Longhorn – gibt es eigentlich keine anderen Texturen als Metall? Jeans vielleicht?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von oli2000, 18. Januar 2005.

  1. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich poste das mal hier und nicht im soften Brett, weil es mir mehr ums Aussehen als um technische Details geht. Aktuelle Screenshots und nachvollziehbare Anmerkungen zum neuen Longhorn-GUI Avalon/Aero gibt es hier:

    Longhorn In-Depth

    Auf den ersten Blick eine große Verbesserung gegenüber Win XP. Abgesehen davon, dass es sich um eine noch lange nicht fertige Version handelt, sich also vieles noch ändern kann oder erst implementiert werden wird, fiel mir einiges auf.

    Warum haben die Fenster eine Oberfläche aus gebürstetem Metall? Und als Krönung noch mit einem leichten Verlauf, sie werden zur Mitte hin heller. Das ist doch fast, als hätten sie Longhorn mit Apples Interface Builder aus Xcode zusammenbebaut. Gibt es keine anderen Materialien, die Microsoft sich hätte ausdenken können? Jeans? Holz?

    Was haltet ihr von Longhorns Version von Exposé? Mit alt-Tab kann man ein Fenster nach dem anderen nach vorne holen. Ich finde das aber seltsam unrealistisch: Die Fenster werden dreidimensional gedreht und perspektivisch verzerrt, werfen aber nach wie vor einen 2D-Fenster-Schatten auf den Desktop. Das ist unglücklich.

    Außerdem haben die Schatten ihre Lichtquelle rechts oben, was meinen Sehgewohnheiten in die Quere kommt, aber das ist vielleicht Geschmacksache.
     
  2. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    ...und obendrein bei SUN geklaut, nur daß es bei denen sogar noch einigermaßen gut aussah...
     
  3. ab

    ab New Member

    Off topic: Mein Firefox zeigt mir die Photos im Link nicht an. Musste zu Safari wechseln. Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte?

    On topic: Wir wissen ja nicht, wieviele Mails Microsoft bekommt, sie sollten doch so ein "schönes" GUI wie OS X hinbekommen. Bei Windows 98 lief's ja ähnlich ab. Und wenn OS X dann im Holzlook kommt (aber bitte nur Mahagonin), dann kommt's sicherlich auch bei Longhorn.

    ab
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Firefox: hat da vielleicht Adblock zugeschlagen?
     
  5. ab

    ab New Member

    Glaub ich nich. Im AppleStore zeigt mir der Fuchs nämlich ebenfalls keine Bilder.

    Ich würde ja den Fux komplett rausschmeissen und neu installieren, aber allle die bookmarks und die zwei Dutzend Sites mit ihren Passwords .... alles neu eingeben will ich nich. Weiss ich teilweise auch gar nicht mehr. Na denn. Bildlos durch die Welt.

    ab
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Ähem, das muss aber jemand dazu sagen das das *gebürstetetes Metall* sein soll
    Ich hätts niocht als solches identifiziert. Eher als *graue Farbmasse mit Verlauf* ... aber Metal ... ähem - also mit gaaanz viel Fantasie. Wenn man aber hier von geklaut sprechen würde, wäre das eigentlich eher eine Beleidigung für Apple.

    Am schönsten finde ich wieder wieviel Platz für Designelemente unnötig, unnütz und ungenutzt vergeben wird. am Ende brauchst du ein 800x600 Fenster nur um die ne Liste von 5 Objekten anzeigen zu lassen.
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Dass es Metall sein soll erkennt man wegen der Verkleinerung nicht mehr. Muss mal sehen, ob sich noch irgendwo Bildschirmschüsse in 100 % Größe auffinden lassen.
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Unglaublich, wieviel Platz die brauchen, um „11 items in this folder“ in den Titel zu schreiben. Eine riesige leere Fläche.

    http://common.ziffdavisinternet.com/util_get_image/6/0,1311,sz=1&i=68955,00.jpg
     
  9. DieterBo

    DieterBo New Member

    Also das hier gibt es nun wirklich nicht auf dem Mac oder habe ich was übersehen :D
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    man beachte den absolut brachliegenden und ungenutzten Platz des Vordergrund fensters - im *grauen* und *blauen* bereich. Klasse.
    Sowas nenne ich mal optische Ergonomie ... und wo muss ich jetzt klicken ?

    Geil ... 30 % des Fensters bleiben übrig um das anzuzeigen, was ich eigentlich sehen will.
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

  13. kawi

    kawi Revolution 666

    oder das (leere!) Download fenster des neuen IE 7.
    Wohlgemerkt nur der WEISSE bereich zeigt status und Inhalt der download Dateien

    Die graue "brushed metal" Titelleiste ist ein meisterwerk an optisch ästhetischer Vergewaltigung und Platzverschwendung vom feinsten. Man sehe sich diesen breiten Streifen an - und das nur für
    - Fenster schließbuttons,
    - Fensternamen (doppelt hält besser *ähem)
    - Such Button
    - Back Button

    das darunterliegende blaue feld ist so beschisssen fett nur weil es im linken bereich die Funktionsbefehle enthält - wird der Platz über die gesamte Breite verschwendet ....
    Aber wenigstens bleibt überhaupt noch Platz für die eigentliche Liste der download elemente.

