Mac lässt sich nicht ausschalten!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von andreas_s, 15. Januar 2004.

  1. andreas_s

    andreas_s New Member

    Hallo

    Seit 2 Tagen habe ich das Probeln, dass ich meinen mac nicht mehr ausschalten kann. Es erschient nur der Beachball und weiter passiert nichts. Es hilft nur die Radikal Methode "Stecker raus".

    Hat mir jemand einen Tipp?

    Danke
    Andreas
     
  2. macuta

    macuta New Member

    hast Du vielleicht schon versucht, aber ctrl-apfel-starttaste hat e bei mir bis jetzt noch immer geschafft, einen Neustart hinzubekommen (war seit os x erst einmal nötig und das war gestern!).
    Und warum willst Du den Mac abschalten? Welches System hast Du?
     
  3. andreas_s

    andreas_s New Member

    Ich habe OS 10.3.2

    Es geht weder Neustart noch ausschalten.
     
  4. avw

    avw New Member

    Hast Du mal im Terminal mit top überprüft, welche Prozesse noch am laufen sind (alternativ über den Prozessmonitor)? Hört sich fast so an, als ob da irgendein Prozess noch laufen würde, der das ausschalten verhindert.
    Dass das Ausschalten oder Rebooten mit der Tastenkombination nicht funktioniert, ist auf jeden Fall sehr merkwürdig.
     
  5. andy60

    andy60 Gast

    Ich hatte nach dem Lion upgrade das gleiche Problem das sich der mac nur noch über den Ein/Ausschalter ausschalten lässt.
    Habe alles mögliche Probiert, sogar neue Festplatte und Lion-Clean-Install.
    Problem blieb, durch einen Zufall bin ich jetzt zur Lösung gekommen.
    Erst ClamXav (Virenscaner) beenden und dann Apple-Menü und Auschalten.
    Problem erl. Hoffe das es nur daran gelegen hat, bei mir, JA
    PS. jetzt funktioniert auch das Neustarten wieder!!!!!!!!
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Schön für dich, aber was denkst du was dein Problem mit dem von dir aufgewärmten 6,5 Jahre alten Tread zu tun hat? Damals war noch der Lampen-iMac mit G4-CPU und System 10.3 aktuell. Das grenzt ja schon fast an Leichenfledderei. :rolleyes: Noch dazu wo es zu diesem Problem wesentlich aktuellere Treads gibt.

    MACaerer
     
  7. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Ich hatte das selbe Problem nur mit 10.6.8, also mir hat ein Clean Inntal geholfen von Mac OS X Lion, nun braucht er zwar 20 sek. zum Herunterfahren, aber das ist eine andere Sache, Punkt ist es hat geholfen, mehr kann ich dazu nicht sagen, bei mir hat nichts außer ein Clean Inntal geholfen.
     
  8. andreasbigler

    andreasbigler Member


    Hast du 10.6.x installiert oder bereits 10.7.x?

    Pobier mal die Zugriffsrechte zu reparieren mit dem Festplatten Dienstprogramm und sieh anschließend in der Aktivitätsanzeige nach, welche Prozesse da noch laufen, eventuell irgend ein Virusscanner der gerade aktiv ist (falls du einen für den Mac eigentlich unnötiges Virenschutzprogramm installiert hast). Dort kannst du "unnötige" Prozesse auch beenden, ohne Schaden anzurichten.

    Im Normalfall sollte das "gewaltsame" Ausschalten aber durch gedrückt halten (ca. 15 bis 20 sec.) des Ein-Aus Schalters funktionieren. Starte dann über die Installations CD und repariere die Zugriffsrechte mit dem Festplatten Dienstprogramm, da kannst du dann auch gleich dein Volume reparieren.

    Noch ein Tip, MacKeeper, damit kannst du deinen Mac sauber halten http://mackeeper.zeobit.com/

    LG aus Wien
    Andy
     
  9. andy60

    andy60 Gast

    Unheimlich nette Leute hier vielen DANK. Es gibt immer Leute die ........ach was solls
    macht Ihr mal schön unter EUCH.
    Werde EUCH auch nicht mehr belästigen.
     
  10. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Warum denn bloss so überempfindlich? Es ist nun mal in keinem Forum besonders gerne gesehen, wenn man uralte Treads aufwärmt mit Fragen oder Empfehlungen, die zwangsläufig mit dem ursprünglichen Thema nichts zu tun haben können. Wenn du Fragen zu einem Problem hast oder wenn du Empfehlungen zu einem aktuellen (LION ist nun mal aktuell!) hast, erstelle doch einfach einen neuen Tread.

    MACaerer
     
  11. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Verstehe aber auch nicht wo das Problem sein sollte, bevor er das Forum wieder zu müllt einfach in diesen Thread rein, ich seh da kein Problem.
     

Diese Seite empfehlen