logitech mx-maus?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac_the_mighty, 10. Februar 2003.

  1. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wunderschönen guten morgen liebe gemeinde,
    hat jemand erfaqhrungen mit der neuen logitech mx 700 maus (schnurlos) oder der mx 500 (optisch, mit kabel).
    was taugt logitechs software? kann man wie bei der software von microsoft für jedes programm eigene einstellungen für die sondertasten der maus machen? funktioniert der mausbutton zum programme-wechseln?

    wer hat erfahrungen mit den dingern?
    danke schon mal im voraus!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Jepp mit der Logitech software kann man die einzelnen Tasten beliebig belegen. Wenn du damit an irgendwelche Grenzen stößt kannst du immer noch USB Overdrive nutzen. Das macht wunschlos glücklich was das belegen einzelner Tasten in unterschiedlichen Programmen betrifft :)
     
  3. munichmac

    munichmac New Member

    es ist die beste mouse, die ich je hatte. die 700 er ist zwar nicht billig, aber der preis ist gerechtfertig.
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    >hat jemand erfahrungen mit der neuen logitech mx 700 maus (schnurlos)

    Ich habe das Ding. Ist im grossen und ganzen zu empfehlen. Benutze sie fast ausschliesslich unter 9.2.2. Die einzelnen Tasten kann man beliebig mit diversen Funktionen belegen. Es gibt insgesamt 7 Tasten, sowie das Scrollrad, dass zusätzlich auch noch als Taste fungiert.

    >kann man wie bei der software von microsoft für jedes programm eigene einstellungen für die sondertasten der maus machen?

    Yep, unter 9.2.2 geht das. Unter X habe ich noch nicht geschaut.

    Einziger Minuspunkt unter 9.2.2, auf meinem iBook 500MHz ist nach aufwachen aus dem Ruhemodus, wieder die Default (Grundeinstellung) Geschwindigkeit der Maus eingestellt, die für mein Geschmack zu schnell ist. Das blosse aufrufen des Kontrollfeldes, bringt wieder die eigene zurück !?! Kann aber sein, dass das nur auf'n iBook so ist.

    Gruss sandretto
     
  5. olivervs

    olivervs New Member

    Beste Maus, die ich je hatte. Der optische Sensor ist allen anderen z.Zt. überlegen. Geht auch bei problematischen Unterlagen (dunkel, glänzend) und ist sehr flott. Andere optische Mäuse sind oft ein klein wenig langsam bei raschen Bewegungen von geübten Nutzern.

    Habe ich im Vergleich getestet (einfach fünf Mäuse an USB Hub).

    Ich bevorzuge die MX 300, weil ich kein schnurlos brauche (störende Batterien) und weil sie gleichermaßen für Rechts- und Linkshänder geht. Die MacOS X Software von Logitech ist einwandfrei.
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    danke für die infos, suche noch für mein ibook eine maus und hatte mir überlegt statt einer microsoft eine logitech zu kaufen.
    allerdings liesst man einiges schlechtes bei den kritiken auf versiontracker.
     
  7. olivervs

    olivervs New Member

    ...die älteren Logitech Maussoftwareversionen waren fehlerhaft. Die aktuellen sind völlig problemlos.

    Die MX Serie ist echt super. Wenn Du die nebeneinander liegen hast, nimmst Du bald nur noch die (wegen dem neuen optischen Sensor).
     
  8. macfriend

    macfriend New Member

    Moinsen.

    Erfahrungen habe ich zu bieten.

    Ich habe gerade alle MX (300,500,700) hier bei mir.
    Die 300er habe ich schon lange und bin sehr zufrieden. Die wandert jetzt aber standardmäßig in meine iBook Tasche.
    Für den Schreibtisch habe ich mir eigentlich die 500er gekauft. Die 700er habe ich nur noch mal zum Vergleich, werde sie aber wieder umtauschen.
    Ich hoffte nämlich auf eine Verbesserung der Funk-Technik. Ich habe auch noch eine "alte" Logitech-Cordless-Optical (die beidhändige). Diese war mir mit der Zeit zu ungenau. Durch die Funktechnik ist eine Maus im prfessionellen Bereich (bei mir z.B. Grafik) zu indirekt. Man hat immer das Gefühl beim ganz genauen positionieren des Zeigers einer "Übersetzung". In der ganzen Agentur gehen wir langsam wieder von den Funk-Mäusen weg (zumal die sich öfters gegenseitig stören - obwohl Logitech das Problem immer runterspielt).
    Aber zurück zu den MX-Mäusen. Da ich jetzt mehr Knöpfe zum freien programmieren haben wollte, musste die 300er wie gesagt zur Mobil-Maus werden. Als ich aber die 700er ausprobierte, habe ich ganze 2 Minuten gebracht, bis ich wieder die 500er anstöpselte. Es hat sich nichts verbessert. Einem "Normal-User" mag das vielleicht nicht auffallen, aber Funk ist zu indirekt. Die 500er ist um ein vielfaches präziser und direkter als die sogesehen "baugleiche" 700er. Ein Kabel ist durch nichts zu ersetzen.
    Als ich die MX300 gekauft habe, habe ich auch mal wieder alle anderen Mäuse von MS getestet. Ich finde sie nach wie vor grottenschlecht verarbeitet. Wenn ich da am Mausrad drehe, habe ich Angst die geht gleich kaputt, so labbrig ist die angebracht.
    Wobei ich bei bis jetzt allen Logitech mir den Federdruck der Scroll-Räder durch aufschrauben manuell reguliert habe.
    Mein Tipp:

    MX 500 - die beste Maus von Logitech seit langem.

