LPs brennen - die 5.! Wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sissifan, 13. Dezember 2002.

  1. sissifan

    sissifan New Member

    Hallo nochmal. Auch auf die Gefahr hin, daß ich hier bald rausfliege - ich komm mit dem LPs brennen immer noch nicht klar. Ich hab jetzt nen Entzerrer-Vorverstärker bekommen und an den Plattenspieler angeschlossen, aber irgendwie funktioniert das nicht.
    Es überspielt die Lieder zwar, aber nach dem Abspeichern haben sie so ein starkes Rauschen - das ist nicht normal. Was mach ich falsch?
    Ich hab in Systemeinstellungen bei Ton "keine Toneffekte" und "Line In" angewählt (ebenso bei Spindoctor-Einstellung). Oder vielleicht liegt´s am Entzerrer?
    Hab nen HQ Pre Amp 220 (Audio Stereo Phono) - steht wenigstens auf der Verpackung. Von RIAA lese ich nichts auf der Verpackung. Muß RIAA draufstehen?
    Der Pegel-Regler ist bei spindoctor bei mir ganz nach unten eingestellt, so daß die LED-Anzeige gerademal den blauen Bereich zeigt und was mich auch noch stutzig macht - über die eingebauten Mac-Lautsprecher höre ich gar nichts, wenn ich die Platte laufen lasse!? Hab den Pegel-Regler auch schon ganz oben bzw. mittig gehabt, aber da ging´s auch nicht und in der Beschreibung steht: nur im blauen Bereich halten. Richtig ausschlagen tut der Pegel-Regler auch nicht. Nur am oberen Rande.
    Also muß doch was falsch laufen?
    Ich hab nen eMac G4 700er.
    Vielleicht kann mir ja jemand sagen, was da nicht funktioniert bzw. aus eigener Erfahrung von seinen Einstellungen berichten? Wäre echt dankbar über jede Hilfe.
    Grüße, Micha
     
  2. wuta1

    wuta1 New Member

    @ sissifan - man sollte vielleicht ein extra Forum audio-import etc. einrichten g:))... Ich nutze ebenfalls spin doctor in der ersten version . bei mir funzt alles bestens - Ich habe das mischpult an den verstärker angeschlossen und vom audio-ausgang des Verstärkers das Cinch Kabel in meinen iMac dv400 an der rechten seite OBEN angeschlossen- Jetzt kann ich wählen , ob ich die Aufnahme mithören (Monitor-funktion) möchte oder nicht - dazu muss man auf das Symbol vom lautsprecher drücken oder eben ganz leise oder laut stellen . Es empfiehlt sich aber zumindestens zu Beginn der aufnahmen mitzuhören - da man so evtles unter- oder übersteuern sofort korrigieren kann. Ich vermute , dass das rauschen damit zusammenhängt , dass du zu wenig aufdrehst bei der aufnahme - ich versuche stets an`s Limit zu gehen da man so otimale Ergebnisse erzielt . Falls es am Entzerrervorverstärker liegen sollte - probier einfach Folgendes aus : Verbinde SPIN DOCTOR direkt mit dem Audio-Ausgang Deines Verstärkers - Denn wenn der Sound sauber in die Boxen kommt , müsste er auch sauber zum SPIN DOCTOR kommen - logisch oder ?!! - Also viel Glück und scheu Dich nicht nachzufragen , wenn es wieder nicht klappen sollte.. ( kann natürlich im ungünstigsten Fall auch am eingang deiners eMac liegen - hoffe ich natürlich nicht )
     
  3. Ganimed

    Ganimed New Member

    Ist es ein Rauschen oder eher ein Brummen?
     
  4. sissifan

    sissifan New Member

    Ist ein ganz starkes Rauschen.Man hört die Lieder kaum.
     
