Liebe Forumsinsassen - meine Tochter

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Produo, 2. Dezember 2004.

  1. Produo

    Produo New Member

    arbeitet seit ca. 6 Jahren mit, inzwischen, dem 3. Laptop.
    Meiner Ansicht geht sie als Anwenderin recht geschickt mit Windows um.
    Hauptsächlich wird das Teil für Schreibarbeiten, Präsentationen, Tabellen usw. verwendet, kaum für Spiele, Graphic etc.
    Sie muß sich sehr viel über das Netz in der Windows-Umgebung bewegen.
    Auch ihr Umfeld nutzt ausschließlich Windows
    Nun gibt ihr Laptop so langsam den Geist auf. Weihnachten ist also 'was fällig. Jetzt schwankt sie zwischen einen ThinkPad und einem iBook.
    Ihre Tendenz geht mehr zum iBook, allerdings mit der Sorge, dass ihr die Umstellung auf Apple Probleme bereiten könnte.
    Ich habe sie über das hervorragende MWF informiert und auch darüber, dass gerade in Berlin (dort wohnt sie) kompetente Mac-User wohnen, die ihr bei irgendwelchen Problemen sicher mit Rat und Tat zur Seite stehen würden.
    Kann ich/sie damit rechnen?
    Sie kennt meinen iMac und findet Apple an sich ganz toll.
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich werde ihr hier nur völlig irrelevante Informationen zukommen lassen. Dieses spornt dann alle anderen zu herausragender, kompetenter und umfassender Hilfe an.
     
  3. akiem

    akiem New Member

    wenn sie selbst auf den mac umsteigen will, sehe ich keine probleme.
    meine tochter ist mit dem ibook problemlos durchs studium und
    3 auslandsaufenthalte in 4 verschiedenen firmen gekommen.

    das posting über mir einfach unter geschwätz im netz oder schwall ins all ablegen.
     
  4. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Im Macup-Forum soll die Hilfe ja besser sein, habe ich gehört:

    ;) ;) ;) :D
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Meine Tochter hat bisher auch keine Probleme gemeldet, obwohl sie den Mac auch noch nicht kannte...aber die Berliner helfen bestimmt gern, wenn sie dann mal wach werden ;)
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mein Sohn ist mit Powerbook beim Studium unterwegs. Keinerlei Probleme bei der manchmal notwendigen Einbindung in "feindliche Welten".

    Und wenn sie das iBook nicht kaputtkriegt, einfach zu MacPolemik, der zeigt ihr dann, wie das geht. Und kawi macht es wieder heile, sofern sich seine Haare nicht gerade im CD-Schacht verheddert haben.

    Kurz: tu' deiner Tochter was Gutes! :)
     
  7. bsek

    bsek New Member

    meine tochter hat auch keinerlei probleme mit dem mac. sie nutzt ihn in erster linie zum spielen. genauer gesagt reicht ihr alleine die tastatur meines alten imacs (sie geht davon aus, dass die tastatur der ganze computer ist). die zieht sie immer wie an einer leine im kinderzimmer hinter sich her. kommendes jahr wird sie vier jahre, vielleicht verrate ich ihr dann, dass zum computer noch mehr als bloss die tastatur gehört. aber viellleicht zieht sie dann meinen gesamten iMac hinter sich her oder schlimmer: mein 20" Cinema-Display :eek:
     
  8. Produo

    Produo New Member

    Danke für den durchweg positiven Zuspruch. Ich bin ja auch dieser Meinung, habe halt nur ganz leichte Bedenken, weil sie schon recht lange mit Windows arbeitet.
    Ist vielleicht etwas Anderes, wenn man von Anfang an mit Apple arbeitet.
    Allerdings habe ich in dieser Forumswelt auch nur Jubelrufe der Switcher von Windows auf Apple wahrgenommen.

    Also, tu ich jetzt was Gutes.:)

    Äh, gibt's das Ding noch irgendwo im Bundle mit dem iPod?
     
  9. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Meine Frau hat den Umstieg von Windoof auf MacOS locker geschafft. Die Systeme sind kompatibler als die Köpfe mancher Benutzer.
     
  10. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    Und dein Neffe erst ..... :party:

    @Produo
    Deine Tochter sollte sich am Besten gleich Office X zulegen, damit sie absolut keine Probleme bekommen wird Office-Dateien mit der Windows-Welt auszutauschen (das wäre nach deiner Beschreibung wahrscheinlich das größte Problem/Hindernis)
     
  11. akiem

    akiem New Member

    eines nicht zu vergessen.

    du hast über nacht einen riesen wissensvorsprung vor deiner tochter :))
    wie oben von bleedingmoon geschrieben office x (studentenversion) sollte sein und der odobe reader in vollversion, ist je nach studiengang auch notwendig. läuft ja immer mehr über pdf und pdf macht in keiner "welt" schwierigkeiten.
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

  13. hfeldkamp

    hfeldkamp Member

    muss in der Agentur leider mit Windows arbeiten, habe mich aber vor 2,5 jahren privat für einen Mac entschieden und nie bereut.
    Jo:xmas:
     
  14. starwatcher

    starwatcher New Member

    Produo: würde ich auch sehr gelassen sehen. Meine frau, die mit jedem pc auf kriegsfuss stand (und steht) lässt heute kaum noch die finger vom PB. Und wenn sie das schafft, dann auch deine tochter, jede wette...
     
  15. Produo

    Produo New Member

    Ja, danke Euch allen.
    Studienrabatt geht leider nicht mehr, Studium ist vorbei.
    Allerding - über Sohnemann?:confused:
    Andererseits habe ich mich im Apple Store erkundigt. Da kostet das iBook ziemlich genau € 1500,00 mit dem EDU-Nachlaß - und bei Cyberport 1559,00. Der Unterschied ist nicht ganz so gewaltig - und mit den Leuten aus Dresden habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.:D
     
  16. Produo

    Produo New Member

    @ BleedingMoon & akiem

    Danke, der Hinweis mit Office X und Adobe kommt genau richtig!
     
  17. satzknecht

    satzknecht New Member

    und meine tochter hat bisher auch keine probleme mit ihren macs - sie ist nämlich grad mal knapp 7 monate alt und interessiert sich im moment eher für "herumkugeln", "herumsabbern" & "herumträumen" usw. usw. usw...

    :D :D :D
     
  18. 2112

    2112 Raucher

    Hätte ich eine Berlinerin hätte ich bestimmt auch eine Tochter. ;(
     
  19. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    …wenn du das iBook G4 1.33GHz 14 Zoll SuperDrive inkl. Bluetooth meinst.
    Das ist dort dann aber noch ohne EDU-Rabatt. Auch Cyberport erledigt das mit dem EDU-Rabatt (bei bzw. über Apple) für dich; war bei mir genauso. Man füllt das Formularchen aus bzw. faxt / mailt die Nachweise hin und sie kümmern sich dann darum. Ich weiß nicht, ob sich die Höhe des gewährten Rabattes je nach Produkt / oder zum Apple Store unterscheidet. Ich erinnere mich so an 50.- EUR.
    :)
     
  20. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Schau mal bei Mac@Campus!
    Sind billiger (mit Garantieverlängerung und RAM).

    Gruß
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen