Mac Installationsgröße verringern

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von oradde1976, 23. Dezember 2006.

  1. oradde1976

    oradde1976 New Member

    Hallo zusammen,

    gestern kam mein MacBook an. Nun möchte ich darauf Boot Camp und XP installieren, da XP zu 90 % verwendet werden wird. Daher möchte ich die OS X Partition so gering wie möglich halten.

    Im Auslieferungszustand ,musste ich feststellen, sind bereits 15 GB von 80 GB belegt.
    Das LIB Folder enthält alleine 5 GB...

    Wie kann ich denn nun Dateien löschen, die nicht essentiell sind ? Ich habe keine Einstellung gefunden, wo ich Systemdateien entfernen kann ? Kann ich die Programme einfach in den Papierkorb werfen die ich nicht benötige ? Kann ich diese später wieder nachinstallieren ?

    ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken :)

    Danke für eure Hilfe...

    Oli
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Hallo Oli, willkommen im Forum!

    Dein Anliegen ist schon verständlich, aber wenn Du um ein paar Byte zu sparen im System anfangen willst, im System herumzuwerkeln ist das keine so gute Idee. Davon würde ich abraten.

    Versuche erst einmal mit dem vorhandenen Platz auszukommen und beschaffe Dir später mal eine größere HD oder für Daten eine externe Festplatte.
     
  3. Florian

    Florian New Member

    Wenn Du kein Musiker bist, kannst Du z.B. GarageBand und seine Erweiterungen löschen, das sind locker schonmal 2 GB.

    Gruß,
    Florian
     
  4. oradde1976

    oradde1976 New Member

    Hallo Florian,

    muss ich dazu Garage Band nur auf den Papierkorb ziehen ? Sind dadurch auch die Erweiterungen weg ?

    Danke für den Tip...

    Gruß

    Oli
     
  5. Florian

    Florian New Member

    Neben dem Programm selbst solltest Du vor allem den Ordner Library/Application Support/GarageBand löschen, darin befinden sich die wirklich dicken Brocken.

    Außerdem kannst Du über Spotlight (die kleine Lupe rechts oben) alle Ordner/Dateien suchen, deren Namen GarageBand enthält und diese ebenfalls löschen.

    Gruß,
    Florian
     
  6. ISO

    ISO New Member

    Nachträgliches Installieren der Softwarepakete ist leicht möglich. Nach dem Öffnen der Install-Disc 1 hat man die Wahl zwischen "Install Bundled Software Only" und "System Mac OS X and Bundled Software".

    Eine Minimalinstallation von Mac OS X ohne die auf der Install-Disc 2 gelieferten Programme verschlingt knapp 5 GByte. In einer der jüngeren Ausgaben der Macwelt gab es einen Artikel zum Verschlanken der Installation. Den Beitrag habe ich allerdings noch nicht studiert und momentan auch nicht zu Hand.

    Mit den Mitteln einer Neuinstallation von Mac OS X lässt sich der Installationsumfang wie folgt reduzieren:
    In der Phase "Zielvolume" wähle via "Optionen ..." die Option "Löschen und Installieren".
    In der Phase "Installationstyp" die Schaltfläche "Anpassen" anklicken: Es kommt eine Liste der Installationspakete. Nacheinander alle Dreiecke drehen und die Zusammensetzung der Pakete festlegen.
    Die eigentliche Installation beginnt mit einer langwierigen Überprüfung der Disc 1. Man kann diese Prozedur aber überspringen. Ich meine, wenn man sie einmal hat machen lassen, kann man sie bei den nächsten Versuchen getrost überspringen...
     
  7. robi666

    robi666 New Member

    Für 10.3 gab es von einer amerikanischen Regierungsorganisation eine gute Anleitung wie man das OS schlank und sicher installiert. Vieles wirst Du davon für 10.4 auch verwenden können.
     
  8. Mathias

    Mathias New Member

    Am besten löschst du die Festplatte und installierst das System neu. Dann hast du die Möglichkeit, nur das reine System, ohne Druckertreiber, unnötige Sprachpakete, unnötige Software etc. zu installieren.
     

Diese Seite empfehlen