Leopard Beta

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Geby, 22. August 2006.

  1. Geby

    Geby New Member

    Es geistert ja im Moment eine Betaversion von Leopard im Netz herum.


    Ist das installieren dieser Version illegal?
    Ich wundere mich, dass nicht mehr darüber im Forum geschrieben wird.

    Hat noch niemand erfahrungen mit Leopard Beta?
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Ich bin bestimmt noch nicht abgestumpft, neugierig wie eh und je, aber ich kann warten, bis es den Leo legal gibt.
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Das kommt mir erst in der finalen Version auf den Rechner. Mit Betaversionen mag ich meine Zeit nicht verschwenden. Ist ja nicht mehr allzu lange, schätze ich, bis es offiziell rauskommt.
     
  4. ReinerReibach

    ReinerReibach New Member

    sehe ich auch so, bis dahin bin ich froh, dass ich ein stabiles system habe mit dem ich in ruhe arbeiten kann...
     
  5. priv

    priv New Member

    das is allerdings wahr. da ich einer der menschen bin, die selbst zu faul für sicherungen sind, kommt es für mich überhaupt nich in frage meine daten nem beta system anzuvertrauen.
     
  6. applejochen

    applejochen New Member

    Also mir ist eine Beta von Apple lieber, als eine Final von M$.

    ;)
     
  7. Mathias

    Mathias New Member

    Wie war das schon wieder mit Mac OS X 10.0...? :cry:
     
  8. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Naja, man könnte ja auch auf die Idee kommen, die Beta als zusätzliches System auf eine andere Platte/Partition zu installieren...
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    die WWDC-Version ist bestenfalls eine unvollständige Alpha.
    Auf der ADC-Seite (für zahlende Mitglieder) gibt es noch keine Beta-Version, ergo noch nichts, was man Entwicklern zumuten will.
     
  10. Kar98

    Kar98 New Member

    Kann ich nicht beurteilen. Ich habe zwar ein Disk Image der Preview, aber da mir Apple leider den DVD-Brenner verkrüppelt hat, kann ich keine DL-DVDs brennen.
     
  11. Taipan

    Taipan New Member

    Wenn Du eine freie Festplattenpartition hast, kannst Du das Image mit dem Festplattendienstprogramm darauf wiederherstellen und davon zur Installation booten.
     
  12. Geby

    Geby New Member

    Am besten gehts mit Boot Camp. Da kannst du einfach eine zweite Partition ohne Datenverlust herstellen und diese dann auf Mac umformatieren.


    Hab jetzt alles mal installiert und ausprobiert.*
    Auf den ersten Blick keine grosse Unterschiede zu Tiger.
    Aber TimeMachine und Spaces lassen sich schon sehen. ;)
     
  13. benqt

    benqt New Member

    Mein MacBook hat zur Zeit auch so genügend "Issues", da brauch ich nicht noch 'ne halbfertige Raubkopie dazu. ;)


    Gruß
    Markus
     

Diese Seite empfehlen