Little Snitch und nmbd-Dateien

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von turnt, 13. Januar 2005.

  1. turnt

    turnt New Member

    Moin Moin

    auf meinem Rechner habe ich"Little Snitch" installiert um zu kontrolieren wohin mein Rechner will - wenn ich im Netz bin.

    Die Anzahl der Kontakte nach draussen wird in letzter Zeit immer grösser. z.B. "The application "nmbd" wants to connect to 210.211.142.65.vsnl.net.in on UDP port 1026 (cap)"

    Die Frage ist: was ist "nmbd" und ist es möglich div. dateien die dafür sorgen, das nmbd versucht server zu erreichen aus einem Verzeichnis zu löschen bzw. in welchem verzeichnis würde man solche dateien finden.

    Unter den dateien die versuchen kontakt mit dem Heimserver aufzunehmen sind auch dialup. dateien - diese sind zwar für mich uninteressant aber ein leid da sie immer wieder versuchen den sever zu kontakten und little snitch das natürlich meldet.

    Kann mir jemand auskunft geben oder helfen?

    gruss
     
  2. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Du kannst ja definieren, dass der Zugriff für immer verboten wird. Dann sollte sich dieses Teil nicht mehr melden.

    Ich habe solche nmbd-Dateien auf dem Server gefunden. Lass mal bei Dir suchen, ob ne nmbd-Datei mit html auftaucht. Da steht dann drin, was das ist. Sind für mich allerdings nur spanische Dörfer:angry:

    nmbd is a server that understands and can reply to NetBIOS over IP name service requests,.....
     
  3. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    NetBIOS ist das Protokoll, das ältere Windows-Vesionen im Netzwerk benutzt haben. Nmbd ist wohl ein Teil von Samba, das auf dem Mac für die Verständigung mit Windows-PCs nötig ist. Wieso das sich ab und zu verbinden will, ist mir allerdings auch nicht klar, vermutlich checkt es einfach periodisch, ob sich ein Win-Rechner im Netz befindet.
     

Diese Seite empfehlen