Lern- und Schulsoftware

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mackevin, 1. April 2001.

  1. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    ein häufiges Argument, das bei vielen Eltern gegen den Kauf eines Macs spricht, ist das mögliche Fehlen geeigneter Schul- und Lernsoftware für ihre Kinder. In meinem Bekanntenkreis stößt der Mac, insbesondere der neue iMac, auf durchweg positive Resonanz. Leider fällt dann beim Neukauf der Rechnerplattform häufig die Entscheidung zu Gunsten des Windows-PCs aus, weil es hier ein angeblich großes Angebot an Lernsoftware gibt. Die Möglichkeit einer PC-Emulation ist für viele Eltern eine Überforderung. Ich selber habe damit auch noch keine Erfahrung gesammelt und würde mich sehr weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich das als echte Alternative zu spezieller Mac-Software anpreisen würde. Meine Frage an Euch ist nun:

    " Gibt es hierzu etwas auf dem deutschsprachigen Macmarkt? "

    Leider kann ich diese zugegebener Maßen sehr allgemeine Frage nicht weiter konkretisieren, da ich mir selber noch keine Gedanken über die Erziehung von Kindern machen mußte und zum anderen auf der Elternseite keine genauen Vorstellungen vorhanden sind (läuft auf den Klassiker im Spiel PC vs Mac hinaus. "... außerdem gibt viel mehr Software für den PC"). Ich habe letztens irgendwo gelesen, daß es ca. 18000 Programme für MacOS (alt) gibt. Da wird doch wohl hoffentlich etwas deutschsprachiges auf diesem Gebiet dabei sein?

    Ich mag den Apple und sein MacOS und freue mich wenn ich auch andere Menschen hier für begeistern kann. Das gelingt mir auch recht gut, nur möchte ich die Leute, wie in diesem Fall, Bekannte die sich selber und später ihre Kinder an den Computer im allgemeinen heranführen wollen, nicht durch unerfüllbare Erwartungen enttäuschen.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

    Gruß
    * mackevin
     
  2. wuta1

    wuta1 New Member

    Also Macevinn . Bin auch kein Spezialist auf diesem Gebiet . In amerika sind die Macs auf jeden Fall weit verbreitet gerade im Schulsektor. Da sind ca 20 % ALLER schulen mit MAC ausgestattet . In den einschlägigen Katalogen gibt es etwa 2 Seiten Spezial Software für Kinder . Wie Sendung mit der Maus , Löwenzahn , Emil und die Detektive . Sowas meinst Du aber vielleicht gar nicht. Interessante Frage . Versuche mal auf schweizerischen Mac Foren mehr infos zu bekommen.
    Habe nämlich im apple newsletter vor 1 Jahr etwa gelesen , daß die Schweizer für ALLE Kinder ab 8 Jahren iBOOKS anschaffen wollten . Idee finde ich super . So muß jedes Kind NEU mit Computern umgehen und da jeder selbst für seinen Mac verantwortlich ist , dürfte da auch mehr bei rauskommen als bei PC Netzwerkwen in öffentlichen Schulen , wo sich Nachwuchs Techniker gern an den Chips, Grafikkarten etc. zu schaffen machen.
    Also müßte es in der Schweiz auch mehr Ansprechpartner geben . Weiss leider keine spezielle addresse , aber Du
    könntest auch telefonisch beim schweizer applestore nachfragen.
    Hoffe das bringt dich weiter.
    klaus
     
  3. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Klaus,

    danke für den Tip.

