Linux runterschmeissen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac-addict1982, 6. Dezember 2004.

  1. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    Ich habe mir letzte Woche Yellow Dog Linux installiert, da ich mal Linux ausprobieren wollte. Na ja, Wireless läuft nicht, externer Monitor auch nicht... Ich will nur noch mit dem guten alten Mac OS X arbeiten und das Linux wieder runterschmeissen.

    Kann ich die Linux-Partizitionen einfach so wieder löschen? Frage nur, weil ja immer erst ein Boot-Manager kommt und ich kein Ghetto mit dem will.
     
  2. irgendwas

    irgendwas Gast

    ist das der bootmanager vom linux oder...?
     
  3. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    ja, war er... hab's schon runtergeknallt, aber nix passiert (war blöde Frage, BootManager war ja auf der Linux-Partizion). Alle ok
     
  4. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hi mac-addict1982,

    was fürn mac hast du?
    Nen G5.

    Ich wollte es nämlich auch mal auf meinem PowerMac testen, auf dem iBook und dem Amiga hatte ich es ja schonmal.

    Mfg Ivo
     
  5. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    iBook G4 800 Mhz. Das Yellow Dog war eigentlich ganz ok, das einzige Problem war, dass Airport Extreme nicht funktioniert (und meinen externen Monitor nicht ansprechen konnte, aber das liegt vielleicht an mir...).
     
  6. Hast Du den yaboot schon entfernt?
    Die Partition wirst du nur doch eine neu partitionierung wiederbekommen.
     
  7. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin,

    das hatte ich auch mal zum Test auf meinem G3 900MHz iBook.
    Ich habe vor kurzem mit Gentoo Linux am G5 experimentiert.
    Ich hatte mir eine "Live CD" runterladen lassen in der hoffnung das ein X-Window System dabei ist, aber die startet zwar problemlos Linux auf meinem G5, aber eben nur mit Kommandoprombt. :crazy:

    Mal sehen wenn das neue Yellowdog Linux raus ist, dann werde ich es wohl doch kaufen müssen.

    MfG Ivo
     
  8. TOK

    TOK New Member

    Hast mal versucht am prompt was einzugeben???
    Ich hatte ne Gentoo-CD bei der man KDE dann starten konnte. War aber, glaube ich nicht startx, sondern was anderes...
     
  9. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    Amigoivo:

    Musst dir das Yellow Dog nicht kaufen. vom 4.0 kannst du vier CD-Images runterladen, welche du brennen kannst. Installation fast so einfach wie im Mac OS X... (http://www.yellowdoglinux.com/resources/downloads.shtml)

    Musste einfach die Linux-Partizionen neu formatieren, da hat sich das mit dem Boot-Manager selbst erledigt...
     
  10. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin Moin,

    hallo danke, ich habe heute nochmal die Yello Dog Seiten aufgesucht und die Links an meinen Downloader weitergereicht. :)

    Als ich das erstemal vor ca. 4 Wochen nach YD Linux ausschau hielt, musste man sich da anmelden um eine neue Version zu erhalten, die 3er gabs zum freien Download.

    @TOK
    leider ist kein KDE oder Gnome drauf, ist auch nur ne minimal Live CD, das waren die einzigen die direkt für den G5 kompiliert war. :rolleyes:

    MfG Ivo
     

Diese Seite empfehlen