    Gruß,Andre
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    danke für die tipps hab die mx 500 gekauft.

    erste maus war sofort im eimer, tat sich nix.
    zweite maus funzt, aber unter x kann man scheinbar weniger funktionen einstellen als unter os 9, oder?
     
  10. macfriend

    macfriend New Member

    Kann ich dir leider nicht sagen, da ich nie eine Logitech-Maus unter 9 betrieben habe. Sagen wir mal so, man könnte sich schon noch die eine odere andere Funktion mehr vorstellen!!!

    Gruß und viel Spaß mit der Maus. Bist Du noch zufrienden???

    Andre
     
  11. suj

    suj sammelt pixel.

    Aber man kann beide tasten und das Scrollrad belegen?
    Ich will auch diese Maus kaufen, also taugt sie?
    Blöde Frage, aber wie lange ist das Kabel? Reicht das ums ibook herum?

    ;-)
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    was ist wenn du die Maus mit USB Overdrive "programmierst" ?
     
  13. Chriss

    Chriss New Member

    >>allen anderen z.Zt. überlegen

    ... gewagte These ... ich halte die Microsoft Wireless optical Desktop Pro für unerreicht - außerdem ein (Augensch)Maus

    aber am Ende wie immer (auch) eine Glaubensfrage ... ;-)
     
  14. olivervs

    olivervs New Member

    einfach zu testen: Beide zugleich anschließen und verschiedene Oberflächen ausprobieren, vor allem die kritischen glänzenden und dunklen.
    Außerdem die Mauß schnell und ruckartig bewegen und sehen ob sie folgen kann.

    Das habe ich gemacht und die Logitech war klar am besten, hatte aber nur die zweitneueste Maus von Microsoft zum Vergleich.
     
  15. jugestylz

    jugestylz New Member

    habe die mx 700 .. unter os 9.2.2 super .. auch logitech control-center, kann man für versch. programme versch. tastenbelegungen speichern .. unter os x kann man das leider nicht!!!! eine einstellung für alle programme .. mit usb-overdrive kann man zwar versch. umgebungen nutzen .. jedoch kann man mit der aktuellen version von usb-overdrive nicht alle tasten der mx 700 belegen (lt. entwickler ist er dran, usb-overdrive an die mx 700 anzupassen .. aber das dauert noch) .. mein fazit: unter os 9.2.2 bekommt sie 10 von 10 punkten .. unter os 10.2.3 leider nur 6 von 10 punkten, weil man sie nicht für jedes programm anders programmieren kann (versteh ich eigentlich eh nicht, dass logitech dies unter 9 ermöglich, und diese funktion unter x weglässt).
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die maus kannst du mit funktionen, also tastaturkürzeln belegen, kein problem.
    ausserdem ist sie höllisch präzise und macht einfach spass.
    das kabel ist lang genug, um es um zwei oder drei ibooks rum zu legen.
     
  17. suj

    suj sammelt pixel.

    na dann :)
    wird bestellt.
    danke.
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich werde mal usb overdrive testen wenn ich zeit habe, damit soll man angeblich für JEDES programm eigene funktionen auf die maustasten legen können.
    ein nettes feature wie ich finde...
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    Jepp kann man - kann ich bestätigen. Allerdings hatte ich keinen Bock das wirklich für jedes Programm zu tun :)
    Aber zumindest für Browser, Office, Grafik hab ich mir die Arbeit gemacht
     
  20. jugestylz

    jugestylz New Member

    habe die mx 700 .. unter os 9.2.2 super .. auch logitech control-center, kann man für versch. programme versch. tastenbelegungen speichern .. unter os x kann man das leider nicht!!!! eine einstellung für alle programme .. mit usb-overdrive kann man zwar versch. umgebungen nutzen .. jedoch kann man mit der aktuellen version von usb-overdrive nicht alle tasten der mx 700 belegen (lt. entwickler ist er dran, usb-overdrive an die mx 700 anzupassen .. aber das dauert noch) .. mein fazit: unter os 9.2.2 bekommt sie 10 von 10 punkten .. unter os 10.2.3 leider nur 6 von 10 punkten, weil man sie nicht für jedes programm anders programmieren kann (versteh ich eigentlich eh nicht, dass logitech dies unter 9 ermöglich, und diese funktion unter x weglässt).
     

Diese Seite empfehlen