Lidl bietet neue Jobs

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 8. Februar 2009.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,606195,00.html

    "Der Lebensmittel-Discounter Lidl engagiert Kunden als Kontrolleure. Per Brief sucht die Lidl-Zentrale normale Verbraucher, die überprüfen sollen, ob der Prospekt mit neuen Sonderangeboten auch tatsächlich bis Sonntagabend in den Briefkästen landet."

    Na also, es geht aufwärts am Arbeitsmarkt. :augenring
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Da muss ich Lidl mal ein wenig in Schutz nehmen. Freunde von mir hatten lange Jahre ein Bettenfachgeschäft und haben regelmäßig Aktionen gemacht, 10.000 A5-Blätter gedruckt und von Jugendlichen in Spandau verteilen lassen. Als kaum eine Kundenreaktion kam, verfolgte mein Freund heimlich einen der Verteiler und stellte fest, dass der die 1.000 Blätter die er mitbekam in 100 m Entfernung in einen Mülleimer warf. Er verfolgte daraufhin auch die anderen Verteiler und stellte das gleiche Verhalten fest. Die kamen frech nach 3 Stunden wieder und forderten ihren Verteilerlohn. Horst zeigte ihnen dann jeweils die aus den Mülleimern gefischten Blätter und verpasste ihnen statt Geld Anschisse. Er stellte fest, dass nur Mädchen zuverlässig verteilten und ließ daraufhin nur noch durch Mädels verteilen.

    Ich fotografierte bei einer meiner Fototouren im Flachwasser eines Sees tausende von Werbeblättern eines Fitness-Studios, rief dort an, erzählte dem Inhaber davon und mailte ihm ein Bild. Er bedankte sich, ließ sich die Stelle beschreiben und schickte einen Mitarbeiter dorthin, die Blätter aus dem Wasser zu holen. Später meldete er sich bei mir und sagte, dass er der Werbefirma gekündigt hätte. Die hatten alles organisiert, den Druck der Blätter und die Verteilung durch junge Männer. Das ist schon ärgerlich, wenn die Verteilung zwar bezahlt wird aber nicht statt findet sogar noch die Umwelt verschmutzt wird und er in falschen Verdacht gerät.

    Übrigens habe ich von Ikea ein Schreiben bekommen, ob ich den neuesten Katalog bekommen hätte. Die haben offensichtlich die gleichen Probleme mit der Verteilung.
     
  3. edwin

    edwin New Member

    Bei mir landet die Werbung/der Müll auch gleich in den Altpapiercontainer. Und das dürfte der einzigste Unterschied sein. Ich schmeiße Papier zu Papier. Ansonsten, ich brauche diesen Müll wirklich nicht. Wenn ich was wissen will, informiere ich mich.

    Ich finde, die Werbeindustrie sollte sich mal neue Möglichkeiten ausdenken. Die aktuelle Werbung ist fad, langweilig und überholt. Etwas mehr lebendigkeit und witz könnte nicht schaden. Und, vor allem nicht nerven sollte sie, die Werbung, der Müll!
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Ja genau! Man könnte ja z.B. mal in Internet-Foren werben... :p

    Grüße, Maximilian
     
  5. edwin

    edwin New Member

    Da gibt es zum Glück die innovative Lösung, Filtern zu aktivieren.
     
  6. ermac

    ermac Member

    ach nee - ich meine mich erinnern zu können, das sich einige Nutzer dieses Forums schon häufiger über lästige Werbung beschwert haben - soviel zum Thema "sollen sich was Neues einfallen lassen"
     
  7. edwin

    edwin New Member

    Ja. Was war daran bis heute neu? Witzig? Innovativ? Interessensweckend?
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger


    Schlag bei Wikipedia mal unter IRONIE nach. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen