LW Brother 1030 via Keyspan an Mac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mkummer, 12. Juni 2004.

  1. mkummer

    mkummer New Member

    Hallo - mal wieder Spezialisten gefragt.

    Ein Freund von mir will seinen alten Laserdrucker Brother HL 1030 (das parallele WIN Modell) als Umsteiger via Keyspan Parallel to USB an seinem iBook betreiben. Soweit so gut, Hardware-mässig wird das Teil ja erkannt aber nun ergibt sich das Problem mit dem Treiber. Wie könnte man das Problem lösen??

    Danke für Ideen und Rat...
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich kenn den Keyspan nicht, aber ich würde es sowieso nicht mit einem USB-Gebastel versuchen.

    Zuerst brauchst du (bzw. dein Freund) eine PPD-Datei zum Postscript-Treiber von Apple/Adobe für den Laserdrucker oder einen geeigneten anderen Treiber. Dann würde ich den Drucker als TCP/IP-Drucker (lpr) einrichten, über Ethernet drucken und beim Laser einen Printserver hinstellen, der aus dem Ethernet-Signal wieder etwas macht, was der Drucker versteht. Solche Printserver sind heute für wenig Geld bei EBay und ähnlichen Quellen zu haben.

    Du lässt dich nicht über das OS aus - meine Angaben beziehen sich auf OS9, gelten sinngemäss aber auch für X - nur habe ich da keine persönliche Erfahtung damit.

    Beste Grüsse, Christian.
     
  3. mkummer

    mkummer New Member

    Ist für mich schon so selbstverständlich geworden: es läuft OS X Panther... :)

    Die Idee mit dem Printserver klingt interessant. Allerdings - was spricht gegen den USB? Das Druckaufkommen bei meinem Freund ist recht gering...
     

Diese Seite empfehlen