1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

M$ Anteile an Apple?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von apwischatwork, 11. April 2003.

  1. apwischatwork

    apwischatwork Member

    Moin!

    Sagt mal, wo kann man etwas über dieses unsägliche Gerücht erfahren oder nachlesen, das besagt: "M$ hat mehr als 50% Anteil (Aktiel o.ä.) an Apple."

    Ich weiß ja, dass im letzten Jahr irgend ein Vertrag ausgelaufen ist und vermutlich hängt das irgendwie mit diesem Gerücht zusammen.

    Also, gibt es einen brauchbaren Link zu diesem Thema?

    Gruß, Apwisch
     
  2. Da es sich um Unsinn handelt, kann es auch keinen brauchbaren Link dazu geben :)
     
  3. Gollum

    Gollum Gast

    net schon wieder ..... M$ hat nix. hatten mal 5% nicht stimmberechtigte aktien.
     
  4. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

  5. apwischatwork

    apwischatwork Member

    Moin Gollum!

    Genau das wollte ich ja hören, weiß ja auch das es Unsinn ist aber ein Freund meinte, bezüglich der Gerüchte über Apple und Universal Music, das evtl. B.Gates dahinter steckt und nur einen weiteren Schritt zu Weltherrschaft erledigt (Da M$ ja angeblich mehr als 50% an Apple beteiligt ist). Nun ja, genau diesen Schmu wollte ich ihm halt ausreden.

    Gruß, Apwisch
     
  6. Apfelsurfer

    Apfelsurfer New Member

    nen Schnuller, dann redet er nicht mehr so'n Unsinn...
    nix für ungut ;)
    S.
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Es ging um nicht stimmberechtigte Aktien im (damaligen) Wert von $150 Mio., um die Verwirrung komplett zu machen.

    Ob das damals 5% oder sogar 15% des Applewertes waren weiß ich nicht, heute wären Aktien im Wert von 150 Mio. aber ein winziger Anteil an Apple.
     
  8. batsch

    batsch New Member

    Ich ketzer' mal ein wenig:

    Die Mickesoft-Anteile an Apple sind in der Tat irgendwo im Promille-Bereich, die hat Gates damals mehr aus symbolischen Gründen gekauft.

    Allerdings ist es schon so, das M$ im Hinblick auf vergangen und laufende Monopolklagen ein großes Interesse daran hat, daß es Apple einigermaßen gut geht. Jeder weiß, daß Gates selbst ein großer Mac-Fan und langjähriger Freund von Jobs ist.

    Ich könnte mir vorstellen, daß es sich bei der M$-Macintosh Entwicklungsabteilung um ein persönliches Hobby von Gates handelt (ökonomische Gründe würden eher dagegen sprechen).

    Man wird abwarten müssen, wie die Geschichte weitergeht.
     

Diese Seite empfehlen