Mac für Proberaum?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Apfelbaum, 5. September 2004.

  1. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Reicht ein G4 400MHZ-500MHZ. Oder Quicksilver, oder doch MDD 1,25MHZ. Es muss allerdings ein Desktop sein für die PCI Soundkarte. Ausgeben wollen wir zwischen 500 und 800Euronen. Es reicht jetzt mit unserem Win-Rechner;(
    Ist Ebay sicher zum Kauf eines solchen? Die Preise sind ja eigentich gleich mit den Preisen hier in den Kleinanzeigen. Ach ja, 8Spuren sollen damit aufgenommen werden.:klimper:
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    Mit welchem Programm ? Vor allem: 8 Spuren gleichzeitig oder nacheinander ?
     
  3. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Gleichzeitig. Mit Logic Pro. Mit den älteren Macs kenne ich mich überhaupt nicht aus da ich erst mit dem MDD eingestiegen bin
     
  4. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

  5. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Ich denke schon das das reicht.
     
  6. wm54

    wm54 New Member

    sicherheitshalber könntest auf www.logicuser.de anfragen.

    dort habe ich z.b. folgendes gefunden:

    > in gerade auf das 12" iBook umgestiegen. Hab allerdings auch nicht den 828 MKII, sondern den 896 HD. Die interne Festplatte des iBooks geht schon beim Aufnehmen von ca. 12-14 Spuren in die Knie.
    Mit ner externen Firewireplatte solltest Du in dieser Hinsicht auf keine Probleme stoßen.
    Meine Recordet 16 Spuren, beim Abspielen von 16.
    Und 8, beim Abspielen von 40.
    (24Bit/44,1 kHz)
     
  7. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    tja, "nur 12Spuren". Meine Windowskiste mit 1GHz hat schon bei 4 Spuren teilweise timeout genommen. Das dürfte dann wirklich reichen, wenn ich mich mal nach so ca. 5oo-800MHz umschaue. Was ist eigentlich an diesen Quicksilver Dingern so besonderes das die fast soviel wie die MDDs kosten.
     

Diese Seite empfehlen