"Mac Hilfe" funktioniert jetzt!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von raymac, 25. August 2002.

  1. raymac

    raymac New Member

    Habe gestern OS X 10.1.5 auf X 10.2 aktualisiert, worauf mir ständig die Mac Hilfe abstürzte.
    Eben habe ich aus dem Ordner /User/Library folgende Ordner bzw. Dateien auf den Desktop gezogen:
    1. sämtliche Dateien des Ordners /User/Library/Documentation/Help
    2. den Ordner /User/Library/Preferences/Apple Help Prefs
    3. die Datei /User/Library/Preferences/com.apple.helpviewer.plist
    und siehe da, die Mac Hilfe funktioniert!
    Schiebt man vom Desktop nacheinander die obigen Dateien/Ordner wieder an ihren Ursprungsort zurück und probiert die "Mac Hilfe" jeweils aus, zeigt sich, daß die Dateien im Ordner /User/Library/Documentation/Help die Crashs verursachen! Diese kann man bedenkenlos löschen.
    Ich hoffe, auch Euch hilft dieser Tip weiter

    raymac
     
  2. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    << Schiebt man vom Desktop nacheinander die obigen Dateien/Ordner wieder an ihren Ursprungsort zurück und probiert die "Mac Hilfe" jeweils aus, zeigt sich, daß die Dateien im Ordner /User/Library/Documentation/Help die Crashs verursachen! Diese kann man bedenkenlos löschen.>>

    Aber da befinden sich doch nur die Aliasse der verschiedensten Programmhilfen! Wie können die denn störend wirken? Wenn sie gelöscht werden, wird bloß im Hilfe-Center nicht mehr die jeweilige Programmhilfe angezeigt. Oder verstehe ich etwas falsch?
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Yessss!

    Konnte ich 100% nachvollziehen. Jetzt fluppt die Hilfe sauschnell. Gute Arbeit!

    Wobei ich es etwas anders gemacht habe:
    Erst die 3 besagten Dateien komplett gelöscht (dadurch hat Help nur noch Rudimentäres) - dann alle meine Programme gestartet und mit der Maus auf die programminterne Hilfe gehen (z.B. Quicktime Hilfe) - Help wird gestartet und die Programminformationen hinzugefügt. Help beenden. Nächstes Programm. Am Ende hat man alle Progs, die im Help Viewer Infos installieren und der Help Viewer ist trotzdem fix.
     
  4. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Habe soeben die Dateien im Ordner User/Library/Documentation/Help gelöscht. Leider hat das das Programm Help nicht stabilisiert. Stürzt nach wie vor nach dem Aufrufen ab. Wenn ich ein Alias auf den Schreibtisch ziehe geht es. Dann stürzt es erst ab, wenn ich einen Suchbegriff eingebe und die Ausführungstaste drücke.

    Seltsam, oder?
     
  5. raymac

    raymac New Member

    Irgendwie stimmt wohl etwas nicht mit der Dateiverzeichnis-Struktur nach dem "Drüberbügeln" von 10.2. über 10.1.5.
    In den Foren von Apple und MacNN haben Leute berichtet, daß sie das Hilfe-Center-Problem auch lösen konnten mit den aktuellen Norton Utilities oder auch indem sie die Drucker-Ordner (Canon, Lexmark, Epson, HP) aus dem Verzeichnis /Library/Printers/ auf den Desktop zogen.
    Vielleicht hilft das weiter.

    raymac
     
  6. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Danke, das mit den Druckerordnern hat auch nicht funktioniert. NU habe ich leider nicht.

    Vielleicht löst Apple es ja beim nächsten Update
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Hmm - drüberbügeln... hab ich nicht gemacht. Clean-Install. Benötigtes neu installiert oder von FW-HD rübergezogen.
    Spätestens mit 10.2.1 (ca. 2 Wochen?) sollte Apple das in den Griff bekommen.
     
  8. raymac

    raymac New Member

    Habe gestern OS X 10.1.5 auf X 10.2 aktualisiert, worauf mir ständig die Mac Hilfe abstürzte.
    Eben habe ich aus dem Ordner /User/Library folgende Ordner bzw. Dateien auf den Desktop gezogen:
    1. sämtliche Dateien des Ordners /User/Library/Documentation/Help
    2. den Ordner /User/Library/Preferences/Apple Help Prefs
    3. die Datei /User/Library/Preferences/com.apple.helpviewer.plist
    und siehe da, die Mac Hilfe funktioniert!
    Schiebt man vom Desktop nacheinander die obigen Dateien/Ordner wieder an ihren Ursprungsort zurück und probiert die "Mac Hilfe" jeweils aus, zeigt sich, daß die Dateien im Ordner /User/Library/Documentation/Help die Crashs verursachen! Diese kann man bedenkenlos löschen.
    Ich hoffe, auch Euch hilft dieser Tip weiter

    raymac
     
  9. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    << Schiebt man vom Desktop nacheinander die obigen Dateien/Ordner wieder an ihren Ursprungsort zurück und probiert die "Mac Hilfe" jeweils aus, zeigt sich, daß die Dateien im Ordner /User/Library/Documentation/Help die Crashs verursachen! Diese kann man bedenkenlos löschen.>>

    Aber da befinden sich doch nur die Aliasse der verschiedensten Programmhilfen! Wie können die denn störend wirken? Wenn sie gelöscht werden, wird bloß im Hilfe-Center nicht mehr die jeweilige Programmhilfe angezeigt. Oder verstehe ich etwas falsch?
     
  10. macmercy

    macmercy New Member

    Yessss!

    Konnte ich 100% nachvollziehen. Jetzt fluppt die Hilfe sauschnell. Gute Arbeit!