    Auf den deutschen Apple-Seiten wimmelt es ja gerade zu nur so von Links zum Edu-Bereich. Aber wehe man klickt die an, schon geht´s auf englisch weiter. Vieleicht ist die Schweiz tatsächlich schon weiter. Ich schaue mir das ´mal eben an. ( Internet ist ja schon irgendwie faszinierend ;-) )

    Gruß mackevin
     
  4. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Schau mal bei www.schulinformatik.ch und bei der Medienwerkstatt Mühlacker vorbei.
    Mit VPC läuft wirklich alles, z.B. Historica oder Kreuzzüge von Cornelsen and you name it!
    Grundvoraussetzung ist allerdings, dass man die MacGrundlagen erst mal beherrscht. Mit Windows haben die Leute ja schon Probleme und Windows-verbogene User stehen oft wie der Ochs vor dem Berg vor nem Mac.
    Älteren Schülern (ab ca. Klasse 8), v.a. Gymnasiasten ist allerdings auch englisch-sprachige Software zumutbar, bei Spielesoftware ist ja auch nicht alles eingedeutscht.
    Leider wird der Schulsektor von den deutschsprachigen MacPubkikationen sträflich vernachlässigt. Unter Schulinformatik.ch kannst Du aber das kostenlose LINK abonnieren. Da findest Du weitere nützliche Tipps.
    Gruss aus Baden
    Wolfgang
     
  5. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Klaus,

    habe mir gerade ´mal die Medienwerkstatt angeschaut. Die scheinen ja ein breites Spektrum an Software zu haben.

    Wenn man auf den Appleseiten die deutschen Links weiter verfolgt, kommt man zu jeder Menge uralt Kram, von Firmen, die zum Teil garnicht mehr existieren. Auf den schweizer Seiten von Apple muß man eine Bildungseinrichtung und eine Stadt nennen, um überhaupt einen Überblick über die Software zu erhalten.Für eine Firma, die Werbung für eine "berechtigte" Präsens auf dem Bildungsmarkt macht, ist das Angebot insgesamt nur sehr dürftigt.

    Danke für die Info,
    mackevin
     
  6. wuta1

    wuta1 New Member

    Dazu muß man sagen , daß nicht nur die meisten deutschen Computer USER Vorurteile bzw. Probleme mit apple haben ; sondern auch umgekehrt. Neulich noch so was gelesen. Die Leute sind verwirrt und wissen echt nicht , wie sie den deutschen Markt erreichen sollen . Ziehen sie wohl einfach so mit.
    Die Schweiz ist wie gesagt der größte Abnehmer in Prozent der Bevölkerung ausserhalb der USA . Da bei apple leider wirklich eine gewisse ARROGANZ nicht zu verkennen ist , wird da eigentlich gleich der gesamte deutsche SCHULSEKTOR NICHT unterstützt. Noch nicht mal SCHÜLERZEITUNGEN kriegen bei Anfrage kostenlose SOFTWARE zum Testen . Frag mich nicht wieso.Denn gerade der BILDUNGSSEKTOR ist eigentlich eine DOMÄNE von apple . Es gibt wohl Prozente für Studenten was SOFTWARE angeht aber für kleinere Kinder ist da nix zu machen..
    Traurig aber wahr
    Schönen Sonntag noch
    KLAUS
     
  7. charly68

    charly68 Gast

    hi

    auch für den mac gibt es reichlich schul-sw. z.b. löwenzahn usw.

    hat nur ein nachteil.... sobald sohnemann so eine cd sieht komm ich für stunden nicht mehr an den mac ran... *g*

    charly

    hier einige

    http://www.apple.com/de/education/schools/

    und dann das pdf-file runterladen!!
     
  8. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    ein häufiges Argument, das bei vielen Eltern gegen den Kauf eines Macs spricht, ist das mögliche Fehlen geeigneter Schul- und Lernsoftware für ihre Kinder. In meinem Bekanntenkreis stößt der Mac, insbesondere der neue iMac, auf durchweg positive Resonanz. Leider fällt dann beim Neukauf der Rechnerplattform häufig die Entscheidung zu Gunsten des Windows-PCs aus, weil es hier ein angeblich großes Angebot an Lernsoftware gibt. Die Möglichkeit einer PC-Emulation ist für viele Eltern eine Überforderung. Ich selber habe damit auch noch keine Erfahrung gesammelt und würde mich sehr weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich das als echte Alternative zu spezieller Mac-Software anpreisen würde. Meine Frage an Euch ist nun:

