Mac- Besitz Sinnvoll ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bwoi, 22. Oktober 2002.

  1. bwoi

    bwoi New Member

    Hallo,
    warum schreibe ich heute so negativ? Es ist die Tatsache das ich etwa seit 2 Jahren einen G4/400 mit StudioDisplay 21 kaufte mit viele Extras, mal abgesehen von der Software zusätzlich. Beruflich brauche ich das Gerät nicht, also nur für Briefe , Fotos und diese mailerei. Hab enorm viel Geld ausgeben weil ich halt mit dem Trend gehen wollte.
    Kleine Probleme gab es immermal die mich nicht umhauen konnten. Doch heute stelle ich fest, daß ´mein StudioDisplay21 nicht stabil ist. Es flackert wird ein bißchen dunkler und ich vermute das es wohl kaputt geht, obwohl ich jetzt beim schreiben ein einwandfreies Schreibtischbild habe. Bei Cancom kaufte ich und von denen erhielt ich auf meine Anfrage was da möglich wäre die Anwort, sie müssen sich wegen dem StudioDisplay an Apple wenden. Dort erfuhr ich, daß das Gerät von Apple für etwa 1000 Euro repariert werden kann.
    Warum hält mein Fernseher 10 Jahre und das Display von Apple nur 2 Jahre.
    Mir vergeht da alles und ich denke es ist billiger sein Foto im Karstadt zuentwickeln, oder einen Brief ganz normal mit der Maschine zuschreiben. Eine Email zuversenden wiegt den ganzen Ärger nicht auf. Auf die Informationen aus dem Internet kann ich auch verzichten. Es ist alles nur Abzockerei und das teilweise auch noch mit arogantem Auftreten der Verkäufer. Man kann sich eigentlich nur ärgern, wenn man so ein Gerät hat, daß ist auch oft im Forum heraus zulesen. Ist vielleicht als "reicher gelangweilter Mensch" gut so ein Ding zuhaben, aber für ein kleinen normalen Endverbraucher der schon genug von allen Seiten abgezockt wird ist das zu risikoreich.
    Wäre mein StudioDisplay noch in Ordnung , hätte ich auch nie über das Pro und Kontra nachgedacht!
    Gruß bwoi
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    und was hat das jetzt mit pro und contra zu tun? es kann immer mal was kaputt gehen. und dann bist du eben dran. egal ob dein produkt von apple, dell oder sonste einer firma ist.
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Au ja, genau, Dell. Da stand doch mal was in der c't in der Rubrik "Vorischt Kunde": Am Laptop bricht ein Schräublein ab, beim Gelenk am Display. Bitte Dell, gib mir doch einfach ein neues kleines Schräublein, sagte der Kunde, ich drehe das sogar noch selber rein. Dell aber sagt: Denkste. Du schickst uns deinen Laptop ein und wir ersetzen das gesamte Display für läppische 500 Euro. Exklusive Versand. Pauschal...
     
  4. jugestylz

    jugestylz New Member

    hä? versteh nicht ganz warum du dich aufregst .. garantie ist halt abgelaufen .. jetzt wirds langsam kaputt .. und?!?!?! darum gleich apple voll schlecht hey! .. stell dir vor .. hatten hier in der firma nen neuen quicksilver 733 vor einiger zeit gekauft .. nach 3 wochen war das combo-drive kaputt!! huch!!! jetzt kauf ich nie mehr was bei apple!!! hey bitte .. und das mit den 1000 euro kann ich dir auch nicht wirklich abnehmen .. red mit den leuten, dann kommst auch billiger weg .. klar bist gefrustet .. aber kauf mal zum vergleich nen alfa .. der steht im ersten jahr mehr in der werkstatt als bei dir zuhause.
    und was ist nun genau deine definition von pro und contra? contra: mein display geht nach der garantie kaputt ... pro: es hat zwei jahre gehalten. oder wie oder was?!
     
  5. Doch, kann ich schon verstehen, daß einen das aufregen kann. Aber das ist wirklich Pech - und nicht Apple-spezifisch. Im Gegenteil ist Apple eigentlich für seine solide Hardware bekannt. Ähnliches passierte mir mit einem Texas Instruments Laptop, dessen Bildschirm nach 2 Jahren defekt war (Längsstreifen auf dem Monitor). Die Reperatur lohnt sich nicht und so werde ich mir im nächsten Jahr einen mobilen Rechner von Apple anschaffen. Ein Studio Display hat im letzten Jahr ein Freund von mir einschicken müssen - allerdings war sein Glück, dass die Garantie noch nicht ausgelaufen war.
    Vielleicht passt es nicht zum Thema, aber ich würde einen guten soliden Röhrenmonitor immer ein TFT-Display vorziehen (z.b. Lacie)...
     
  6. Christoph Meyer

    Christoph Meyer New Member

    Wahrscheinlich regst du dich darum so auf, weil du zu teuer eingekauft hast. Für die Dinge, für die du deinen Mac brauchst, hätte ein Lowend auch gereicht.
    Mein iMac läuft seit 4 Jahren tadellos, und er wenn er mal das Zeitliche segnet, ist er längst amortisiert.
    Wer nicht gerade Geld zum Wegwerfen hat, sollte schauen, dass sich ein eventueller Abschreiber in Grenzen hält, so Leid mir das für Apple-Aktie tut :)
     
  7. iJon

    iJon New Member

    Also meine ganze Familie fährt Alfa schon seit Jahren und das einzige mal dass die Autos in der Werkstatt standen, war zur Inspektion.
    *alfasehrerettenmuss*
     
  8. klopfer

    klopfer New Member

    Hast du keine Garantie mehr auf den Monitor? Normalerweise haben Monitore 3 Jahre Garantie. Und du sagst, dass du ihn vor etwa 2 Jahren gekauft hast. Der Reparaturpreis kann auch nicht stimmen. Oder haben die von Apple etwa fix Preise? Die Bildröhre kann es nicht sein, denn diese würde viel mehr kosten als 1000 Euro. Und wenn es nicht die Bildröhre ist, wäre der Preis wirklich viel zu teuer. Für 1000 Euro kannst du das ganze Chassis(Die Elektronik) ersetzten. Ich würde den Monitor mal zum Kostenoranschlag einschicken.
     

Diese Seite empfehlen