Lötgenies gesucht & gefragt..

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von affenschwanz, 4. Februar 2005.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Also, wie ich weiss, gibt es einen Adapter USB zu ADB so dass man z.b. die ADB Tastatur am USB Hub anschliessen kann.
    Meines Wissen gibt es aber keinen ADB zu USB Adapter. Und genau so einen müsst' ich haben.

    Und wer jetzt kommt: Kauf dir ne USB-PCI karte, dem will ich sagen, dass die erst ab 8.6 laufen und ich meinen alten Mac auch mal mit 7.5 etc starte..

    Ich brauche diesen Adapter auch nur für Tastatur & Maus wil weder DigitalCameras noch Scanner etc anschliessen.. und da ja die Tastaturen USB wie auch ADB eigentlich die gleichen Signale senden, frage ich mich, ob das gehen könnte, wenn ich nen ADB Stecker an nen USB Stecker hänge?

    Man müsste dann allerdings noch die Shemas haben, aber "rein" theoretisch sollte das doch funktionieren, nicht?
    Gruss
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wenn das so leicht funktionieren würde, dann frage ich mich, warum in meinem USB->ADB-Konverter so dermassen viele Integrierte Schaltkreise und sonstige Bauteile sind...

    Grosses Vorhaben, dass Du da hast ... viel Glück!

    ciao, Maximilian
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Weil der USB-ADB Adapter noch andere Geräte unterstützt denk ich.. der ist ja nicht nur für Tastaturen gedacht.. oder doch?
    :crazy:
    Gruss
     
  4. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Nachtrag:
    Ist das ein Opossum?
    Gruss
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Also, der ADB-Bus war nur für Tastatur und Maus! Mit 300 Bit/s reicht das nicht für DigiCam und Scanner, wieviel Tage soll den das Runterladen eines Bilder dauern? Nee, am ADB wurde nie ein Scanner oder ein anderes Gerät angeschlossen, auch nicht die alte QuickTake, Apples erst "Still-Video-Camera"!

    Du darfst hier nicht ADB mit den seriellen Schnittstellen für Drucker und Modem (Druckerport und Modemport) verwechseln. Diese konnten wenigstens schon mit bis zu 230 kBit/s Daten transferieren, also 235 520 Bit/s. USB1.1 schafft übrigens so netto 1 MB/s, also 1 048 576 Bit/s

    Übrigens, das Unterfangen halte ich für sinnlos, denn du brauchst für die modernen Geräte auch noch Treiber, die anstelle USB die alten seriellen Ports ansprechen und damit müsstest du auch noch einen Software-Entwicker bemühen - für neue Treiber!
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Der auch den ADB-Port nicht auf USB-Geschwindigkeit bringen wird...vergiß es!
    Du kannst auf einer Diskette keinen Spielfilm speichern ;)
     

Diese Seite empfehlen