Leopard wacht auf - Mauszeiger gefriert

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von vulkanos, 19. April 2008.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Grüße an die Leo-Fan-Gemeinde!

    Mein System: MacBook weiß 13,"3, 1,83 GHZ, MacOS 10.5.2

    War schon 10.5. reich an Macken, so wartet 10.5.2 mit neuen lästigen Unarten auf.

    Nach einer geraumen Zeit aktionslosen Dahindösens (genannt auch Ruhezustand) ist zwar Leo wieder erwacht, aber der Mauszeiger rührt sich nicht vom Fleck.

    Trommeln auf die Leer- und sonstige Tasten, Entstöpseln des USB-Kabels der Apfel Maus etc. - nichts kann den Zeiger dazu bewegen, sich zu bewegen. Erst nach ca. 45 Sekunden oder mehr geruht die Pfeilspitze, sich wieder in das System einzuklinken.

    Schon an anderen Stellen habe ich erwähnt, dass unter Leo alles langsamer läuft, besonders Parallels. Danke.

    vulkanos
     
  2. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Aktuelle Version v. Parallels inst.? Parallels Tools auch? Und es gibt eine Tastenkombi um eine scheinbar eingefrorene Maus wiederzubeleben, s. Handbuch, RTFM ;-)

    Auf der CD, die z.Zt. vertrieben wird, ist ein 4000er Build drauf, aktueller Build ist ein 5500er. Der Download der akt. Version wird allen 10.5.x Anwendern empfohlen:

    http://www.parallels.com/en/download/desktop/
     
  3. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Merkwürdig........


    Bei mir genau das selbe.

    Nur mit G4 und Tiger !!!
     

Diese Seite empfehlen