Mac-Anfänger - was muss ich beachten???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Beaufort, 19. Februar 2008.

  1. Beaufort

    Beaufort New Member

    Hallo,

    ich oute mich mal als absoluter Neuling im Bereich Mac und brauch mal dringend Euren Rat was für einen "Rechner" und welche Software ich brauch.

    Ich arbeite seit gut 10 Jahren täglich am eigenen Windows-PC. Angefangen bei Windows 3.11 bis eben heute XP. Hab auch schon mehrere Notebooks gehabt.

    Ich habe derzeit ein Samsung-Notebook mit 15''-Bildschirm (kein Widescreen), surfe viel im Netz, benutze den Rechner viel als "Schreibmaschine" (Dissertation) und lass ihn viel mit nem Statistikprogramm (SPSS) rechnen, die ich allerdings nur als Windows-Version hab und mir im Moment auch nicht als Mac-Version leisten kann (1700€+x). Bildbearbeitung und Internetseiten erstellen gehören auch noch zu meinen arbeiten.

    Auch besitz ich sonst natürlich noch keinerlei Mac-Software.
    Ich kenn fast alle Kniffe in Word und Excel.

    Welchs Macbook würdet Ihr empfehlen (bitte so günstig, wie möglich!). Sind die "Standardbooks" nicht recht klein vom Bildschirm her. Ich find die 15'' jetzt eigentlich schon fast den Standard :frown:

    Welche Zusatzsoftware brauch ich, um zumindest im "Textbereich" glücklich zu sein?
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Wenn es kein neuer Rechner sein muss tut es auch ein älteres MacBook pro oder gar ein PowerbookG4. Die gibt es bis 17" und sind für die genannten Aufgaben völlig ausreichend. Für alle Office-Anwendungen kannst Du OpenOffice benutzen. Gibt es für alle Plattformen und ist Freeware.
    Alternativ kannst Du auch Office für Mac teuer betahlen und nutzen.

    Gruß.
     
  3. Beaufort

    Beaufort New Member

    Hallo,

    ich hab auch schon über nen gebrauchten nachgedacht, aber ich hab Angst mir irgendwo einen gebrauchten ohne Garantie zu kaufen.

    Gibt es die auch irgendwo von nem Händler mit Garantie???

    VG!
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Das weiss ich leider jetzt auch nicht. Ich arbeite jedenfalls seid 2 Jahren mit einem, damals schon gebraucht gekauften, Powerbook G4/1,5Ghz mit 2GB Ram. Arbeiten tu ich mit der Adobe CS2 Suite (PS,GoLive etc.) unter 10.5.2. Selbst Videoschnitt mit FinalCutExpress und iMovie gehen problemlos. Natürlich sind da neuere Rechner schneller, aber soooo langsam ist das bei mir auch nicht. Ich arbeite zügig damit.

    Gruß
     
  5. MB-switcher

    MB-switcher New Member

    falls du keinen dvd brenner brauchst tut es das kleinste macbook modell auch...als office paket empfehle ich dir office 2008 (ist universal binary und schneller als office 2004 auf den intel macs). da du an deiner dissertation schreibst und an unis ms office immernoch standard ist und du ja auch statistisch einiges machst denke ich ist ms office ein muss. für alles andere kannst du eigentlich sehr gute freeware applikationen finden.
    das problem mit spss kannst du auch beheben, wenn du bootcamp oder eine der virtualisierungsalternativen nutzt (vmware fusion, oder parallels).
     

Diese Seite empfehlen