Library

Dieses Thema im Forum "OS X Lion" wurde erstellt von heidejuergen, 29. Juli 2011.

  1. heidejuergen

    heidejuergen New Member

    Wie komme ich denn nun an den Ordner "LIbrary" in meinem Benutzerordner ?

    Liebe Grüsse an alle Lion-Umsteiger... :cry:
    heidejuergen
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Dazu gibt es zwei Möglichkeiten.
    1. Einmaliger Zugriff:
    Menü "Gehe zu => Gehe zum Ordner => ~/Library"
    2. Dauerhaft sichtbar machen über einen Terminalbefehl:
    sudo chflags nohidden ~/Library

    MACaerer
     
  3. heidejuergen

    heidejuergen New Member

    danke dir ... !

    warum apple diesen Ordner wohl versteckt ?

    heidejuergen
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich denke das ist leicht nachzuvollziehen. Die Librarys sind Bestandteil des Systems und darin hat nach Apples Meinung der unbedarfte Anwender aus Sicherheitsgründen nichts zu suchen. Für denjenigen der genau weiß was er tut ist der Zugang zu den Librarys ja auch nicht versperrt sondern nur etwas erschwert. Wenn ich ehrlich bin wundert es mich, dass Apple das nicht schon wesentlich früher realisiert hat.

    MACaerer
     
  5. vulkanos

    vulkanos New Member

    Auch mit dem kostenlosen Programm TinkerTool kann man versteckte Dateien sichtbar machen. Der Link:

    http://www.bresink.com/osx/TinkerTool-de.html
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Grundsätzlich hast du recht lieber vulkanos. Aber trotzdem ist die Verwendung der entsprechenden Funktion in Tinkertool in diesem Fall nicht empfehlenswert. Denn damit hat man nur die Option entweder alle oder keine der unsichtbaren Verzeichnisse und Dateien sichtbar zumachen. Bei der Unzahl versteckter Dateien ist das keine so gute Idee, denn das würde die Verwirrung komplett machen.

    MACaerer
     
  7. heidejuergen

    heidejuergen New Member

    danke euch allen...

    heidejuergen
     
  8. vulkanos

    vulkanos New Member


    Da gebe ich dir recht, man muss schon genau wissen, wonach gesucht wird. TinkerTool ist aber auf jeden Fall nützlich, wenn über OnyX versteckte (Install-) Dateien ausfindig gemacht und gelöscht werden sollen.

    Und wer mit Terminal nicht umzugehen weiß, wie ich, der ist im diesem Falle des versteckten Library-Ordner ziemlich aufgerschmissen.
     
  9. Mmac_heibu

    Mmac_heibu Member

    Klicke mal auf das Findermenü "Gehe zu", sodass es ausklappt und dücke dann die ALT-Taste …
     
  10. Reanimator

    Reanimator New Member

    Hey, das mit der ALT-Taste ist gut. Danke für den Tip! Gleich mal etwas Müll entsorgt...:)
     
  11. Chrigu

    Chrigu New Member

    Das Thema liegt schon etwas zurück. MACaerer hat u. a. vorgeschlagen:
    "2. Dauerhaft sichtbar machen über einen Terminalbefehl:
    sudo chflags nohidden ~/Library"

    Das habe ich dann umgehend auch so gemacht und es hat funktioniert - hat, denn seit einiger Zeit bringt dieser Terminal-Befehl bei mir keine dauerhafte Lösung mehr. Woran kann das liegen?

    Danke für einen Hinweis, Chrigu
     
  12. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Was verstehst du unter keiner dauerhaften Lösung? Nur bis zum nächsten Systemstart?
    Der Terminalbefehl setzt in im Pfad beschriebenen Datei/Verzeichnis das Unsichtsbarkeitsflag auf sichtbar oder nicht sichtbar. Das bleibt normalerweise so bis man es zurücksetzt. Schau die doch mal im Info-Dialog die Zugriffsrechte auf das Verzeichnis an.

    MACaerer
     
  13. Chrigu

    Chrigu New Member

    Jetzt habe ich offenbar einen Blackout.
    Ja. gemeint ist bis zum nächsten Systemstart.
    Aber was heisst "im Info-Dialog die Zugriffsrechte auf das Verzeichnis an."?
    Lasse ich mir via Terminalbefehl den Library-Ordner anzeigen und klicke ich auf Info, dann sehe ich, dass die Zugriffsrechte für alle auf "Lesen und Schreiben" gestellt sind.

    Vermutlich heisst "Zugriffssrechte auf das Verzeichnis" etwas ganz anderes; aber was? Was für ein Verzeichnis ist gemeint?

    Vielen Dank für weitere Hilfe, Chrigu
     
  14. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Was ich gemeint habe ist, das Library-Verzeichnis anzuklicken und auf "Information" zu gehen. In dem Dialog kann man u. a. auch die Zugriffsrechte auf das Verzeichnis sehen.
    Andere Frage: Der Befehl "sudo chflag ~/.... funktioniert nur mit einem Benutzer mit Admin-Rechten. Die Tilde ("~") ist aber der Platzhalter für den angemeldeten Benutzer, in diesem Fall der Admin. Kann es sein, dass du mit einem anderen Benutzer zu Gange bist? Falls ja müsste der Befehl anders lauten:
    sudo chflags nohidden /users/der_gewünschte_Benutzer/Preferences
    Wie du siehst wird in dem Befehl anstelle des relativen Pfades ein absoluter verwendet.

    MACaerer
     
  15. Chrigu

    Chrigu New Member

    Heute ist offensichtlich nicht mein Tag: Ich weiss zwar, was der Library-Ordner ist und kann ihn auch bis zum nächsten Neustart sichtbar machen, aber was das Library-Verzeichnis jst, das habe ich immer noch nicht verstanden.

    Ich habe einen 27-Zöller-iMac und eine AirBook, beide kein Jahr alt, beide stets auf neustem Stand, beide weitgehend identisch. Mit dem Terminalbefehl habe ich im Äugst auf beiden Macs den Library-Ordner "für immer" sichtbar gemacht. Beim AirBook ist das weiterhin so, beim grossen iMac seit kurzem jedoch nicht mehr. Irgend welche Einstellungen habe ich mit Sicherheit nicht geändert. Admin/Benutzer ist stets der gleiche; da ändere ich sowieso nichts. Und die Zugriffsrechte sind für alle drei im Info-Fenster Aufgeführten auf Lesen und Schreiben gesetzt.

    Eigentlich ist es eine kleine Sorge, die ich habe. Kommt dereinst wieder einmal ein System-Update, werde ich wie üblich die Combo-Version dazu verwenden. Vielleicht verschwindet dann dieser Schönheitsfehler.

    Danke für die guten Ideen und die Hilfe, auch wenn sie mich im Moment nicht weiter bringern.
    Chrigu
     

Diese Seite empfehlen