LIVE-Übertragung aus dem Büüüro!!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von die.nadine, 19. August 2002.

  1. die.nadine

    die.nadine New Member

    Uh, ist das aufregend!
    Vor mir liegt ein weißes Blatt Papier mit jeder Menge schwarzer Buchstaben und einem blauen Tintenkringel darauf.

    Das weiße Blatt Papier samt schwarzer Buchstaben und blauem Tintenkringel werde ich gleich ins Vorgesetztenzimmer tragen, ungefähr 25 bis 27 Damenschritte von hier.
    Mein Triumphmarsch wird mich vorbeiführen an zwei anwesenden Kolleginnen, einem Schälchen Gummibären, einem halbleer gegessenen Paprika-bunten Mittagsteller, der von der Chefin vor anderthalb Stunden auf dem Kühlschrank platziert worden ist und nun alle Räume mit kräftigem Letschogeruch schwängert, weiter durchs Vorzimmer und dann hinein.
    Ich werde mich in einen der quietschenden Wippstühle setzen. Vorher werde ich fragen ob sie mal fünf Minuten Zeit hat. Und die Tür schließe ich vielleicht auch hinter mir.

    Einen ersten Satz habe ich mir nicht zurechtgelegt, bis eben auf den fünf-Minuten-Satz.
    Ich denke, das klappt auch so. Ich weiß ja was ich will.
    An irgendeiner Stelle werde ich jedenfalls was von Kündi und gung erzählen und beides ganz diplomatisch aneinander fügen.
    Und dann bin ich gespannt, was so passiert.
    Das könnte alle zuvor erlebten Erfolge toppen.

    Auf die möglichen Reaktionen bin ich ganz gut vorbereitet, denke ich jedenfalls.
    Was soll passieren? Das ist mein Tag! Yep!
    Ungünstiger und überraschender für sie kanns kaum kommen. Ich will nicht prahlen, aber unwichtig bin ich ja nun mal nicht gerade.
    Vielleicht nur etwas gemein im Moment :)
    Dann habe ich auch noch über drei Wochen Urlaub übrig. Den werde ich dann bald antreten können :)

    Hoffentlich muss ich nicht lachen, fänd ich doch recht unangebracht, die ganze Zeit zu grinsen.

    Ich könnte ja auch erzählen, ich hätte im Lotto gewonnen.
    Aber das mit dem tollen neuen Job ist schon genug.

    Vermutlich wird Chefin versuchen, nicht überrascht zu reagieren. Ob ihr das gelingen wird? hihi

    Meine Kollegin (eingeweiht) ist auch schon ganz gespannt auf das, was gleich passiert.

    Uh, ist das aufregend.

    So, los geht's ...

    Fortsetzung folgt...
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    mhhh jeder mensch ist ersetzbar auf dieser welt. ausser steve jobs *gg*
     
  3. Risk

    Risk New Member

    Darum geht´s doch gar nicht charly.

    Auf so einen Moment wartet ich auch schon lange......

    Viel Glück nadine
     
  4. McMichael

    McMichael New Member

    hi!

    toi toi toi *daumendrück*

    lg imike
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    hab ich schon alles hiermir. was haste davon? nix.
    es gibt eine regel wie lange du bei einen arbeitgeber sein sollst.....

    3 jahre sollst du
    5 jahre kannst du
    aber nach 7 jahre solltest du einen neuen job haben.....

    ich hab da noch was zeit *g*
     
  6. terkil

    terkil Gast

    Hoffentlich kein Fall für die Hartz-Kommission *kicher*
     
  7. >>hab ich schon alles hiermir. was haste davon? nix.<<

    Befriedigung. Ist tatsächlich so.

    Nichts ist Befreiender, als Deinem Chef süffisant lächend die Kündigung auf den Tisch zu legen, Deine Urlaubstage vorzurechnen, und einfach zu gehen.

    Das entschädigt für vieles.
     
