Mac-Kaufberatung für Windows User

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maxi-2007, 28. Dezember 2006.

  1. maxi-2007

    maxi-2007 New Member

    hallo liebe mac freunde,
    ich habe mich hier bei euch in der community registriert,
    in der hoffung bald ein mac besitzer zu sein.

    war heute in einem mac store,
    wollte eigentlich ein macbook in weiß, aber dieses ist mit zu klein und empfindlich
    macbook pro ist mir zu teuer.

    power mac (tower version) auch zu teuer.

    dann kam der 20" imac mit core2duo - dieser hat mir sehr gefallen
    und diesen werde ich glaube auch kaufen, wenn ich einen mac kaufe.

    -> bin für vorschläge gerne offen...


    vorher habe ich ein paar fragen bezüglich mac's.

    ich bin seit über 7 jahren windows user,
    und würde gerne wissen ob ich folgende programme verwenden kann (am besten vom selben hersteller in mac version, oder ein alternativ programm)

    1) mircosoft outlook 2003 (es gibt ja eine mac version davon) kann ich meine PST datei mit emails, aufgaben und dem kalender auf dem mac weiternutzen ?

    2) .rar dateien

    3) adobe software gibts ja in mac version (photoshop/golive)

    4) donwloadmanager (wie z.b. flashget)

    5) messenger mit icq und skype support

    6) vpn verbindung (für firennetzwerk, aktuell über cisco vpn und citrix)

    7) dvd bearbeitungsprogramm

    8) mindmanager (wie z.b. mindjet mindmanager pro)

    9) brennprogramm ( wie z.b. nero)

    10) support für .avi, .divx, real player dateien - am besten VLC o.ä.

    11) treiber für samsung laserdrucker ml1510, brother mfc425cn mit netzwerk

    12) lan / wlan über fritz.box

    13) dateimanager (wie z.b. speedcommander)

    14) vmware

    15) esel und torrent programme

    vielen dank
    ciao maxi
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Wie wär's mit Google? ;)
     
  3. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Packprogramm ist z.B. Stuffit, weiß aber nicht, ob rar Dateien damit auch gehen.

    Downloadmanager: da hilft auf jeden Fall www.versiontracker.com

    DVD-Bearbeitung: Kommt drauf an in welcher Weise: iDVD oder Toast

    Mindmanager gibt es auch für Mac

    Brennprogramm: Toast

    VLC gibt es für Mac

    Acquisition ist für peer-to-peer

    Bei Netzprogrammen und -funktionen (Drucker im Netz) müssen die Eyperten hier etwas sagen. Wie gesagt hilft www.versiontracker.com bei jedweder Suche weiter.

    Ansonsten kann ich nur sagen: Glückwunsch zu der Entscheidung, es ist ein guter Schritt!

    Willkommen im Forum!

    Michael
     
  4. Kar98

    Kar98 New Member


    Als erste Maschine, so zum ausprobieren, ist ein refurbed mini nicht völlig von der Hand zu weisen. Wenn dir OSX überhaupt nicht zusagt, kannste immer noch Windows draufkloppen und hast einen sehr brauchbaren Computer, der klein, leise und stromsparend ist für unter 500.

    Das ist eher kompliziert. Ich habe meine E-Mails von Outlook auf nen alten Hotmail Account verschoben und dann wieder nach Entourage gezogen. Kalender und Adressbuch habe ich mir mittels PocketPC kopiert.

    Der in OSX eingebaute Entpacker geht für viele, aber nicht alle .rar Dateien. Ansonsten gibts The UNarchiver, UnRarX gibts auch, die können das etwas besser. Und von WinRAR gibts eine command line version für den Mac. Die habe ich noch nicht ausprobiert. Beim Stuffit Expander kommt so richtig geiles WfW 3.11 feeling auf.

    Richtig. Und ein PDF-Anzeige-Programm ist auch schon eingebaut.

    Habe ich noch nie benutzt oder gebraucht, weder auf Win noch auf OSX.

    Messenger gibts reichlich. AdiumX und iChat unterstützen unter anderem auch ICQ. Von Skype gibts ne Mac-Version.

