LW select 310 läuft nicht unter OS 9.21

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von stefpappie, 20. September 2002.

  1. stefpappie

    stefpappie New Member

    moin moin,
    mal wieder ein frage an die cracks :)
    habe einen stealth serial port für meinen g3 bw 300 erstanden und flugs eingebaut,

    der rechner erkennt das teil und ich kann auch meinen LW select (ja genau, der von vor zig jahren ;-) ansprechen, sprich er erkennt den drucker :)
    soweit so gut
    wenn ich ein dokument drucken möchte (word 2001) beginnt alles wie es soll aber nach einigen sekunden des blinkens am drucker kommt die fehlermweldung:
    "nicht genügend speicher um das dokument "trallalla.doc" zu drucken, fortfahren erhöht die speicherzuteilung kurzfristig, um die speicherzuteilung für immer zu erhöhen drücken sie apfel I..."

    das habe ich mehrfach gemacht, fortfahren und auch dem druckersymbol permanent ca. 4 mb speicher zugewiesen aber nix geht :-(
    bei meinem powerbook 1400 funzt der drucker einwandfrei (beim umax apus 3000 os 9.04 kommt dieselbe meldung)
    ich will aber nicht mehr daten rumschieben um sie vom pb zu drucken !!!
    konfig: g3 bw 300, 640 mb ram , os 9.21
    laserwriter select 310 mit dem enstprechenden treiber (vom os 7.1...) und speicher mit 5.5 mb

    bitte um hilfe

    ach ja, der palm lässt sich (endlich endlich endlich) einwandfrei über den nachgerüsteten seriellen port synchronisieren :)

    danke

    stef
     
  2. Florian

    Florian New Member

    Hi stef,

    leider kann ich Dir nicht helfen, habe aber ein ganz ähnliches Problem:
    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=36460

    Folgende Lösungsansätze habe ich probiert:
    Desktop Print Monitor mehr Speicher zugewiesen - Fehlanzeige
    Print Monitor mehr Speicher zugewiesen - Fehlanzeige
    Druckersymbol mehr Speicher zugewiesen - Fehlanzeige
    Keyspan-Treiber aktualisiert - Fehlanzeige
    unter OS 10.1.5 drucken - kein Druckertreiber verfügbar

    Ich bin ratlos, und das Forum offenbar auch. . .

    Solidarische Grüße,
    Florian
     

Diese Seite empfehlen