Mac gehackt...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von joerch, 20. Dezember 2004.

  1. joerch

    joerch New Member

  2. graphitto

    graphitto Wanderer

    Tja, anders scheint man einem Mac wohl nicht beizukommen. :D

    gruß
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das Tool, mit dem der Mac gehackt wurde, ist ein Beil, keine Axt. :rolleyes:
     
  4. joerch

    joerch New Member

    Lebt denn der alte schlaumichel noch ???


    :D
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Also, man muss schon wissen, womit man so eine Attacke startet. Teelöffel ist wesentlich ineffektiver.
     
  6. joerch

    joerch New Member

    oder mit schierer gewalt :party:

    watt isn der unterschied zwischen axt und beil ?
     
  7. QNX

    QNX New Member

    :party: :party: :party:
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

    Beil für die Frau, Axt für den Mann.

    maceddy
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ja, so ähnlich. :D Hier ein Beil und hier eine Axt. Mit der Axt kann man mehr anstellen.
     
  10. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Sowas tut weh!;(

    Ich hab mir damals einen IIci gekauft und der wahr sehr, sehr teuer......:rolleyes:
     
  11. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Alles halb so schlimm.
    Wenn du dir die Bilder genau anguckst, kannst du erkennen, dass da gar kein Mac mehr drin war. Is nur das Gehäuse. ;)
    micha
     
  12. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Es geht natürlich auch ganz ohne Axt und Beil ... :klimper:
     
  13. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    So geht es auch.

    :D
     
  14. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Obercool finde ich dieses Dienstprogramm. :cool:
     
  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ach, das waren noch Zeiten, als man sich alles am Mac mit ResEdit hinbasteln konnte.
    Jetzt bleibt's nur noch bei kleineren Dingen freudvoll.
     

Diese Seite empfehlen