    " Gibt es hierzu etwas auf dem deutschsprachigen Macmarkt? "

    Leider kann ich diese zugegebener Maßen sehr allgemeine Frage nicht weiter konkretisieren, da ich mir selber noch keine Gedanken über die Erziehung von Kindern machen mußte und zum anderen auf der Elternseite keine genauen Vorstellungen vorhanden sind (läuft auf den Klassiker im Spiel PC vs Mac hinaus. "... außerdem gibt viel mehr Software für den PC"). Ich habe letztens irgendwo gelesen, daß es ca. 18000 Programme für MacOS (alt) gibt. Da wird doch wohl hoffentlich etwas deutschsprachiges auf diesem Gebiet dabei sein?

    Ich mag den Apple und sein MacOS und freue mich wenn ich auch andere Menschen hier für begeistern kann. Das gelingt mir auch recht gut, nur möchte ich die Leute, wie in diesem Fall, Bekannte die sich selber und später ihre Kinder an den Computer im allgemeinen heranführen wollen, nicht durch unerfüllbare Erwartungen enttäuschen.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

    Gruß
    * mackevin
     
  9. wuta1

    wuta1 New Member

    Also Macevinn . Bin auch kein Spezialist auf diesem Gebiet . In amerika sind die Macs auf jeden Fall weit verbreitet gerade im Schulsektor. Da sind ca 20 % ALLER schulen mit MAC ausgestattet . In den einschlägigen Katalogen gibt es etwa 2 Seiten Spezial Software für Kinder . Wie Sendung mit der Maus , Löwenzahn , Emil und die Detektive . Sowas meinst Du aber vielleicht gar nicht. Interessante Frage . Versuche mal auf schweizerischen Mac Foren mehr infos zu bekommen.
    Habe nämlich im apple newsletter vor 1 Jahr etwa gelesen , daß die Schweizer für ALLE Kinder ab 8 Jahren iBOOKS anschaffen wollten . Idee finde ich super . So muß jedes Kind NEU mit Computern umgehen und da jeder selbst für seinen Mac verantwortlich ist , dürfte da auch mehr bei rauskommen als bei PC Netzwerkwen in öffentlichen Schulen , wo sich Nachwuchs Techniker gern an den Chips, Grafikkarten etc. zu schaffen machen.
    Also müßte es in der Schweiz auch mehr Ansprechpartner geben . Weiss leider keine spezielle addresse , aber Du
    könntest auch telefonisch beim schweizer applestore nachfragen.
    Hoffe das bringt dich weiter.
    klaus
     
  10. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Klaus,

    danke für den Tip.

    Auf den deutschen Apple-Seiten wimmelt es ja gerade zu nur so von Links zum Edu-Bereich. Aber wehe man klickt die an, schon geht´s auf englisch weiter. Vieleicht ist die Schweiz tatsächlich schon weiter. Ich schaue mir das ´mal eben an. ( Internet ist ja schon irgendwie faszinierend ;-) )

    Gruß mackevin
     
  11. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Schau mal bei www.schulinformatik.ch und bei der Medienwerkstatt Mühlacker vorbei.
    Mit VPC läuft wirklich alles, z.B. Historica oder Kreuzzüge von Cornelsen and you name it!
    Grundvoraussetzung ist allerdings, dass man die MacGrundlagen erst mal beherrscht. Mit Windows haben die Leute ja schon Probleme und Windows-verbogene User stehen oft wie der Ochs vor dem Berg vor nem Mac.
    Älteren Schülern (ab ca. Klasse 8), v.a. Gymnasiasten ist allerdings auch englisch-sprachige Software zumutbar, bei Spielesoftware ist ja auch nicht alles eingedeutscht.
    Leider wird der Schulsektor von den deutschsprachigen MacPubkikationen sträflich vernachlässigt. Unter Schulinformatik.ch kannst Du aber das kostenlose LINK abonnieren. Da findest Du weitere nützliche Tipps.
    Gruss aus Baden
    Wolfgang
     
  12. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Klaus,

    habe mir gerade ´mal die Medienwerkstatt angeschaut. Die scheinen ja ein breites Spektrum an Software zu haben.

