Lüfter ausschalten bei externen Gehäuse?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mindcracker, 22. Oktober 2004.

  1. Mindcracker

    Mindcracker Decoder @ Work

    Hallo,

    hab mir ein billiges no-name gehäuse bei ebay gekauft um dort mein altes dvd-cd-rw laufwerk benutzen zu können.

    das teil taugt soweit auch ganz gut, nur ist der lüfter natürlich nicht der edelste und doch sehr laut.

    mein frage ist nun, ob ich den lüfter ohne weiteres abklemmen kann?

    oder riskiere ich da eine so starken hitze-stau, dass ich damit das laufwerk schrotte?

    das gehäuse hat ein externes netzteil, daher sollte es ja an sich überhaupt nicht sooo warm werden? ausserdem ist das ganze in einem alu-gehäuse, was ja für die wärme abfuhr auch sehr förderlich ist.

    Ich hab auch nicht vor, dass laufwerk im dauerbetrieb laufen zu lassen...nur mal um ne dvd zu gucken oder mal was zu brennen!


    hat hier jemand ahnung und erfahrung!?

    danke
     
  2. sandretto

    sandretto Gast

    Optische Laufwerke sind in der Regel bis 38° Celsius ausgelegt, da hier besonders temperaturkritische Komponenten am werkeln sind. Überschreitet die Temperatur im Laufwerk diesen Wert, ist ein fehlerfreies auslesen der Daten nicht mehr gewährleistet!
     
  3. Eduard

    Eduard New Member

    Im Prinzip ist Dein Gedanke aber richtig, die meiste Wärme produziert in der Regel das Netzteil, und wenn das extern ist, könntest Du es riskieren, das abzuklemmen.
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Was glaubst, warum die einen Lüfter einbauen mussten? Wäre er nicht nötig, hätten sie sich ganz bestimmt die Kosten gespart.

    Wundere dich also nicht, wenn deine Daten über die Wupper gehen,

    Gruß
    Klaus
     
  5. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo.

    Ich würde versuchen einen etwas leiseren Lüfter einzubauen.

    Gruss

    Fiete
     

Diese Seite empfehlen