    Das ganze ist sowohl ergonomisch als auch designmäßig mal wieder ein Tiefschlag (obwohl die GUI wohl noch lange nicht final ist, muss man hoffend dazusagen)

    aber auch hier wird der user sich schnell überfordert fühlen, und Sachen und Dialoge einfach wegklicken, weil er sonst den Überblick verliert. Kein mensch liest unter Windows Warn und Hinweis fenster ist eiuch das schoinmal aufgefallen ?

    Kunde: so, da ist jetzt ein fenster ...
    ich: was steht geschrieben?
    Kunde: weiß0 ich nicht, habs weggeklickt
    ich: Ja, aber da stand unter Umständen die Lösung des Problems

    absolut typischer Dialog. Wartum klickt man die Fenster immer gleich weg?
    Weil wegen jedem scheiß stets und ständig was aufpoppt, und weil der User sich gegängelt fühlt in einer engen, unübersichtilcihen und unergonomischen Benutzerführung, man kriegt schnell panik, kein freundlicher beruhigender Touch der einem auch mal lesen lässt was da elegant auf dem Bildschirm erscheint, nein es kratzt und beisst optiusch an allen Ecken und Enden - deswegen: weg damit, wird schon stimmen.

    Ich glaube 80% aller Probleme wären keine probleme mehr wenn man sich mit den fenstern auseinandersetzen würde ... aber bei dem schreiend aufdringlichen GUI design kann ich die panische wegklick reaktion verstehen.

    Nur leid tut mir keiner mehr.
     
  14. Nicht besonders viel Neues - zumindest was diese Screenshot-Sammlung angeht. Aber sicher eine Verbesserung zu XP. Trotzdem: die GUI sieht irgendwie immer billig aus - ein Hybrid aus Aqua und einem modernisierten Windows.

    ALT-TAB Windows ist aber eine sehr unglückliche Variante von Exposé. Bei letzterem habe ich alle benutzten Programme direkt frontal auf dem Schreibtisch und nicht so eine merkwürdige "Piles"-Ansicht.

    Nun gut, wers mag, kann sich darauf freuen.
     
  15. "ich glaube 80% aller Probleme wären keine probleme mehr wenn man sich mit den fenstern auseinandersetzen würde ... aber bei dem schreiend aufdringlichen GUI design kann ich die panische wegklick reaktion verstehen."

    Das ist Windows: mehr ist weniger.

    Als Alternative z.b. der Window Maker bei SuSE Linux. Eine reduzierte GUI, die dich überall hinbringt und alle Freiheiten der Ablage lässt.

    Ich verstehe auch nicht, warum die Icons bei Windows per default immer aussehen wie Bilder von Dali. Grässlich das... Design: metallic mit zerlaufenden Uhren. 6!Setzen!
     
  16. SC50

    SC50 New Member

    Der einzige richtige Window Manager ist CDE.

    :D :D
     
  17. benjii

    benjii New Member

    Also so furchtbar und abgekupfert ich manches finde... Das mit den 3D-Aspekten fasziniert mich. Der Ursprung kommt ja von SUN, nämlich das Project Looking Glass. Ich empfinde manches übersichtlicher als die 2D-Ansicht. Ist sicher Geschmackssache, aber von mir aus könnte auch Expose unter alle Fenster die Sachen so in 3D anzeigen. Ich habe das schon mal in Soft-Abteilung hier im Macwelt-Forum zur Diskussion gestellt - die Begeisterung fiel bescheiden aus. Trotzdem - wär schön, wenn die Idee (auch hier mal wieder zuerst) von Apple und nicht von den MS-Kopierern umgesetzt werden würde.
     
  18. Ja, ist interessant. Kommt eventuell mit dem übernächsten Upgrade. Bisher gibt es ja sowas nur im User-Switch und einigen 3-D-Anwendungen. Aber als GUI noch nicht.
     
  19. Macsilencer

    Macsilencer New Member

    Linux ist besser


    Longhorn sollte ja erst im JAHRE 20xxxxxx kommen
    Ich denke mal...die Longhorner Serie ist ein UPDATE für das WINXP

    wies die schon damals mit den PC-USERN getrieben haben
    Windows 98 und Windows 2000 ist nicht viel unterscheid.
    vom 2000 aufn XP wo soll Bitteschön ein unterscheid sein

    VirenBefallen sind die alle
    und wenn man dann noch ein MediaCenter einloggt zuschschneidet und das besagte Program in ein XP integriert ists für mich nichts weiter als eine Verarscherei

    Linux ist Besser
    OSX ist Grandiös
     
  20. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Oder: Linux wird immer besser.

    Ich bin Grafiker, also so ein ganz oberflächlich orientierter Typ, darum ging es mir nur um die Interface-Gestaltung. Und Longhorn macht da gegenüber Win XP einigen Boden gut, erreicht aber mit dem aktuellen Build kaum OS X Panther und Tiger erst recht nicht. Ich bin sehr gespannt auf Longhorn, sehe das aber kaum als Anreiz, um sich eine Windows-Kiste hinzustellen.

    Es soll ansprechend aussehen UND ergonomisch sein, eine Aufgabe, die viele offenbar vor unüberwindbare Hindernisse stellt.
     

Diese Seite empfehlen