Loewe Fernseher mit HD an nen Mac/PC anschliessen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von John L., 9. September 2004.

  1. John L.

    John L. Active Member

    Hallo allerseits,

    bin seit kurzen stolzer Besitzer eines Loewe Fernsehers mit eingebauter Festplatte. Der Fernseher hat leider keinen LAN / Firewire oder USB Anschluss. Ich finde als Ausgänge nur nen RS232 und nen Scart Anschluss. Ich hab intern noch nen SAT-Receiver in den ich PCMCIA Karten stechen könnte (dient eigentlich zur Aufnahme der Premiere Karte)...

    Gibts ne Möglichkeit, die (Film-)Daten von der Festplatte irgendwie auf nen Mac oder nen PC zu kriegen?

    Eine theoretische Möglichkeit wäre: An die Scart-Buchse am Fernseher nen Konverter auf S-VHS / Cinch für Audio drauf und mit Grafikkarte / Mikrofoneingang am Mac/PC verbinden. Die Frage ist nur, mit welcher Software füg ich beides wieder zusammen..?

    Wesentlich interessanter wäre es, wenn man auf die Festplatte direkt zugreifen könnte....dh. wenn man den Fernseher irgendwie (wie mache Digicams) als Wechseldatenträger mounten könnte...*TRÄUM*

    Hat sich hier schon mal jemand versucht...? Bin über alle Infos dankbar...

    THX

    John L.
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    1) Festplatte ausbauen. Wird eine IDE-Platte sein. In externes FiWi/USB-Gehäuse einbauen und an Mac anschliessen. Wenn der Mac das Volume mounten kann, ist gut, dann geht es weiter, sonst ist hier bereits Ende.

    2) Festplatte wäre grundsätzlich lesbar. Frage: Sind die Dateien drauf "normale" MPEG2-Dateien? Mit VLC prüfen. Wenn nicht lesbar ist hier das Ende erreicht.

    3) Dateien sind also lesbare MPEG2. Nun besorgst Du Dir eine FiWi-Bridge und einen IDE-Splitter, eine Art "Y". An das eine Ende kommt wie vorher der Controller des Fernsehers, an das andere die FiWi-Bridge. Nun nur noch das
    FiWi-Kabel und den IDE-Umschalter irgendwo aus dem Fernseher rausführen und fertig.

    So würde ich das mal angehen.

    Gruss
    Andreas
     
  3. John L.

    John L. Active Member

    Hi Andreas,

    hätt mich ja gewundert, wenn von Dir nix gekommen wäre...*GRINS*...irgendwie hast Du immer auf meine Fragen ne Antwort...auf jeden Fall schon mal vielen Dank!!!

    Ich wollte das eigentlich ohne Fernseher zerlegen machen....aber ich bin mir relativ sicher, dass ich nicht darum rum komme!

    Dass es nen IDE Splitter gibt wusste ich bis dato noch dar nicht...FETT THX dafür...

    Ich werd das ganze Mal am WE testen, wenn ich dazu komm...

    Grüzi nach Züri....

    John L.
     
  4. oli

    oli New Member

    damit dürfte sich dann aber auch die garantie erledigt haben, oder? welchen sinn hat den die rs232 schnittstelle? steht da irgendwo was?
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich bin halt eine Bastlernatur. Ob das wirklich realisierbar ist, kann ich Dir nicht sagen. Denn gemacht habe ich das selber noch nie.

    IDE-Splitter: Diese Dinger braucht man normalerweise, um zwei Harddisks an einem Controller zu betreiben. Auf der einen ist dann z.B. die sichere Umgebung mit wichtigen privaten Daten, auf der anderen kann gewütet werden mit Würmern, Viren und Trojanern ;) Sowas brauchen Mac-User eh nicht, ist was für den gemeinen DOSen-Anwender.

    Jedenfalls kann dann mit einem Schalter - natürlich vor dem Einschalten des PCs - die Harddisk gewählt werden.

    Du brauchst nun aber die umgekehrte Variante: Quasi zwei PCs an einer Harddisk. Das gibt es auch, ist allerdings schwieriger aufzutreiben. Kann man natürlich auch selber basteln, wenn man sich mit IDE etwas auskennt.

    Aber die ersten beiden Hürden (Platte überhaupt lesbar und mit normalen MPEG2-Daten beschrieben) müssen erst mal überwunden werden. Dann sehen wir weiter ;)

    Gruss
    Andreas
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Dann kann ich dir einen Windows-PC empfehlen:)
     

Diese Seite empfehlen