mac book pro geht eifach aus...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von suad, 23. Juli 2007.

  1. suad

    suad New Member

    hallo habe ein mac book pro seit ca. einem jahr bis jetzt sehr zufrieden :nicken: .

    seit za. zwei wochen geht mein mac einfach aus zwischen 20% und 50% wenn er nur mit dem akku betrieben wirt :meckert: :meckert: .
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ab und zu mal den Akku kalibrieren, damit die PowerManagement den Akkuzustand erkennt.

    Wie das geht, findest du auf Apples Support Seiten oder sogar in der Finder-Hilfe (Stichwort Batterie)!
     
  3. hereisjan

    hereisjan New Member

    Ich hatte das Problem von Anfang an. MBP bekommen und nah etwa einer Stunde geht das Ding einfach aus. Calibrate hat auch nicht geholfen also verspricht euch nicht zu viel davon. In vielen Foren wird auch darüber berichtet. Ich habe mit einem Techniker gesprochen und er meinte ganz am Ende dass Apple davon weiss und den Fehler nicht finden kann da Hradware korrekt arbeitet und man keine Logs findet. Mit google nach "mac unexpected shut down" suchen. tonnenweise Anfragen. Ich habe mein problem nach 3 Monaten durch einen Zufall gelösst. Durch VMWare Nutzung lief die Platte komplett voll und ich konnte das System nicht mehr starten. Lösung von Apple:
    1. Von DVD boot'en
    2. System auf eine externe Platte als "dmg" sichern.
    3. OSX komplett "NEU" installieren
    4. DMG backup mounten
    4. Applications/User content vom dmg wieder auf das neu installierte System ziehen.
    5. VMWare Images am besten auf externe Platten auslaggern und vorher RAM Upgrade kaufen ;) nur ein Joke.

    Jedenfalls nach dieser Prozedur war mein System full healthy and stable! No shut downs anymore! Wenn ich nicht will dann bleibt er einfach an.

    Das ganze kostete mich 2-3Stunden Arbeit. Das hängt davon ab wie schnell die externe Platte ist.

    i hope it helps guys.
    Cheers,
    Jan
     

Diese Seite empfehlen