Mac Book Pro Kauf: Bitte Hilfe?!?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von UT83, 5. November 2007.

  1. UT83

    UT83 New Member

    Hallo!
    Ich habe nun mein Powerbook G4 verkauft und möchte mir gerne ein Mac Book Pro zulegen.
    Dazu hätte ich aber bitte noch einige Fragen:


    1.) Gibt es denn noch Probleme mit den Dingern? (Habe ja schon viel schlechtes auch gehört und gelesen)
    Laufen die so stabil und gut, bzw. gibt es so wenig Probleme wie mit den letzten Powerbooks?

    2.) Ich überlege mir das Modell 2,4GHz zu nehmen.- Habe gesehen es gibt jetzt neu 2,6GHz.
    Bringt dass die 240€ aufpreis? (Bei 2,2 zu 2,4 bringt es ja was bezüglich Graphikkarte etc.) Hier auch?

    3.) Ich würde weiters gerne die 7200er Platte mit 200GB nehmen. Ist das klug?
    Wie laufen denn die schnelleren Platten? Gibts da irgendwelche Probleme, Nachteile?
    z.B. Akuzeit, Lüfter!!, Lautstärke!! (In wie weit wirkt sich das wirklich aus?)

    4.) Ist es wahrscheinlich, dass bald eine neue Serie herauskommt? Also lieber noch ein bißchen warten? Stimmt es dass gerade erst neue Mac Books gekommen sind? (Dann werden ja wohl auch die Pros bald folgen oder?

    5.) Ist es sinnvoll Leopard zu nehmen? -Ist das ausgereift, oder würdet ihr da eher um eine TigerVersion ansuchen?


    Gibt es irgendwelche Dinge die man beachten sollte?

    Vielen Dank.

    PS: Ich habe gehört dass es als Student EINMALIG die Möglichkeit gibt etwas über AppleStore als Apple Student Developer oder so ähnlich zu kaufen (also nur einmal ein Produkt) und dabei bis zu 30% zu sparen.- Weiß da wer mehr?
    Was muß man dafür machen? Ich zahle einfach 100€ und kriege dafür einige Hundert € billiger?
    Nochmals danke.
     
  2. nexfraxinus

    nexfraxinus New Member

    Hallo :)


    Wirst immer mal die Chance auf ein Montagmorgen-Produkt haben aber eigtl. laufen sie mittlerweile stabil - wenn du ein aktuelles Fabrikat holst.


    Also wenn es hart auf hart kommt dann entscheidet was du damit machen willst. Generell sind die beiden 2,4er aber eigtl. genug - würde das Geld dann eher in was anderes stecken wenn du es nicht so rumliegen hast ;)


    @ Akku, Lüfter und Lautstärke musst du dir da eigtl. keine Sorgen machen. Da das Upgrade aber was teurer ist von 160 GB auf 250 GB würde ich die 160 GB lassen und bei Bedarf später noch eine externe Platte zum Auslagern dazu holen. Außer natürlich du brauchst ständig 200 GB mit dir rumschleppen.


    Es ist gerade ein neues MacBook rausgekommen. Allerdings wurde da endlich aml der Grafikchip verbessert bzw. ein neuer reingesteckt. Ich persönlich denke nicht, dass innerhalb der nächsten paar Monate ein neues kommt, aber mit Sicherheit sagen kann es dir hier wohl keiner. Falls du es aber jetzt bestellst und dann sofort ein neues rauskommt, kannst du es immer noch umtauschen gegen das neue Modell.


    Kommt drauf an was genau du vorhast wieder. Der Leo ist vielleicht noch nicht ganz ausgereift, aber er läuft. Die Frage ist, ob du dir den Stress machen willst und extra noch den Tiger aufspielen nur um dann in nem halben Jahr wieder zum Leo zu wechseln. Würds also einfach mal ne Woche mit dem Leo testen und wenn es garnicht geht kann man immer noch wechseln ohne das groß was verloren geht.


    Hol dir bei DSP noch das Upgrade auf 4 GB Speicher für 80 € .. bringt jedenfalls mehr als von 2,4 auf 2,6 GHz ;)






    Höre ich persönlich zum ersten mal - aber hey. Was weiß ich schon ;)

    Falls du dazu keine weiteren Infos erhälst schau mal bei Unimall bzw. der StudiSeite vom Apple Store. Studenten und Lehrer erhalten da einiges an Rabatt :)



    EDIT: Ach ja - du kannst meines Wissens nach noch kostenlos zwischen Glanzbild und normalen Bildschirm wählen. Dabei darauf achten wo du das Ding einsetzt. Glanz ist zwar toll, aber der Horror wenn du Sonnenlicht einfallen hast bzw. damit draußen unterwegs bist.
     

Diese Seite empfehlen