    Das möchten andere beantworten. Gibts aber.

    iDVD und iMovie zum Erstellen von DVDs mit eigenen Filmen. MacTheRipper zum ...na, rate mal.

    Davon gibts ne Mac-Version.

    Roxio Toast 7.1.2

    Dann nimm doch am besten VLC für Mac.

    Eingebaut.

    LAN/WLAN braucht Treiber?

    Finder.

    Parallels, Bootcamp, Crossover. Und VMWare: http://vmware.rsc02.net/servlet/campaignrespondent?_ID_=vmwi.1756

    Esel, keine Ahnung. Azureus ist ein gutes Torrent-Programm für Macs.
     
  5. Titanium

    Titanium New Member

    ausser email gibts alles...

    zur vervolständigung:
    6) vpn verbindung (für firennetzwerk, aktuell über cisco vpn und citrix)

    Tunnelblick zum beispiel:
    http://www.tunnelblick.net/


    gruß
    christoph
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Das kann ich jetzt nicht so stehen. Kar98 hat ja sehr detailiert geantwort und da fiel auch schon der Name Entourage. Das ist die Outlook-Entsprechung von MS auf dem Mac (eMail & Kalender). Ob dies die Outlook-Daten so einfach importieren kann, weiss ich. Entourage ist allerdings nur im Paket mit MS Office for Mac zu haben.

    Darüber hinaus bringt MacOS gleich eine Reihe von Programmen mit: iCal (Kalender), Adressbuch, Mail, iSync (zum Syncen mit Handy), iTunes, iMovie, iDVD, iPhoto uvm.!

    Und ganz allgemein gesprochen: es gibt zu (fast) jedem Win-Programm ein entsprechendes Programm auf dem Mac, auch wenn es vielleicht anders heisst. Und Software kannst du nach herzenlust auf www.versiontracker.com oder www.macupdate.com suchen.

    Und was du auch machen kannst, wenn dein Platz ausreichend ist: du kannst den alten PC behalten und in einem lokalen Netz Daten auch hin- und herschieben... Gerade wenn man eh schon einen Router (FritzBox) nutzt!
     
  7. lasseboo

    lasseboo New Member

    .
    herzlich willkommen .... ;-)

    mit dem mac wirst du meiner erfahrung nach nicht unbedingt weniger probeme haben als mit einem PC, aber es sind wenigstens andere probleme ;-)


    wie wäre es mit einem MacMini? wenn du dann nicht mit dem Mac klarkommst, hast du wenigstens nicht so viel geld ausgegeben.


    mit einem MacBook Pro arbeite ich seit etwa einem dreiviertel jahr, bis auf diverse buggies ist das ein einigermassen annehmbares arbeiten.

    ein MacBook 2 Ghz haben zusätzlich wir seit zwei wochen, die geschwindigkeit ist bei meiner arbeitsweise eine mittlere katastrophe:

    wenn terminal, mail, safari, textedit, parallels und dreamweaver gleichzeitig geöffnet sind, dauert der wechsel z.b. aus safari zu dreamweaver geschlagene 8 sekunden, unter ein bis zwei sekunden geht keine aktion, nicht mal ein simples öfnen eines fensters.

    auch alles andere wirkt oft seeeeehr zäh und gemächlich, und ich hatte in den zwei wochen bereits zwei komplettabstürze.

    ich habe diese woche ein schwestermodell des MacBook eingerichtet, der kollege (bisher PC und iMac G3 350 unter MacOS 9 gewöhnt) ist bisher auch ziemlich enttäuscht von der geschwindigkeit, und an einer stabilen einbindung des USB-druckers unter parelels arbeiten wir immer noch ...


