Lime Wire reagiert nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von alexandra2, 6. Mai 2004.

  1. alexandra2

    alexandra2 New Member

    Hallo

    als ich gerade eine Software Aktualisierung gemacht habe, ist mir mein Mac gegen Ende der Optimierung abgestürzt. Jetzt kann ich seltsamerweise Lime Wire nicht mehr öffnen, das zum Zeitpunkt des Absturzes aktiv war. Muss ich es etwa neu instalieren? Oder was kann ich sonst noch tun?

    Grüße
    Alex
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Versuch mal die Zugriffsrechte der Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm zu reparieren.

    Gruss
    Kalle
     
  3. alexandra2

    alexandra2 New Member

    hab ich versucht, aber bei jedem Versuch hängt er sich auf. das passiert mir so zu ersten mal. was tun??
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Bevor du Limewire neu installierst solltes du mal Onyx runterladen, auf automatisiert klicken und löschen des Benutzer und System Caches aktivieren und starten. Wenn das auch nicht hilft, Limewire neu installieren. Obwohl ich XNap besser finde, findest du auch bei Versiontracker.

    Gruss
    Kalle

    P.S. System optimieren auch mal anklicken ;)
     
  5. alexandra2

    alexandra2 New Member

    langsam mache ich mir schon Sorgen. Entourage verabschiedet sich jetzt immer wenn ich versuche mails abzurufen. OnyX hab ich versucht, Sytemoptimierung hilft nicht, alles andere leider auch nicht. Wenn ich dort versuche meine Zugriffsrechte zu reparieren oder zu prüfen stürzt er jedes mal ab! Woran kann das liegen und was könnte ich noch tun?
    ;(
     
  6. macfragezeichen

    macfragezeichen New Member

    Vermute mal das Laufenlassen von Limewire wärend der SW-Aktualisierung, hat etwas krass im System verändert. Im read me der SW-Akt. steht auch irgendwo das dabei keine anderen Programme laufen sollten.
    Schätze mal eine Neuinstallation wird fällig.
    Vielleicht weiß aber noch jemand von unseren Systemspezialisten hier, etwas genaueres ?
     
  7. hm

    hm New Member

    Neustart, anschliesend Apfeltaste+S gerdrückt halten bis der Bildschirm schwarz wird und der Rechner Dir beginnt ne Story zu erzählen. Wenn er fertig ist, >fsck-f< (..denke du hast 10.3, ansonsten nur >fsck) eintippen und mit Befehlstaste >return< bestätigen.
    Jetzt beginnt der Rechner das System zu checken und zu reparieren (..falls notwendig und er die Probleme erkennt) Im Falle das eine Reparatur durchgeführt wurde, das ganze nochmals durchlaufen lassen und wenn zum Schluss irgendwas steht das so ähnlich lautet wie ...seams to be okay >reboot< eingeben und wieder mit >return< bestätigen. Danach startet der Rechner neu....
    Sollte das nicht fruchtet, System neu drüberbügeln und eventuell auch noch die >fehlerhaften< Anwendungen.

    Grüsse Heinz

    (...und viel Glück)
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Genau. Mach das was Heinz vorschlägt! Aber Achtung der Bindestrich ist ß ;)

    Gruss
    Kalle
     
  9. faustino18

    faustino18 New Member

    Ich (System 10.3.3 Journaling nicht aktiviert) machte bislang immer fsck -y. (z wird zu y). Was ist der Unterschied?

    Patrick
     
  10. jewi

    jewi New Member

    lad doch einfach das limewire update runter.
     

Diese Seite empfehlen