Lohnt sich das Powerbook mit DVD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JFK2002, 8. November 2002.

  1. JFK2002

    JFK2002 New Member

    Servus zusammen,

    glücklicherweise habe ich mit dem Powerbook-Kauf noch gewartet - um ein Haar hätte ich mir das 800er vor einer Woche für eine Unsumme gekauft... puha.

    Jetzt meine Frage: das 1ghz-PB interessiert mich sehr, aber ist der DVD-Brenner wirklich sinnvoll? Wie sieht das aus - überall steht immer "DVDs, die auf DEN MEISTEN DVD-Playern spielbar sind". Wie sieht das mit der Geschwindigkeit aus?

    Also, noch einmal kurz gefragt: lohnt sich die PB-Version mit DVD-Brenner, oder reicht die Nummer kleiner auch?

    Gruss, danke, Joachim
     
  2. hsiegl

    hsiegl New Member

    ich bin auch dran mir ein powerbook zu kaufen und dann mit sicherheit das mit DVD-brenner. das lohnt sich nur wenn du entweder videoschnitt machst um anschließend ne DVD zu erstellen oder wenn du mit großen datenmengen handelst.

    den aufpreis find ich nicht übermäßig groß!

    gruß, heiko
     
  3. disdoph

    disdoph New Member

    hab ein Powerbook G4 mit Combo-Laufwerk und mir auch schon überlegt, ob ich das verkaufe und auf ein's mit DVD-Brenner umsteige.

    ABER

    Werde es doch nicht tun und mir lieber etwas später einen eMac mit Superdrive kaufen. Das Powerbook wird beim Videobearbeiten nämlich ziemlich heiß und es dauert ja einige Zeit. Könnte mir denken, dass es bei den neuen Powerbooks noch schlimmer mit der Hitze wird. Irgendwie ist es mir dafür zu schaden. Lieber dann einen stationären Mac dafür.

    Ist aber natürlich Ansichtssache.

    Gruß

    Thomas
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    man kann es auch nicht oft genug wiederholen: mit einem dvd-brenner kann man video-dvds nicht kopieren! alleine aufgrund der bescheidenen kapazität passt nicht all das drauf, was eine dvd ausmacht.
    also entweder erstellst du selber dvds mit entsprechenden tools wie idvd etc mit deinem eigenen videomaterial oder du nutzt den dvd-brenner als back-up-möglichkeit.
     
  5. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo,

    es kommt darauf an: ist das tibook der einzige rechner im haus? dann ist es nett, eins mit dvd-writer zu haben.

    hast du aber sowieso noch einen anderen mac oder pc-desktop zuhause, würde ich den dvd-brenner lieber dort einbauen.

    eine andere möglichkeit ist, einen bereits vorhandenen externen cd-brenner gegen einen dvd-brenner auszutauschen.

    einen eingebauten dvd-brenner im tibook braucht man nur, wenn man darauf angewiesen ist, unterwegs brennen zu können. da sehr große datenmengen auf eine dvd passen und diese evtl. aufwändig vorbereitet und gemastert werden müssen, bezweifle ich, dass man das mal eben so unterwegs hinkriegt...

    je mehr die hardware kann, umso empfindlicher ist sie wahrscheinlich auch. nicht gerade besonders ratsam für einen mobilrechner.

    und: der eingebauter brenner brennt dvds nur mit einfacher geschwindigkeit! viel spaß beim warten...das wird nämlich ewig dauern.

    das geld würde ich mir also lieber sparen.

    gruß martin
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Wie schon alle zuvor gepostet haben:

    große Datenmenge -> DVD Brenner
    Normal User -> ohne DVD Brenner

    Gruß

    MacELCH
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

  8. Kevin

    Kevin New Member

    *gg*

    Jaja...
     
  9. JFK2002

    JFK2002 New Member

    Vielen Dank für die Antworten! Es wird wohl so sein - ich werde mir keinen DVD-Brenner zulegen. Große Videos und Datenmengen bearbeite und speichere ich noch auf dem PC, und über kurz oder lang wird der wohl sowieso von einem PowerMac abgelöst werden, der dann einen DVD-Brenner besitzt.

    Aber ich habe noch eine andere Frage - zwecks Übersichtlichkeit hab´ ich sie in einem neuen Thread gestellt:

    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=42647&msg=NewPost

    Dankeschön an alle!

    Gruss, Joachim
     

Diese Seite empfehlen