Mac bei MediaMarkt -- wo Mac kaufen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Gerha, 11. Juli 2008.

  1. Gerha

    Gerha New Member

    heute war ich beim MediaMarkt in Neustadt. Unter vielen Geräten unterschiedlicher Hersteller stand ein iMAC 24 oder 30'' mit einer HP Tastatur davor. Die Mitarbeiter dort konnten keine guten Auskünfte geben, von Beratung ganz zu schweigen.
    Der Mac geht da völlig unter und das Preisschild zeigt nur an, dass es sich hierbei um ein teures Gerät handelt.
    Seltsame Verkaufspolitik. Also ich würde niemals dort einen Mac kaufen.
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    das viele MM mitarbeiter keine oder wenig ahnung haben ist nun kein geheimnis
    was vielleicht auch ein deinteresse ist
    bei unseren MM haben die zwar etwas hardware aber keine software
    und im saturn um die ecke ist es genauso traurig
     
  3. macmacmac

    macmacmac New Member

    Das war vermutlich ein 30" Cinema Display, da es ja gar kein 30" I-Mac gibt ! Das würde zumindest die HP-Tastatur bzw. das fehlen einer Apple-Tastatur erklären ?
     
  4. Nystagmussen

    Nystagmussen New Member

    Am besten gehst du zu einem von Apple authorisierten Händler, der nur Apple-Produkte anbietet. Einfach mal googeln. Da gibt es in jeder Stadt welche. Die Preise unterscheiden sich kaum, da sie von Apple diktiert werden.
     
  5. Nicole D

    Nicole D New Member

    Das ist leider so :(

    Meistens verkaufen sie sogar noch die alten Geräte, obwohl schon seit Wochen die neuen Apples mit besserer Hardware da sind!!! Wer da kauft, ist (leider) selber Schuld, oder kennt sich gut aus...

    ciao! eure Nicole
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Dieses Thema findet man mehr als häufig in jedem Fachforum. M. E. macht es keinen Sinn, sich über die fehlende Fachkompetenz oder den mangelnden Service eines Discounters aufzuregen. Dafür ist er in der Regel auch deutlich billiger als der Fachhandel und bei Geräten , bei denen man keine Beratung braucht wie einem Fernseher oder Mp3-Player, ist das auch o. k. Da aber wohl die meisten von uns bei einem so komplexen Gerät wie einem PC Beratung und Service benötigen, kauft man halt dann diese Art von Geräten nicht beim Discounter sondern bei dem Fachhändler, der auch einen Reparatur- und Einbauservice bietet.

    Gruß
    MACaerer
     
  7. edwin

    edwin New Member

    Hm, erlebe ich laufend anders. Diese "Discounter" werben billiger zu sein und in anderen Läden bekomme ich es tatsächlich günstiger (mit freundlicherer Bedienung). Weder Saturn noch MediaMarkt sind wirklich günstiger. Vergleichen lohnt sich. Ich habe schon oft erlebt, dass z.B. der Karstadt günstiger war und nicht selten der einzelne kleine Laden nebenan (mit Service!) auch.


    Sehe ich auch so.
     
  8. btnettlob

    btnettlob Member

    Hi, beachte auch, dass du den Mac günstiger bekommst, wenn du noch ein schulpflichtiges oder auch studierendes Kind hast. Da sind meistens 10-15% drin. Beispiel: http://www.campusmall.de/ Müsste aber bei jedem Apple-Händler in deiner Nähe auf Nachfrage funktionieren.
    Einfach für den Junior bestellen.
    Gruß Bernd
    Ps. Hatte meinen Mac bei Campusmall gekauft und ein CDLaufwerks-Defekt in Mönchengladbach: http://www.joseph-computer.de/ ohne Probleme repariert bekommen. Sehr freundlich und absolut erfahren! Auf die Frage, warum ich den Mac nicht bei ihnen kaufte, habe ich die "Education" angesprochen. Der Händler teilte mir mit, dass ich die Konditionen auch da bekommen hätte.
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ganz recht, das ist auch ein Weg um zu sparen.
    Mittlerweile gibt es auch Firmen, deren Mitarbeiter ganz offiziell Studentenrabatt über den Apple-Onlinestore bekommen. Aber der ganz große Brüller ist das nicht, der Rabatt liegt zwischen 5 - 10%. Da ist manch anderer Online-Anbieter günstiger.

    Gruß
    MACaerer
     
  10. btnettlob

    btnettlob Member

    Man muss ja nicht gleich Kinder in die Welt setzen, es gibt bestimmt auch noch Patenkinder, Kinder der Schwester/Bruder usw.
    Bei Campusmall gibt es den kleinen iMac z.Zt. für 919EUR. Das sind 8% bei 999EUR. Hier kann man dann auch die Festplatte, RAM ect. frei wählen. Die machen das nicht selber, sondern ordern ihn dann so nach Wunsch bei Apple.
    Würde aber diesmal direkt zum Händler in der Nähe gehen. Da erfährt man alles was man braucht. Gruß Bernd
     
  11. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Och, ... wenn die Großmärkte Rabatte bis zu 25% anbieten würde ich mir schon einen Mac dort kaufen.
    Dass die Leute dort keine Ahnung haben wäre mir scheißegal.
    Die Rücknahme/Garantiefall der Geräte kann zudem nicht komplizierter laufen als bei Gravis. :teufel:
     
  12. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo,
    Modelle der Vorgängerserie werden auch von manchen Händlern günstiger angeboten, wie zum Beispiel bei Cancom, die zudem auch Messemodelle und Restposten mit Garantie anbieten. Mit dem Service habe ich dort auch gute Erfahrungen gemacht.
    Gruß Jodruck
     
  13. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    stimmt, bei den kleinen händler bei mir auch
    die machen sogar einen drauf aufmerksam

    die neuen modelle stehn untern tisch :)
     
  14. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Ich habe meine Kiste bei einem MM mit Apple Shop in Shop gekauft.

    Der Mitarbeiter am Apple Tresen ist direkt bei Apple angestellt.
    Er hat übrigens krass andere Arbeitszeiten als die anderen Leute bei MM.

    Jedenfalls wurde ich bestens beraten und betreut.

    Kann ich nur empfehlen.

    Besonders wenn es wieder solche Hammeraktionen mit 25% nachlass gibt :biggrin: :biggrin:
     
  15. stefpappie

    stefpappie New Member

    @gerha

    in welchem der 35,7 neustadts warst du denn im MM??

    gruß

    der stef
     

Diese Seite empfehlen