Mac friert ein - 10.2.5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von BIGapple, 12. April 2003.

  1. BIGapple

    BIGapple Gast

    allo Applerz,
    ich muss schnell zum Punkt kommen, sonst passiert es wieder:
    Mir friert der Mac in 10.2.5 einfach ein:
    das heißt es kommt folgende Meldung:
    "You need to restart the computer. Hold down the Power Button for several seconds or press the restart button. Unterlegt wird dieser Hinweis mit einen Ausschaltknopf und einen Zahlenkürzel:
    00:03:93:86:B6:EE
    192.168.000.002

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen,
    ich musste meinen Rechner innerhalb von 20 min dreimal resetten!
    Björn

    P.S. Vielleicht hängt es mit dem Update auf 10.2.5 zusammen.. wi bekomme ich wieder 10.2.4 zurück?
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Das ist kein "Einfrieren", sondern eine sog. kernel panic. Diese tritt bei UNIX-artigen Systemen immer dann auf, wenn z.B. wichtige Systembverzeichnisse verändert wurden oder wenn an systemnaher Stelle (z.B. RAM oder Prozessor o.ä.) inkompatible Hardware eingesetzt wird. Einfach mal durchgehen, was da die Ursache ist (neuer RAM?, andere neue Hardware?).
     
  3. BIGapple

    BIGapple Gast

    nichts der gleichen!
    Nur update auf 10.2.5!
    Kann ich das irgendwie rückgängig machen?
    Ich hoffe, dass das dann aufhört!
     
  4. BIGapple

    BIGapple Gast

    Will das System nochmal zurück updaten in 10.2.4 und dann versuchen mit dem Combo update bessere ergebnisse zu erzielen... klappt ein reupdate?
     
  5. Wolli

    Wolli New Member

    das geht nicht. dazu hättest du vor dem update mit CarbonCopyCloner eine systemkopie machen müssen... leider...

    gruss, wolli
     
  6. BIGapple

    BIGapple Gast

    hatte aber beim nem update von 10.2.3-4 auch geklappt......
     
  7. teorema67

    teorema67 New Member

    mal alle Routinen laufen: Erste Hilfe (oder fsck -y beim Rechnerstart), Permissions reparieren, die daily-, weekly- und monthly-Routinen im Terminal, PRAM löschen... Kann sein, dass dann alles wieder normal ist.

    Und schalte 'mal so viele automatische Update-Anfragen wie möglich aus (das machen z.B. Software-Aktualisierung, Netzwerk-Zeituhr, Quicktime...)

    Ach ja, falls du Norton Utilities hast, weg damit! Gilt nicht für NAV, der läuft prima.
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    mit Safari 70 habe ich auch öfter das Problem des "einfrierens".

    Dauert bis über ne Minute.
     
  9. BIGapple

    BIGapple Gast

    Weil ich meinen Rechner sowieso platt machen und größere Platte einbauen wollte denke ich mir, das man diesen Bug ja mal mit einer Neuinstallation verbinden kann.
    Habe ne Frage..
    Will mir wie gesagt ne neue große Platte kaufen 120 GB.
    Kann ich die einfach zusätzlich einbauen, in 9 startem, auf die neue Platte meine Daten ziehen, und die alte Platte dann anschließend Formatieren?
    Dann würden doch meine Daten auf der neuen Platte liegen, und ich könnte die alte Platte formatieren und auf die dann wieder meine Systeme installieren?
    Oder wie würdet ihr vorgehen?
    Würde das so klappen, und erkennt OS 9 meine Platte ohne Probleme. Kann wegen dem Kernel Panic Problem ja nur 5 min unter OSX arbeiten
    Björn
     
  10. stefan

    stefan New Member

    hi betroffene,
    scheint wirklich eine problem des updates zu sein, dass auf einigen maschinen zu kernel panics führt. im apple diskussionsforum
    http://discussions.info.apple.com/
    im brett Mac OS X "installation and setup" gibts dazu einen fetten thread.

    die jungs dort sind manchmal ziemlich schnell im finde eines workaround. einfach dort mal vorbeischauen. ich lass vorerst die finger vom 10.2.5 (bringt mir im moment auch keine vorteile, da 2.4 auf meinem ibook stabil läuft).

    viel glück

    s
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    was hast Du eigentlich für einen Rechner? Oder habe ich das übersehen?

    Gruß Klaus
     
  12. BIGapple

    BIGapple Gast

    G4 933 mhz, 1 gb ram, zur zeit 10.2.5 leider!
    Muss ja dann zuerst 9 installieren, weil es vorher installiert werden muss, stimmst?
    Ist es wichtig os 9 und 10 auf verschiedenen Partitionen zu installieren, hatte bisher keine Probleme auf einer Partion.
    Brauche OS 9 sowieso nur in solchen Fällen wie jetzt wenn das 10 mal nicht läuft!
    Björn
     
  13. Dradts

    Dradts New Member

    Steht denn nichts im System-Log, was weiterhelfen könnte?
    Eventuell führt auch ein Start mit gedrücktem Apple+v weiter. Da wird alles angezeigt, was beim Systemstart so passiert. Vielleicht treten da schon Fehler auf, die im späteren Verlauf zum Absturz vom Mac führen...
     
  14. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Hatte ich auch. Bei Netzwerkzugriffen.
    Erzähl mir hier bitte keiner, OSX sei stabiler als Windows 2k oder XP...
    Es sieht besser aus, und das arbeiten macht mehr Spaß. Stabiler ist es nicht.
     
  15. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    ich habe mein System mit dem Rechner im Oktober 2002 bekommen. Danach habe ich alle System-Updates und natürlich meine Programme installiert. Mein System läuft bisher ohne Macken und ohne Absturz. Was ich vielleicht nicht so mache, wie viele andere, ich lade mir nur solche Programme zusätzlich auf meinen Rechner, von deren Zuverlässigkeit ich überzeugt bin.

    Übrigens habe ich beruflich Jahre mit Dosen arbeiten müssen. Bei den Rechnern liegt das Problem bei M$, die haben m.E. noch nie eine saubere Anwendung geliefert.
     
  16. gmd-online

    gmd-online New Member

    Jo, das einzige problem, dass es gibt sind: USB-Hubs. Die funktionieren unter 10.2.5 gar nicht mehr. ist laut der knowledge-base und dem apple-care-center ein fehler im update. ob und wann er behoben werden soll weiß aber niemand. wer also hubs benutzt sollte die finger vom update lasssen...!
     
  17. teorema67

    teorema67 New Member

    Wenn du von deinen Restore-CDs/DVD alles neu installierst, müsstest du ganz schnell ein komplettes OS X einschl. 9.2.2 (Classic) auf deinem Rechner haben, das du dann wieder auf 10.2.3/4 updaten kannst.

    9.x und 10.2 können auf einer Partition sein.
     
  18. teorema67

    teorema67 New Member

    OS X ist schon extrem komplex und damit anfällig. Aber wenigstens schmiert es nicht ab, im Gegensatz zu 2k und XP.
     
  19. BIGapple

    BIGapple Gast

    wie muss ich die partitionen formatieren (welches Format?)
    Mac OsX
    Mac OS 9
    beides os extended
     
  20. teorema67

    teorema67 New Member

    Auf einer Partition HFS+ (Mac OS Extended), denn OS 9 läuft nur auf HFS+. OS X, wenn auf einer eigenen Partition, geht nach meiner Erinnerung auch mit UFS, damit habe ich aber keine Erfahrung. Wenn man von OS 9 startet, kann man m. W. UFS-Partitionen nicht mounten.
     

Diese Seite empfehlen