    Wenn man auf den Appleseiten die deutschen Links weiter verfolgt, kommt man zu jeder Menge uralt Kram, von Firmen, die zum Teil garnicht mehr existieren. Auf den schweizer Seiten von Apple muß man eine Bildungseinrichtung und eine Stadt nennen, um überhaupt einen Überblick über die Software zu erhalten.Für eine Firma, die Werbung für eine "berechtigte" Präsens auf dem Bildungsmarkt macht, ist das Angebot insgesamt nur sehr dürftigt.

    Danke für die Info,
    mackevin
     
  13. wuta1

    wuta1 New Member

    Dazu muß man sagen , daß nicht nur die meisten deutschen Computer USER Vorurteile bzw. Probleme mit apple haben ; sondern auch umgekehrt. Neulich noch so was gelesen. Die Leute sind verwirrt und wissen echt nicht , wie sie den deutschen Markt erreichen sollen . Ziehen sie wohl einfach so mit.
    Die Schweiz ist wie gesagt der größte Abnehmer in Prozent der Bevölkerung ausserhalb der USA . Da bei apple leider wirklich eine gewisse ARROGANZ nicht zu verkennen ist , wird da eigentlich gleich der gesamte deutsche SCHULSEKTOR NICHT unterstützt. Noch nicht mal SCHÜLERZEITUNGEN kriegen bei Anfrage kostenlose SOFTWARE zum Testen . Frag mich nicht wieso.Denn gerade der BILDUNGSSEKTOR ist eigentlich eine DOMÄNE von apple . Es gibt wohl Prozente für Studenten was SOFTWARE angeht aber für kleinere Kinder ist da nix zu machen..
    Traurig aber wahr
    Schönen Sonntag noch
    KLAUS
     
  14. charly68

    charly68 Gast

    hi

    auch für den mac gibt es reichlich schul-sw. z.b. löwenzahn usw.

    hat nur ein nachteil.... sobald sohnemann so eine cd sieht komm ich für stunden nicht mehr an den mac ran... *g*

    charly

    hier einige

    http://www.apple.com/de/education/schools/

    und dann das pdf-file runterladen!!
     
  15. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Mackevin,
    besser zu spät als nie. Schau doch mal bei tivola nach, meine kinder spielen ganz gerne damit und lernen tun sie auch etwas dabei
    http://www.tivola.de/intro/fsintro.asp?sessionid=452001124031AMI212.67.122.165338925&SKIPFLASH=1
    Mehr auf lernen ist Okidoki spezialisiert, habe für meine kinder auch solche.
    http://www3.okidoki.de/katalog.html
    Zum teil funktionieren die programme sogar mit sohnemanns altem centris650 mit 68040?? Prozessor. Auch wenn auf den verpackungen steht es brauche einen PPC.
    Gruss Hans
     
  16. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen

    und vielen Dank an alle die mir geantwortet haben. Ich habe jetzt eine Sorge weniger, wenn ich die heißen Teile weiterempfehle.

    Gruß
    mackevin :)
     
  17. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Gerade habe ich das neue LINK-heft von der Bildungsdirektion des Kantons Zürich erhalten. Anschrift: Walchestr. 21, CH-8890 Zürich in der herrlichen Schweiz, Fon 01-259 53 50, Fax 01 259 51 30, www.schulinformatik.ch Dort gibt's dann auch jede Menge weitere Links.
    Das Abo ist gratis (kostenlos) und sollte eigentlich jeder deutschsprachigen MacPublikation regelmäßig beiliegen!!!
     
  18. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    zufällig gesehen, daß z. B. die Addy-Lernsoftware-Reihe teilweise für Win und Mac ist. Es lohnt sich also vielleicht auch, in der Windows-Software-Abteilung nachzuschauen, ob's Programme für den Mac gibt...
    Gruß
    Martin
     

Diese Seite empfehlen