    Wobei ich es etwas anders gemacht habe:
    Erst die 3 besagten Dateien komplett gelöscht (dadurch hat Help nur noch Rudimentäres) - dann alle meine Programme gestartet und mit der Maus auf die programminterne Hilfe gehen (z.B. Quicktime Hilfe) - Help wird gestartet und die Programminformationen hinzugefügt. Help beenden. Nächstes Programm. Am Ende hat man alle Progs, die im Help Viewer Infos installieren und der Help Viewer ist trotzdem fix.
     
  11. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Habe soeben die Dateien im Ordner User/Library/Documentation/Help gelöscht. Leider hat das das Programm Help nicht stabilisiert. Stürzt nach wie vor nach dem Aufrufen ab. Wenn ich ein Alias auf den Schreibtisch ziehe geht es. Dann stürzt es erst ab, wenn ich einen Suchbegriff eingebe und die Ausführungstaste drücke.

    Seltsam, oder?
     
  12. raymac

    raymac New Member

    Irgendwie stimmt wohl etwas nicht mit der Dateiverzeichnis-Struktur nach dem "Drüberbügeln" von 10.2. über 10.1.5.
    In den Foren von Apple und MacNN haben Leute berichtet, daß sie das Hilfe-Center-Problem auch lösen konnten mit den aktuellen Norton Utilities oder auch indem sie die Drucker-Ordner (Canon, Lexmark, Epson, HP) aus dem Verzeichnis /Library/Printers/ auf den Desktop zogen.
    Vielleicht hilft das weiter.

    raymac
     
  13. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Danke, das mit den Druckerordnern hat auch nicht funktioniert. NU habe ich leider nicht.

    Vielleicht löst Apple es ja beim nächsten Update
     
  14. macmercy

    macmercy New Member

    Hmm - drüberbügeln... hab ich nicht gemacht. Clean-Install. Benötigtes neu installiert oder von FW-HD rübergezogen.
    Spätestens mit 10.2.1 (ca. 2 Wochen?) sollte Apple das in den Griff bekommen.
     
  15. raymac

    raymac New Member

    Habe gestern OS X 10.1.5 auf X 10.2 aktualisiert, worauf mir ständig die Mac Hilfe abstürzte.
    Eben habe ich aus dem Ordner /User/Library folgende Ordner bzw. Dateien auf den Desktop gezogen:
    1. sämtliche Dateien des Ordners /User/Library/Documentation/Help
    2. den Ordner /User/Library/Preferences/Apple Help Prefs
    3. die Datei /User/Library/Preferences/com.apple.helpviewer.plist
    und siehe da, die Mac Hilfe funktioniert!
    Schiebt man vom Desktop nacheinander die obigen Dateien/Ordner wieder an ihren Ursprungsort zurück und probiert die "Mac Hilfe" jeweils aus, zeigt sich, daß die Dateien im Ordner /User/Library/Documentation/Help die Crashs verursachen! Diese kann man bedenkenlos löschen.
    Ich hoffe, auch Euch hilft dieser Tip weiter

    raymac
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    << Schiebt man vom Desktop nacheinander die obigen Dateien/Ordner wieder an ihren Ursprungsort zurück und probiert die "Mac Hilfe" jeweils aus, zeigt sich, daß die Dateien im Ordner /User/Library/Documentation/Help die Crashs verursachen! Diese kann man bedenkenlos löschen.>>

    Aber da befinden sich doch nur die Aliasse der verschiedensten Programmhilfen! Wie können die denn störend wirken? Wenn sie gelöscht werden, wird bloß im Hilfe-Center nicht mehr die jeweilige Programmhilfe angezeigt. Oder verstehe ich etwas falsch?
     
  17. macmercy

    macmercy New Member

    Yessss!

    Konnte ich 100% nachvollziehen. Jetzt fluppt die Hilfe sauschnell. Gute Arbeit!

    Wobei ich es etwas anders gemacht habe:
    Erst die 3 besagten Dateien komplett gelöscht (dadurch hat Help nur noch Rudimentäres) - dann alle meine Programme gestartet und mit der Maus auf die programminterne Hilfe gehen (z.B. Quicktime Hilfe) - Help wird gestartet und die Programminformationen hinzugefügt. Help beenden. Nächstes Programm. Am Ende hat man alle Progs, die im Help Viewer Infos installieren und der Help Viewer ist trotzdem fix.
     
  18. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Habe soeben die Dateien im Ordner User/Library/Documentation/Help gelöscht. Leider hat das das Programm Help nicht stabilisiert. Stürzt nach wie vor nach dem Aufrufen ab. Wenn ich ein Alias auf den Schreibtisch ziehe geht es. Dann stürzt es erst ab, wenn ich einen Suchbegriff eingebe und die Ausführungstaste drücke.

    Seltsam, oder?
     
  19. raymac

    raymac New Member

    Irgendwie stimmt wohl etwas nicht mit der Dateiverzeichnis-Struktur nach dem "Drüberbügeln" von 10.2. über 10.1.5.
    In den Foren von Apple und MacNN haben Leute berichtet, daß sie das Hilfe-Center-Problem auch lösen konnten mit den aktuellen Norton Utilities oder auch indem sie die Drucker-Ordner (Canon, Lexmark, Epson, HP) aus dem Verzeichnis /Library/Printers/ auf den Desktop zogen.
    Vielleicht hilft das weiter.

    raymac
     
  20. Apfelkuchen

    Apfelkuchen New Member

    Danke, das mit den Druckerordnern hat auch nicht funktioniert. NU habe ich leider nicht.

    Vielleicht löst Apple es ja beim nächsten Update
     

Diese Seite empfehlen