Lexmark Treiber (X 73) für den Jaguar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macsimpsons, 24. September 2002.

  1. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Ein bischen entäuscht bin ich ja schon von der Lexmark Hotline bei der Anfrage nach Jaguar Treibern! Auch gibt es Differenzen bei der Anfrage nach gewissen Treibern! Auf einer US Seite für den X 83 steht z.B. coming soon, während man den Treiber für dieses Gerät bereits herunter laden kann!
    Das trifft leider noch nicht für den X 73 zu!
    Vielleicht liest diese Zeilen ja ein Lexmark Mitarbeiter und kann uns über den aktuellen Stand der Dinge informieren!
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

  3. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Fragt mal tazmandevil, der einen Lexmark X83 unter X 10.2 betreibt.
     
  4. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Danke Brainsmurf ;-)

    Also Leute, ich versteh die Probleme nicht! Der Treiber ist schon seit geraumer Zeit hier zu finden:
    Ah ja, korrektur: X73 hier:
    http://drivers3.lexmark.com/drivers.nsf/printer+driver/8F8D3B76B446B57F85256ACB0069AE17?OpenDocument
    X83 hier:
    http://drivers3.lexmark.com/drivers.nsf/printer+driver/5A16A6336E63727685256AC6006BBF4E?OpenDocument
    (sogar in Deutsch :)

    Kann mir mal jemand erklären, warum über Lexmark ständig gelästert wird, während die HP's, welche nun wirklich beim besten Willen heute noch nicht recht auf meinem iMacDV 500 und dem QS in der Bude funktionieren, schon das "Funktionieren" der Druckfunktion als "SUPER" betitelt wird, auch wenn er 2min. pro S/W Seite braucht und der Scannertreiber nicht mal ansatzweise richtig funktioniert?... ok, bei einigen geht der HP, bei anderen (mir) der Lexmark.
    Sind wir glücklich, dass jeder was gefunden hat, was ihm passt! (auch wenn es mich 777.- in den Sand gekostet hat *grrr* wegen dem HPG55)...

    PS: Gut, ich muss anmerken, dass inzwischen auf dieser Website das betreffende Operatingsystem von "OS X" auf "OS X 10.1 - 10.1.5" geändert wurde, was bedeutet, dass sie für Jaguar tatsächlich an einer optimierten Fassung arbeiten. Nichtsdestotrotz läuft aber dieser Treiber bei mir unter Jaguar 10.2.1 hervorragend, schnell und Absturzsicher, sowohl der Drucker, als auch der Scanner! :)
    ausserdem verirrt man sich auf der HP Webseiten 1000mal häufiger auf welche, mit Falschen Angaben, als auf der von Lexmark!

    Merke: Nicht alles was "glänzt" ist Gold!

    PPS: Auch komisch finde ich, dass auch fast die gesamte sogenannte "Fachpresse" überall immer nur über die tollen schönen Geräte von HP berichtet, die Lexmarker total ignoriert und für schlecht befunden werden! Dies lässt die Spekulation zu, dass diese Fachjournalisten überhaupt nichts mehr selber wirklich testen lassen oder gar sponsortechnisch total "befangen" sind, sondern lediglich noch die Werbeflyers der Geräte etwas anders formuliert abschreiben und sich somit selbst total in Frage stellen!
     
  5. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Ich suche den Jaguar Treiber für den X 73!
    Deine empfohlene Link hilft mir leider nicht! Sie zeigt den Treiber für - 10.1.5 an!
    Gibts da ne Lösung?
    Ich weiß das der X 83 schon unterstützt wird, aber der X 73? Grübel
     
  6. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Bin mal auf das Erscheinungsdatum des X73 Treibers für 10.2 gespannt!
    Eine Anfrage bei Lexmark blieb bisher unbeantwortet!
     
  7. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Naja, tröste Dich einfach mal damit, dass ein "comming soon" von Lexmark 10x mehr Wert als ein "Available in september" von HP ist :)
     
  8. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Über das Problem nach der Installation berichten viele User. Bei einigen funktioniert der X73, sie wissen aber nicht warum! Die Fehlermeldung kommt beim Aufrufen im Print Center mit dem Fehler- 1!
    Bringt es etwas, wenn ich alle USB Geräte abstöpsel und nur Tas,+ Maus+ X 73 belasse?!
     
  9. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    @taz:

    Also, das kann ich jetzt aber so nicht stehen lassen. HPs Ankündigung "available by the end of September" wurde deutlich unterschritten.

    Und die Druckgeschwindigkeit an HP-AIOs mag etwas lahm sein, aber mein Lexmark Z32 (ein simpler Billigdrucker) war auch keineswegs schneller. Im Gegenteil: der hat dafür sogar beim Ausdruck das gesamte System für gut zwei Minuten lahmgelegt; beim HP-Drucker kann ich weiter arbeiten, während der Druck läuft!

    Jeder nach seiner Facon... ;-) Ausprobieren, was bei einem selbst am besten läuft, und wenn es nicht geht, das Gerät einfach zurückbringen!

    Was allerdings die Fachberichterstattung anbetrifft, so habe ich auch oft das Gefühl, dass da nicht mehr wirklich getestet wird. Denn das würde ja Arbeit machen...
     
  10. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Bin eigentlich voll zufrieden mit 10.2!
    Die einzigen 2 Probleme, die ich gerne gelöst hätte wären:
    1. Das der X 73 endlich läuft!
    2. Das iSync irgendwann einmal auch mal volkstümliche bluetooth Handys wie mein Nokia 6310 unterstützt! Egal ob Synk ML fähig oder nicht!
    Wenn diese Probs gelöst sind mache ich 3 Kreuzzeichen!
     

Diese Seite empfehlen