    so etwas hört und liest man hier nicht gerne, aber du solltest es vor dem wechsel in betracht ziehen, dass auch die mac-welt alles andere als rosig ist. ansonsten gäbe es ja auch kaum foren wie diese ... ;-)



    kannst du, wenn auch etwas dreimal um die ecke; die ungefähre richtung ist hier vorgegeben:


    http://193.175.22.77/bilders/itnotez/outlook-mail-app-transfer.html


    Microsoft Office gibt es als 30-tage-testproggie, zum importieren der mailboxen wird es reichen ;-)


    können neuere StuffIt-Versionen:

    http://www.stuffit.com/mac/expander/




    einen client für cisco gibt es von cisco, von citrix gibt es einen von apple:

    http://www.apple.com/downloads/macosx/networking_security/citrixicaclientformacosx.html


    die anbindung per L2TPD an ein Linux-gateway kannst du leider nach wie vor vergessen, da hat Apple bisher immer noch nicht seine hausaufgaben gemacht.


    .
     
  8. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Es gibt wenig, was gegen einen 20" iMac mit Core2Duo einzuwenden wäre.
    Ich kann Dich in dieser Kaufentscheidung nur bestätigen!

    Zum Gegenvorschlag: Der Mac mini hat leider keine eigene Grafikkarte, was ihn für manche Bereiche (3D in jeglicher Hinsicht) disqualifiziert.

    Zu 15): in aMule findest Du eine gute Esel-Lösung.
     
  9. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Wer Norton gewöhnt ist, nimmt Xfolders
     
  10. Kar98

    Kar98 New Member

    Nun ja, Dreamweaver ist ein zähes Stück Scheibenhonig. Habe mir Pages installiert, für wenn ich mal _schnell_ eine einzelne HTML-Seite editieren muss. DW alleine zieht dir schon heftig den Rechner runter. Dazu noch Parallels und was immer du in Parallels laufen lässt, jo, kann ich mir vorstellen, daß die Geschwindigkeit deines Rechners da in die Knie geht.
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Ich halte gar nix von Finder-Ersatzlösungen, zumal maxi-2007 noch wenig oder gar nicht mit dem Mac gearbeitet hat! Das klingt wie eine Vor-Verurteilung! Klar tut man sich am Anfang etwas schwerer, weil es eben Unterschiede in den Systemem gibt. Aber wenn man sich nicht mal die Mühe macht, wird das Bedingungskonzept ja nie richtig verstanden, denn auch der Finder bietet Dinge, die der Explorer bislang nie kannte.

    Also maxi-2007, schau dir erstmal den Mac und sein Betriebssystem an und versuche doch erstmal damit den Mac zu verstehen. Warum etwas ersetzen, was man noch gar nicht kennt?
     
  12. maxi-2007

    maxi-2007 New Member

    vielen dank für die vielen antworten
    klasse das es für alle anwendungszwecke programme gibt
    und auch für meine beiden drucker sind treiber beim hersteller vorhanden !

    -> kann man den ram beim imac core2duo einfach aufrüsten ?

    ciao maxi
    schönen abend/gute nacht/guten morgen
    je nach dem ;-)
     
  13. EiBook

    EiBook New Member

    ja, eine ausführliche anleitung dazu liegt dem gerät bei. du musst ihn einfach auf den bildschirm legen und unten öffnen. sollte zu schaffen sein, wenn du nicht gerade zwei linke hände hast. außerdem sind ja schon 2x512MB Ram drin, das reicht für viele Zwecke.

    ich hab übrigens auch den 20" iMac C2D und bin sehr zufrieden.
     
  14. Bud

    Bud New Member

    Hi - ich bin auch vor 1 Monat von XP auf OS X gewechselt und hatte auch gleich Boot Camp installiert, da ich noch office gebraucht habe und ich nicht ohne Outlook leben wollte. Gestern habe ich mein System neu installiert und habe mich von XP getrennt.
    Ich habe mir office 2004 installiert und benutze jetzt "Entourage" und es funktioniert genauso schnell und gut wie Outlook. (ich habe ein MBP 2,16 ghz C2D mit 2 GB Ram).