  8. Risk

    Risk New Member

    *terkil*

    Nicht >kicher< sondern >heul<
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Heute könnte der erste Tag deiner Wiedergeburt sein. Rebirthing, sozusagen. Ein neuer Lebensabschnitt! Die Sonne lacht vom Himmel, und ich freu mich mit!

    :)
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    @ terkil:

    > Aber das mit dem tollen neuen Job ist schon genug.

    Sie ist ja schon woanders aufgenommen worden!
     
  11. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    16 Uhr 30, jetzt ist sie schon seit einer halben Stunde da drin, oder? Will man ihr Gehalt verdoppeln, wenn sie bleibt? Oder einen neuen Gummibaum spendieren und noch dazu ein neues Mauspad?
     
  12. terkil

    terkil Gast

    oder neuer Dual 1,25 Ghz........Neee, eher nich.......

    Mein Gott ist das spannend....
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wie käuflich ist der Mensch?

    Angenommen, man hat einen sicheren Job, aber quält sich jeden Tag dahin. Durch die Eingangstür gehen und das Rasierwasser des Chefs riechen ist jeden Morgen schon ein Schlag in die Magengrube. Man kündigt, und die verdoppeln einfach das Gehalt, wenn man bleibt. Würde man bleiben?
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...das klingt mir sehr bekannt! Ich weiß was Du für einen Beruf hast: DIRIGENT! Sag' jetzt bloß nicht, daß das nicht stimmt!!!!!!!!!
     
  15. Folker

    Folker New Member

    Das wäre ja schon wieder ein neuer Thread! Aber eine interessante Frage. Ich für meinen Teil brauche ein bisschen "Wohlfühleffekt" beim Arbeiten. Wenn der fehlt kann man den auch nicht kaufen - übrigens, wenn die mir das Doppelte bieten werde ich auch woanders zum Anderthalbfachen unterkommen &
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...Du hast wohl noch nie finanzielle Engpässe gehabt? So eine Fragestellung könnte ich nicht mal andenken ,-))
     
  17. terkil

    terkil Gast

    Schwer zu sagen..... Aber wenns wirklich so schlimm wäre, würde das wohl auch nicht reichen..... Dann schon dreifaches Gehalt !! ;-)
     
  18. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das Doppelte habe ich nur gesagt, weil es sich dramatischer und Hollywood-mäßiger anhört. Aber der Fall, dass man einem ordentlich was aufs Gehalt drauflegt, wenn man bleibt, ist nicht an den Haaren herbeigezogen, sondern kommt vor.
     
  19. die.nadine

    die.nadine New Member

    Soooooo.
    Das wäre geschafft! :)
    Ich habe schon einen Krampf im Gesicht, weil ich die ganze Zeit seit dem Verlassen des Cheffinnen-Büros grinsen muss. Das ist mir schon ganz unangenehm.
    Aber ist ja eh gleich Feierabend.

    Danke übrigens für eure rege Anteilnahme.
    Ich habe alles gut überstanden und den Augenblick genossen.
    Die Cheffin hat sich auch ganz gut gehalten, war heute sowieso ein K**ktag für sie.
    So war das die passende Krönung.

    Ihr Bedauern und die nett gemeinte Forderung mir das ganze doch noch mal zu überlegen, haben mich fast ein bisschen traurig gemacht und mein Mitleid erweckt. Aber dann habe ich an den im Kühlschrank schimmelnden Chef-Salat gedacht (schimmeln Plaste-Näpfe eigentlich auch?) ... :)
    Mein Entschluss steht und ist durch nichts zu kippen.
    Auch nicht durch Gummibäume oder neue Mauspads.

    Jetzt werde ich die letzten Tage hier genießen, trotz aller Hektik und Stress, die sich mit Sicherheit durch meinen Abgang verstärken werden.
     
  20. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Herzlichen Glückwunsch dazu und auch zu dem neuen Job (wenn ich das vergessen haben sollte)!
     

Diese Seite empfehlen