Lüfter wird immer lauter

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bernd, 27. März 2001.

  1. bernd

    bernd New Member

    Hallo Leute,
    der Lüfter in meinem schon etwas ergrauten, trotzdem noch beige-farbigen 7500 PPC wird im Laufe der Zeit immer lauter.

    Staub wird sich wohl an den Lammellen "festgeklammert" haben.
    Die machen dann das laute Summen.
    Merke: Auch Staub "kann" was.

    Lüfter ausbauen und in Benzin tauchen ???
    Gesucht: bessere Idee zum säubern !
    (bloß nicht NEU kaufen müssen :-((

    Gruß Jürgen
     
  2. starwatcher

    starwatcher New Member

    könnte auch das lager sein, dann muss der ganze fan gewechselt werden - klaus
     
  3. bernd

    bernd New Member

    s doch immer "richtig".
    Hatt ich früher auch schonmal, da hat der Techniker einen kleinen Widerstand dazwischen gelötet. Dann lief das Teil langsamer und still war's.
    Mal sehen was ich mache. Watte in die Ohren wäre die billigste Lösung.
    Vielleicht was aus dem Dosen-Bereich ?
    Nicht weitersagen :-(

    Jürgen
     
  4. starwatcher

    starwatcher New Member

    Jürgen,

    watte in die ohren word die teuerste lösung, weil der fan iregndwann tschüss sagts, du es nicht mitkriegst und der rest der "ungelüfteten" hardware sich dann auch pfeifend durch die tür verabschiedet.
    Langsamer schalten ist auch nicht der brüller, weil

    a. das teil auf eine bestimmte nennleistung berechnet worden ist
    b. das lager dadurch nicht besser wird.

    mechanik ist halt mit verschleiss verbunden.
    Ich weiss nicht, wie alt dein rechner ist, vielleicht hast du noch garantie oder kannst was über kulanz regeln, aber den lüfter wechseln ist auf jeden fall preiswerter als die folgekosten, wenn du es nicht machst.

    Aber klär erstmal ab, ob es wirklich das lager ist. Ich will hier nicht den teufel an die wand malen, aber unnatürlich wärs nicht.
    dass es an staub liegt, kann ich mir eher nicht vorstellen.

    geh mal mit dem teil unterm arm zu einem technisch versierten händler (kann auch dose sein), die können auf jeden fall was dazu sagen.

    bsete gruesse - klaus
     
  5. thd

    thd New Member

    ich konnte einen inzwischen sehr lauten, weil in die jahre gekommen lüfter auf folgende weise sehr leise bekommen:
    1. aufkleber auf lüfter oberseite abziehen
    2. kugel lager liegt frei
    3. ein tropfen gutes öl direkt aufs lager
    hmmmmmm.
    wenn du an das lager nicht rankommst....hast du pech :(
    ansonsten, ein tropfen öl wirkt wahre wunder....
    thd
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Stecker raus, Rechner auf, Staubsaugerkunststoffdüse an den Lüfter ansetzten. Der Lüfter dreht sich mit. Ein Pinsel mit langen Borsten in die Lamellen gehalten löst den Staub. Aber Vorsicht dabei. Mach ich auch so.
     
  7. bernd

    bernd New Member

    jaaaa, maiden,
    das isses doch. das mit dem staubsaugerhatte ich schon mal.
    aber der langhaarige pinsel das ist die idee.
    und nen troppen öl sowieso. das mit der watte im ohr war nur en scherz.
    sooo laut isser nun auch wieder nicht.

    danke, leute
     
  8. bernd

    bernd New Member

    Hallo Leute,
    der Lüfter in meinem schon etwas ergrauten, trotzdem noch beige-farbigen 7500 PPC wird im Laufe der Zeit immer lauter.

    Staub wird sich wohl an den Lammellen "festgeklammert" haben.
    Die machen dann das laute Summen.
    Merke: Auch Staub "kann" was.

    Lüfter ausbauen und in Benzin tauchen ???
    Gesucht: bessere Idee zum säubern !
    (bloß nicht NEU kaufen müssen :-((

    Gruß Jürgen
     
  9. starwatcher

    starwatcher New Member

    könnte auch das lager sein, dann muss der ganze fan gewechselt werden - klaus
     
  10. bernd

    bernd New Member

    s doch immer "richtig".
    Hatt ich früher auch schonmal, da hat der Techniker einen kleinen Widerstand dazwischen gelötet. Dann lief das Teil langsamer und still war's.
    Mal sehen was ich mache. Watte in die Ohren wäre die billigste Lösung.
    Vielleicht was aus dem Dosen-Bereich ?
    Nicht weitersagen :-(

    Jürgen
     
  11. starwatcher

    starwatcher New Member

    Jürgen,

    watte in die ohren word die teuerste lösung, weil der fan iregndwann tschüss sagts, du es nicht mitkriegst und der rest der "ungelüfteten" hardware sich dann auch pfeifend durch die tür verabschiedet.
    Langsamer schalten ist auch nicht der brüller, weil

    a. das teil auf eine bestimmte nennleistung berechnet worden ist
    b. das lager dadurch nicht besser wird.

    mechanik ist halt mit verschleiss verbunden.
    Ich weiss nicht, wie alt dein rechner ist, vielleicht hast du noch garantie oder kannst was über kulanz regeln, aber den lüfter wechseln ist auf jeden fall preiswerter als die folgekosten, wenn du es nicht machst.

    Aber klär erstmal ab, ob es wirklich das lager ist. Ich will hier nicht den teufel an die wand malen, aber unnatürlich wärs nicht.
    dass es an staub liegt, kann ich mir eher nicht vorstellen.

    geh mal mit dem teil unterm arm zu einem technisch versierten händler (kann auch dose sein), die können auf jeden fall was dazu sagen.

    bsete gruesse - klaus
     
  12. thd

    thd New Member

    ich konnte einen inzwischen sehr lauten, weil in die jahre gekommen lüfter auf folgende weise sehr leise bekommen:
    1. aufkleber auf lüfter oberseite abziehen
    2. kugel lager liegt frei
    3. ein tropfen gutes öl direkt aufs lager
    hmmmmmm.
    wenn du an das lager nicht rankommst....hast du pech :(
    ansonsten, ein tropfen öl wirkt wahre wunder....
    thd
     
  13. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Stecker raus, Rechner auf, Staubsaugerkunststoffdüse an den Lüfter ansetzten. Der Lüfter dreht sich mit. Ein Pinsel mit langen Borsten in die Lamellen gehalten löst den Staub. Aber Vorsicht dabei. Mach ich auch so.
     
  14. bernd

    bernd New Member

    jaaaa, maiden,
    das isses doch. das mit dem staubsaugerhatte ich schon mal.
    aber der langhaarige pinsel das ist die idee.
    und nen troppen öl sowieso. das mit der watte im ohr war nur en scherz.
    sooo laut isser nun auch wieder nicht.

    danke, leute
     

Diese Seite empfehlen