Lüfterbroblem nach Stromausfall

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Banderolo, 17. Juni 2009.

  1. Banderolo

    Banderolo New Member

    Habe seit 2,5 Jahren einen iMac 24 Zoll mit dem ich sehr zufrieden bin. Da wir hier in Spanien keine konstante Spannung haben, läuft mein Mac hinter einer USV. Wir habeb hier fast immer keine 230 Volt, so dass die USV nie voll wird. Ich weis, das die Kapazität meiner USV nicht ausreicht um weiter zu arbeiten. Heute hatten wir drei mal hintereinander für Sekunden eine Unterbrechung. Beim dritten Mal wurde der Mac komplett ausgeschaltet. Schon beim erneuten booten lief der Lüfter mit max. Drehlzahl. Ich bin erstaunt welche Reserven Vorhanden sind! Noch nie, selbst unter Vollast im Hochsommer war der Lüfter laut. Jetzt hört sich mein Mac lauter als ein PC an! Die Lautstärke nervt natürlich enorm. Und sicherlich ist das auf die Dauer auch nicht gut für meinen Mac.
    Habe schon versucht neu zu booten, jedesmal läuft er mit Maximaldrehzahl.:shake::shake:
    Das Widget iStatpro habe ich runtergeladen(Forumshinweis) und installiert. Es zeigt mir keine Fans an!!
    In einem anderen Beitrag las ich, man soll den PMU (Powermanager) löschen. Wie macht man das?
    Wer weis Rat? Im Forum habe ich leider nichts gefunden, was mein Problem löst.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ist das ein Intel-iMac oder noch ein PPC-iMac?

    Je nach dem, musst du einen SMC- oder SMU-Reset durchführen. Auf Apple's Support-Seiten findest du die Beschreibung, wie das geht. Aber dazu musst du schon genau weissen, um welchen iMac es sich handelt.

    Eine PMU haben nur PPC-Mac mit einer G3 oder G4-CPU. Ab dem G5 war es die SMU, die für die Lüfter zuständig war, bei den Intel-Macs ist die SMC.
     
  3. Banderolo

    Banderolo New Member

    Habe einen Intel-iMac.
    Werde mich mal schlau machen und versuchen ob es klappt. Danke für die schnelle Antwort!
     
  4. Banderolo

    Banderolo New Member

    Reset hat geklappt.
    Mac ist wieder normal leise:D:D:D:D
     

Diese Seite empfehlen