Lüfter von Sonnet-Upgrade

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von g.frais, 12. Februar 2007.

  1. g.frais

    g.frais New Member

    Hi,
    habe in einen G4 vor ca. 2 Jahren ein Sonnet 1,4 GHz Prozessor-Upgrade reingesteckt, das auch problemlos läuft. Allerdings macht seit kurzer Zeit der Lüfter zeitweise argen Lärm, so als ob irgendetwas vibrieren würde, denn wenn man ein paarmal leicht auf's Gehäuse klopft ist das Geräusch wieder weg.
    Weiß jemand, wie man das dauerhaft beheben kann? Oder kann man den Lüfter evtl. austauschen?
    Danke!
     
  2. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ich würde mir einen neuen Lüfter kaufen.
    Über kurz oder lang wird Dein alter abrauchen.
     
  3. g.frais

    g.frais New Member

    Austauschen gerne, was ich wissen wollte: kann man den kleinen Lüfter, der auf der Prozessorkarte montiert ist einfach austauschen, bzw. kann ich so ein Ding in jedem PC-Zubehörladen kaufen?
     
  4. stefpappie

    stefpappie New Member

    sollte eigentlich problemlos funktionieren, denn die verbauen auch nur standardtbauteile

    hab damals an meinem G4 auch nen "silent" lüfter vom PC höker umme ecke für ein paar euros gekauft und plötzlich war der rechner leise...

    der stef
     
  5. g.frais

    g.frais New Member

    Danke für die Tipps!
    Mittlerweile habe ich auch vom Sonnet-Support folgende Antwort bekommen:
    I'd check to make sure the fan blades aren't hitting the heatsink.
    That'll cause a terrible noise. Sometimes our production guys tighten
    the fans down a wee bit too much and that'll cause the blades to hit.
    So you can loosen the fan screws about a quarter back and that'll
    stop it.
    Ich habe also die Schrauben etwas gelockert - und tatsächlich war dieses nervende Geräusch weg.
    Bin schon neugierig ob das auch wirklich von Dauer ist.
     
  6. merowarch

    merowarch New Member

    Hm, da wird das Lager Spiel entwickelt haben. Sonst würds ja schon immer lärmen. Ich hab gleichn nach dem Kauf einen Papst-Lüfter aufs Sonnet-Upgrade geschraubt - ist viel leiser als das Original.
     
  7. g.frais

    g.frais New Member

    Nach den vielen guten Tipps wollte ich mir heute neue Lüfter besorgen. Geendet hat das, nach ausführlicher Suche im Internet und abklappern einiger Geschäfte, im Frust:
    Lüfter für den Sonnet Prozessor (50x50) hat kaum jemand und wenn dann mit 3pin-Stecker und nicht mit 2pin.
    Lüfter 80x80x25-30 gibt es zwar, aber auch nur mit 3 oder 4pin Stecker. Den muss ich nicht unbedingt tauschen, der läuft ja noch. Aber den kleinen muss ich wohl demnächst erneuern, der klingt nicht mehr sehr sauber.
    Was mach ich jetzt?
     
  8. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Für 3pin-Stecker-Lüfter gibt es zumindest Adapter zum Anschluss an die interne Stromversorgung (die Schwarz-Gelb-Roten-Kabel mit vier Polen). Das ist immer eine Möglichkeit.
     
  9. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Also ich habe den Sonnet-Lüfter gleich nach dem Kauf des Upgrades ausgetauscht, da dieser viel zu laut war. Einfach einen 50x50 Silent-Lüfter im Elektro-Fachmarkt (Alphatec) gekauft mit 3-Pin-Anschluß (hat 7 Euro gekostet). Diesen dann auf das 1.4 GHz Sonnet-Upgrade geschraubt und den 3-Pin-Stecker auf den 2-Pin-Anschluß gesteckt. Es gibt ja dann 2 Anschlußmöglichkeiten - bei einer der beiden hat der Lüfter wunderbar funktioniert. Perfekt. Viel leiser als Sonnet-Original und billig.
     

Diese Seite empfehlen