    Um deine Daten von Outlook (2003) in Entourage zu übertragen ist kein Hexenwerk.
    Insatlliere E-Mail Client Mozilla Thunderbird - er wird dich fragen, ob er deine Daten von Outlook importieren soll, das machst du und danach gehst du zu Dokumente und Einstellungen - Anwendungsdaten - Thunderbird und kopierst alle Daten und legst die diese auf deinen Schreibtisch bei OS X.
    Danach musst du in den kopierten Daten unter OS X in die Unterordner gehen und suchst nach deinen Ordnernamen die du unter Outlook hattest. Bspw. die Datei "Posteingang" änderst du dann in "Posteingang.mbox" um. Rechtscklick auf die Datei und "öffnen mit" Entourage - er fragt dich dann ob er sie importieren soll. Fertig
     
  15. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wenn es bei Euch im Hause einen Schüler, Studenten oder Lehrer gibt, schau Dir mal den EDU-Rabatt an. Das sind doch immer ein paar Prozentpunkte Ersparnis.
     
  16. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

  17. maxi-2007

    maxi-2007 New Member

    Servus
    sagt mal wie schauts bei Mac Mini Leistungsmäßig aus ?

    Mac Mini VS iMac

    - nur Core 1 Duo
    - Ram Aufrüstung schwieriger
    - onboard Grafik mit shared Memory
    - weniger HDD

    - (kein TFT) soll aber nicht als zählender Faktor gewertet werden
    - ohne Keyboard / Mouse


    In wie weit würdet Ihr einem Mac-Einsteiger einen Mac Mini empfehlen ?

    will mit dem Mac machen
    - surfen
    - mailen
    - musik hören + organisieren / taggen
    - mal ne dvd brennen

    mache ich garnicht / oder sehr selten
    - bildbearbeitung
    - webseiten erstellung
    - videoschnitt


    Kernfrage: Reicht die Power des Mac Minis für mich aus ?

    Idee / Quelle: Mir kommt der Mac Mini Preislich sehr entgegen
    827,49 EUR bei Apple Education Store
    mit 1,83 GHz Core 1 Duo, 1 GB Ram DDR2, 80 GB HDD, DVD-Brenner;



    Vielen Dank
    Ciao Maxi
     
  18. phil-o

    phil-o New Member

    Für deine Bedürfnisse reicht ein Mini vollkommen aus. Der iMac hat aber im Ganzen gesehen das bessere Preis/Leistungs-Verhältnis. Bei Bedarf kannste dem Mini ja noch ne externe HD spendieren.
     
  19. DominoXML

    DominoXML New Member

    Kann ich nicht betätigen. Habe mit den zwei Macs bei weiten weniger probleme als mit den Acer Notebooks auf denen wir für'n Kunden Programmieren.
    Schon die Parellels Tools installiert? Nach Installation hat man im Allgemeinen alle USB Geräte und eine zügigere Grafikverarbeitung zur Verfügung. Ist z.B. bei VM-Ware für Linux und und Win genauso.

    Die Performace ist sowohl auf dem Mac-mini, als auch auf dem iMac sehr gut. Ausser einem Absturz von Firefox, der neu gestartet werden wollte hatte ich noch kein Problem mit Instabilitäten oder der Performance auf den Macs.
    Dafür habe ich über zwei Tage meinen einen Win-Laptop neu aufsetzen müssen, da dieser beim Programmieren sich pro tag bis zu 10 mal verabschieded hat. Fand's toll daß die gekaufte XP - Lizenz zunächst als Raubkopie eingetuft wurde und ich erst mit MS telefonieren musste um die Installation fertig stellen zu können.


    Habe bei mir in der Fima einen Linux-Cluster, Bintec-router, Firewall etc. im Einsatz und noch keine Probleme bei Netzwerkgeräten festgestellt. Würde mich interessieren wo das Problem mit dem Cisco liegt.

    Volker
     
  20. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    (Wieder einmal) volle Zustimmung zu phil-o: der mini reicht dafür aus. Wenn der Festplattenplatz knapp wird, bietet der Fachhandel schöne externe Platten im mini-Design an, die man unter den mini stellen kann. Ich würde vielleicht noch auf 2 GB RAM gehen und mir ne Apple-Tastatur kaufen, das sollte aber reichen.
     

Diese Seite empfehlen