  5. sissifan

    sissifan New Member

    Ich kann hier über die eingebauten Lautsprecher gar nix mithören.? Hab den Entzerrer zwischen eMac und Plattenspieler. Anscheinend hab ich auch alles richtig verstöpselt, sonst käme ja sicher gar nichts auf den Mac. Kann die Lautstärke und den Pegel drehen, wie ich will - es rauscht wie wild. Hab Spin Doctor 1.5.1 - gibt´s da vielleicht noch einen oder ein Update? An der Platte kann´s ja nicht liegen, auch nicht an den Lautsprechern, die funzen sonst auch ganz normal mit super Klang. Was mir auffällt, wenn ich das Spin Doctor-Fenster geöffnet habe ist, daß ich nur das Regler- und das Ton-Symbol auf der rechten Seite anklicken kann und sich beide Symbole aber auch nicht richtig öffnen lassen und gleich wieder zuklappen. Und mit dem Spin Doctor-Symbol rechts kann ich gar nichts anfangen.
     
  6. Ganimed

    Ganimed New Member

    Da ich das Plattenbrennen über eine Soundcard betreibe,du sicherlich über den Mic-Eingang, kann ich dir kaum weiterhelfen.Meine Einstellungen unterscheiden sich von deinen wohl zu sehr.
    Dachte ursprünglich, dass das Rauschen vom nichtgeerdeten Plattenspieler kommen könnte.Habe die Masseklemme meines Plattenspielers am Cincheingang zum Vorverstärker angeklemmt, klappt prima.
    Weiterhin benutze ich SoundStudio als Editor,nicht SpinDoctor.
    Trotzdem wünsch ich zukünftig Erfolg beim Brennen!
     
  7. Anindo

    Anindo New Member

    Versuch´s doch mal mit Spark ME, ist für umme. Habe zwar erst eine MD damit aufgenommen, die klang aber genau so gut wie das Original.
     
  8. sissifan

    sissifan New Member

    Hab´s mir soeben installiert zum Ausprobieren, aber wie funktioniert es? Welche Einstellungen muß ich machen?
     
  9. schnitz

    schnitz Member

    Irgendwas stimmt hier noch nicht. Schildere nochmal, wie der Signalweg verläuft (von Plattenspieler zu Mac).
    Ist nun ein Verstärker/Stereoanlage dazwischen oder nicht?
    Rauschen hat mit Erdung nichts zu tun.
     
  10. sissifan

    sissifan New Member

    Plattenspieler -> Entzerrer-Verstärker -> eMac-Eingang.
    Hab jetzt mal den Entzerrer weggenommen und alles über die HiFi-Anlage angeschlossen. Ergebnis: Unter OS X 10.2.2 immer noch das Rauschen, gedämpfter aber immer noch nicht anhörbar, und unter dem 2. Volumen OS 9.2 fast ohne Rauschen! Hab die selbe LP auf Minidisc überspielt und die MD jetzt ausprobiert, und es ging ohne Probleme unter Mac OS 9.2. - kein Rauschen, kein gar nix.
    Das soll einer verstehen...
     
  11. schnitz

    schnitz Member

    Das deutet ja nun eher auf ein Software-Problem hin. Unter OS 9 benutzt Du auch SpinDoctor? Mit denselben Einstellungen?
     
  12. sissifan

    sissifan New Member

    Ja, auch Spindoctor. Ich glaub aber, daß es ne ältere Version ist. Übrigens geht die MD auch auf OS X 10.2.2 ohne Probleme, wie ich jetzt festgestellt hab. Vielleicht liegt´s ja doch am Plattenspieler oder Entzerrer? Wenn´s keine Lösung gibt, muß ich die LPs halt erst auf MD aufnehmen und dann so brennen.
     
  13. schnitz

    schnitz Member

    Kann ja nicht am Plattenspieler oder Entzerrer liegen, wenn es unter 9.2 geht. Was anderes als der Umweg über MD fällt mir jetzt auch nicht ein, es sei denn Du findest irgend ein update für den OSX-Spindoctor.
    Viel Erfolg.
     

Diese Seite empfehlen