lost+found Ordner?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von arnbas, 11. Februar 2008.

  1. arnbas

    arnbas New Member

    Der Rechner eines Mitarbeiters wollte nicht mehr starten.
    Blinkendes Ordner-Symbol mit Finder-Kopf drauf. Auch Start von der System-DVD und Aufrufen des Festplattendienstprogramms brachte keinen Hinweis außer dem, das eine ungültige Knotenzahl vorhanden wäre.
    Der Einbau einer zweiten Festplatte mit System zeigt nach dem Start die alte Festplatte ganz normal an, außer das im Benutzer-ordner/user/ nichts mehr drin ist, der Programme-Ordner ist bis auf die Dienstprogramme und einige wenige Programme wie leergefegt, auch in den Library-Ordnern sind viele Unterordner leer oder nicht komplett, dafür findet sich ein Ordner lost+found auf der Platte, der mit hunderten Ordnern aufwartet, die alle eine Zahl haben und mit strings und libs, lprojs und plists angefüllt sind, alles augenscheinlich Dateien, die vorher irgendwo in den Tiefen des Systems gesteckt haben.
    Wie hat der Mitarbeiter das geschafft? Er sagt, er hätte einen Hänger in Photoshop gehabt, und nach einem Neustart, der nicht stattfand, die ganze Sache an mich übergeben.
    Hat jemand eine Idee, was da passiert sein könnte?
    Die Festplatte ist laut Festplattendienstprogramm in Ordnung, nur alles muss neu installiert werden.
    System 10.4.11 auf einem alten 466 MHz PPC G4
     

Diese Seite empfehlen