Logic und midi-Keyboard

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von physio40, 29. Oktober 2004.

  1. physio40

    physio40 physio40

    Ich, bzw. mein Sohn hat ein kleines Problem. In Logic (Education = Logic 5.5.) hört er nichts wenn er das Midi-Keyboard anschließt. In der Audio-Midi Konfiguration erkennt X.3.5 das keyboard, logic zeigt die gespielten Noten an, nimmt auf, aber in der Ausgabe hört man auch nichts. Es muss irgendwo ein klitzekleiner Schalter sein, abere Wo?
    physio40
     
  2. mamue

    mamue New Member

    es muss vor allem irgendwo ein klitzekleiner klangerzeuger sein :party:

    habt ihr ein externes soundmodul per midi angekabelt oder benutzt ihr interne audio-instrumente?
    wenn extern, dann müsst ihr den ausgang vom soundmodul abhören.

    falls intern, dann audio-instrument auf die summe routen, unter audio-hardware und treiber den internen mac-audio-ausgang wählen(oder habt ihr ein separates audio-interface ? dann wählt das aus) und spass haben.

    checkt mal, auf welchem midi-kanal euer keyboard die midi-note-on-befehle rausgibt.

    gruss,mamue
     
  3. physio40

    physio40 physio40

    Danke für die Antwort, aber eine Frage habe ich noch: Wo kann man das Audio Instrument auf die Summe routen?

    gruss, physio 40
     
  4. mamue

    mamue New Member

    eigentlich sind alle kanäle, die im trackmixer auftauchen automatisch auch auf der summe - im mixer oder auch im arrangierfenster über dem regler gibt`s kleine kästchen - die untersten beiden legen in und out fest - einfach reinklicken und output 1-2 wählen.



    gruss,mamue
     
  5. physio40

    physio40 physio40

    Danke für die Erklärung, habe aber trotzdem noch ein Problem. Audio Instrument Spuren funktionieren, aber nicht die Midispuren(Grand Piano, Strings, ...). Wie kann ich diese einstellen?

    gruß, physio 40
     
  6. mamue

    mamue New Member

    die midi-tracks sind gedacht, um externe klangerzeuger (soundmodule/synthesizer/soundexpander) anzusteuern.
    wenn ihr sowas habt, braucht ihr ein midi-interface (meist usb) und müsst den midi-out-port des interfaces mit dem midi-in des soundmoduls verbinden.

    dann stellt ihr in logic ein, welches instrument auf welchem kanal angesprochen werden soll.
    dazu muss das soundmodul dem general-midi-standard entsprechen - ansonsten lassen sich in logic auch die program-changes deaktivieren, so dass man am soundmodul direkt die sounds für den jeweiligen midi-kanal einstellen kann.

    habt ihr kein externes equipment, kann man auch den internen quicktime-synthi benutzen - klingt aber nicht besonders.


    gruss,mamue
     

Diese Seite empfehlen