Liebe Freunde aus der Schweiz...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ThoBlue, 25. April 2004.

  1. ThoBlue

    ThoBlue New Member

    Könnt ihr das so unterschreiben?

    "'Langweilig, verklemmt, fantasielos' - Schweizer Bordellbesucher wollen nur kuscheln

    Viele Schweizer Männer besuchen ein Bordell und wollen dort meist nur kuscheln. Die 27-jährige Prostituierte Ivana ist bereits seit acht Jahren im horizontalen Gewerbe in Zürich. In dieser Zeit sammelte sie große Erfahrungen._

    'Schweizer Männer bringen es nicht. Erst wollen sie viel zu lange rumkuscheln – und dann soll es möglichst schnell gehen', erklärte die 27-Jährige. Ivana berichtete, Schweizer seien gegen Deutsche, Österreicher oder Osteurpäer Nieten im Bett._

    '90 Prozent haben keine Ahnung, was Frauen wirklich wollen. Es fehlt an allem: Leidenschaft, Fantasie, der richtigen Technik', so Ivana weiter. Auch die 27-jährige Sandy stimmt Ivana zu. Sandy arbeitet jedoch erst seit zwei Wochen im Züricher Bordell._

    _
    Quelle: blick.ch"

    :confused:
     
  2. QNX

    QNX New Member

    hmmmmmmm

    Da muss ich mir wohl den Umzug in die Schweiz überlegen. :rolleyes:

    "Färbt" dieses Verhalten denn ab???:party:
     
  3. ThoBlue

    ThoBlue New Member

    Tja, da muß man wohl Prioritäten setzen: Alphörner, Milkakühe, viel schöne Landschaft und billige Apples.
     
  4. naklar

    naklar New Member

    quelle: der BLICK!
    das sagt doch schon alles!

    ein kurzes interview mit "einer" prostituierten (die andere zählt ja wohl nicht...so nach zwei wochen) und interpolliere das ganze auf den rest der schweiz und man hat ne tolle schlagzeile!
     
  5. turik

    turik New Member

    Na also.
    Die Größe stimmt doch.

    Und zweitens: Was kritisieren diese Damen?
    Arbeit soll befriedigen, sagt man.

    Nicht befriedigen lassen.
    Hehe.
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Der Botschafter Thomas Borer aus der Schweiz, der hier bis ins letzte Jahr (glaube ich) Dienst tat, hat allerdings nebst Gattin Shawne Fielding aus Texas ziemlich auf die Pauke gehauen.

    Von Langweiligkeit konnte da keine Rede sein. Ist irgendwie schade, dass der abberufen wurde.
     
  7. Macowski

    Macowski New Member

    Aaaaah ja! ??!! :D :party: :cool:
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Kein Witz. Der (und vor allem seine heiße Gemahlin) waren jedes Wochenende in der lokalen Presse. Nee, die Schweizer waren eine Sensation!

    Ich fürchte, die haben zu Hause etwas Ärger bekommen.
     
  9. Macowski

    Macowski New Member

    Det war schon klar.
     
  10. naklar

    naklar New Member

    ja leider! ich fand den borer cool...er ist nicht so konservativ wie der durchschnittsschweizer und das schien nicht ins bild der eidgenossen zu passen...schade!
     
  11. Macowski

    Macowski New Member

    nomen est....
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Tja, „Angetreten, das Bild der modernen Schweiz zu vermitteln … blabla …“ Das haben die beiden dann auch auch gemacht, da könnten sich die anderen vertrockneten Diplomaten mal ein Beispiel dran nehmen. Mister Coats!
     
  13. naklar

    naklar New Member

    wird zeit dass ich mich um so nen diplomatenposten bemühe...wollte ja schon lange mal nach berlin!

    ich wäre bestimmt nicht so vetrocknet...;)
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das kann ich mir gut vorstellen: „ … wohnten auch der Schweizer Botschafter naklar und seine bezaubernde Frau der Eröffnung des ersten Apple Store in Berlin bei …“
    :D
     
  15. naklar

    naklar New Member

    hihi...genau so könnte das tönen (von den nächtlichen kneipentouren ganz zu schweigen).

    gute nacht oli...:)

    gruss naklar
     

Diese Seite empfehlen