Mac zulegen.
    Geschäftlich arbeite ich seit 1,5 Jahren mit einem Dual Power Mac G4 1.25GHz und 1.25GB RAM.

    Hauptsächlich Office, Internet + Virtual PC

    Wie ist denn der neue PowerMac 1.8 mit Single Prozessor einzustufen? Kann er mit meinem Dual G4 mithalten?

    Vielen Dank

    moz
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Die reine Leistung könnte man ja mal bei Xbench vergleichen…
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >Hauptsächlich Office, Internet + Virtual PC

    Wie ist denn der neue PowerMac 1.8 mit Single Prozessor einzustufen? Kann er mit meinem Dual G4 mithalten?<

    Als erstes würde ich mich fragen, ob unbedingt ein Dualer nötig ist?
    Für Deine bevorzugten Anwendungen genügt eigentlich eine Single-CPU, die zudem leiser und mit Sicherheit nicht viel langsamer ist, als der Dual. Ausserdem liegt der Stromkostenanteil deutlich unter dem des Dualen und vom Geräuschpegel mal ganz abgesehen.
    Der Single-G5 ist sehr leise, wirklich sehr leise. Und für die meisten Anwendungen auch völlig ausreichend. Ist zudem gut erweiterbar. Der Leistungsaufnahme liegt bei ~330-350 Watt, beim Dualen sollen es bis zu 770 Watt sein. Das allein hat mich zum Single bewegt.
    Ausserdem brauche ich den nicht aus beruflichen Gründen. Was nützen mir tolle XBench-Werte, wenn im Nachhinein meine Anwendungen die nicht erreichen, weil sie den 2. Proz. nicht unterstützen.
     
  4. morty

    morty New Member

    hallo tom
    er möchte aber doch sowieso nur nen single 1,5 kaufen und keinen dual *kopfkratzend*
    wichtig ist doch nur der vergleich ZU dem alten Dual ...
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    Ob Xbench Dual unterstützt, weiß ich nicht, aber wahrscheinlich schon. Wenn man dann herausfindet, dass der G5 trotz einer CPU schneller oder mindestens gleichschnell ist wie der Dual G4, dann kann man mit Sicherheit sagen, dass die Apps, die nur eine CPU unterstützen, auf dem G5 schneller laufen…
    Außerdem ist der höhere Speicherdurchsatz und die schnellere S-ATA Festplatte schon eine Garantie für bessere Leistung in "Real-World-Apps", was man in VPC schon merken sollte.

    Und selbst beim Rendern in Cinebench scheint der Single G5 dem Dual G4 nicht hinterherzuhängen. Von da her sage ich, dass man eher mit dem Single G5 einen schnelleren Mac vor sich hat als mit dem Dual G4.

    Schönen und friedlichen Neujahrstag wünsch ich noch!
     
  6. stefpappie

    stefpappie New Member

    nach meinen erfahrungen ist der G5 single nicht wirklich spürbar schneller als der dp 1250er G4

    d.h. beim "normalen" arbeiten wirst du keinen unterschied spüren

    jedoch ist die technische architektur deutlich moderner beim G5 und bietet auch den vorteil von firewire 800 und und und

    also von der reinen leistungsfähigkeit betrachtet brauchst du nicht updaten :angry:

    stef

    ach ja, das ist meine meinung! und ich hab kein geld...
     
  7. Nowonder

    Nowonder New Member

    Hallo,
    kann stefpappie nur recht geben. Es gabe wohl mal einen Vergleich der beiden Rechner in der Macilife. Die Unterschiede waren extrem gering. Glaube mich aber entsinnen zu können, das der G5 bei der Kodierung von MP3 und MPEG2 im zweistelligen Prozentbereich schneller war.


    Frohes neues Jahr
     

Diese Seite empfehlen