mac mini 2006

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Jeremiah, 6. Januar 2006.

  1. Jeremiah

    Jeremiah New Member

    Hallo Alle,

    vielleicht mögt ihr mir helfen: Ich arbeite seit 7 Jahren mit OS9 und Erfolg auf meinen g3 imac DV. Ich benutze meinen Rechner außer für "normale" und "kleine" Anwendungen vor allem für musikalisches Harddiskrecording, da hat er natürlich seine Grenzen, die würde ich langsam gerne sprengen. Außerdem mag ich das fiese Summen nciht mehr hören. Und ich bin reif für OSX. Ich denke darüber, nach einen mac Mini zu kaufen, denn die Lichtjahre, die er meinem alten Mac voraus ist, reichen sicher aus, um die kleinen Haker und Abstürze zu beseitigen. G5 wäre wahrscheinlich mit Euros auf Spatzen geschossen und einen mobilen Rechner brauche ich noch nicht, außerdem hab ich Lust, lieber in einen dekadenten Bildschirm zu investieren.
    Meine Fragen:
    1. Würdet ihr mir zu einem Superdrive raten? Mein Gefühl sagt: Warum nicht, aber: Daten kann man doch auch auf CD's brennen, und wird DVD nicht bald durch Dinge wie Blue Ray abgelöst?
    2. Was würde es bringen, die paar Tage bis zur Messe in SF zu warten? (Bin ungeduldig) Sieht es nicht (Internetgerüchteküche) eher nach einem ipodwohnzimmerEntertainmentmacmini aus, den ich nicht brauche? Oder kann es wirklich sein, dass bei Vorstellung eines neuen Produktes die Preise für das alte schnell und ernsthaft sinken?
    3. Ist ein Musiker unter euch, der mit dem MM arbeitet?
    4. Habt ihr allgemeine Hinweise zu der hübschen weißen Dose?

    Bestes,
    J.

    P.S. Hätte an einen alten Macmini-Thread anschließen können, aber ich weiß nciht genau, wie die Gepflogenheiten hier sind, ob die Forumsnutzer sich 4 Seiten nach hinten blättern, um zu sehen, ob es was neues gibt.
     
  2. Islaorca

    Islaorca New Member

    Wenn du keine Filme brennen willst, reicht dir ein Combo dicke. Habe z.B. bis heute mein Superdrive "nur" für CD´s gebraucht.

    Es könnte sein, daß auf der Messe Intel-Mini´s vorgwstellt werden. Wenn du einen 1,5 GHZ mini kriegen kannst (werden von den meisten Händlern schon ausgeliefert), würde ich den nehmen, fallst du nicht warten willst. Da du so lange mit OS 9 ausgehalten hast, hälst du auch mit diesem mini aus:)
     
  3. benqt

    benqt New Member

    Hallo Jeremiah.

    Wenn ein Thread um ein Posting bereichert wird, flutscht er automatisch an die oberste Stelle. Aber Schwamm drüber.

    1. Selbst wenn DVD durch ein anderes Format abgelöst wird, heisst das ja nicht, dass du keine DVDs mehr kaufen kannst um Daten zu sichern. Ich habe meinen mini mit Combolaufwerk gekauft und bereue es ein wenig, keine DVDs brennen zu können. Wenn du das Geld hast, warum nicht?

    2. Leuten, die den mini ins Auge gefasst haben wird allenthalben empfohlen, bis nach der Messe zu warten. Selbst wenn der neue mini - so er denn kommt - ein Entertainmentbündel ist, kann er trotzdem alles was der aktuelle kann und eben noch mehr. Ich halte es auch für möglich, dass die Preise für den alten dann sinken.

    3. Ich mach' nur hier und da ein wenig Musik auf dem mini, würde aber dringend zu 1 bis 1,5 GByte RAM raten, da dies wirkliche Vorteile bringt.

    4. Sieht gut aus & ist extrem leise. Ich bin hochzufrieden mit dem Gerät.


    Gruß
    benqt
     
  4. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Das denke ich auch. Allerdings sollte man sich da keine zu großen Hoffnungen machen ;)
     
  5. Jeremiah

    Jeremiah New Member

    Hallo, vielen Dank erstmal
    (das mit dem Thread-nach-oben-schreiben ist mir auch gleich nach dem Abschicken eingefallen ;-)

    Es ergeben sich neue Fragen:
    Mir wurde heute gesagt, mehr als 1 GByte RAM geht nicht, da der mac mini mit nur einen Steckplatz für sowas hat und man den 512er eben aufrüstungsmäßig durch einen Arbeitsspeicher mit 1 GB ersetzen könne, mehr aber auch nicht.
    Und: Wenn da jetzt intelprozessoren drin wären, beim neuen Macmini, muss ich dann nicht mit Kinderkrankheiten rechnen, die der aktuelle nicht kennt?
    Letzte Frage: Wenn ein Händler mir sagt, besagten Mac Mini (Superdrive, 1,42 Ghz, 80 Gb Festplatte) würde er von apple erst am 12.1. erwarten, erhöht das die Chance, dass da dieser 1,5 GhZ Prozessor drin ist?

    Grüße
    Jeremiah
     
  6. Lucky S

    Lucky S New Member

    1. ja 1GB ist das Maximum
    2. ja die Chance auf einen 1,5 GHZ Mini erhöhen sich
    3. ich glaube nicht, dass Intel-Minis kommen und mich nerven auch diese ganzen Spekulationen
     
  7. maciemosler

    maciemosler New Member

    Also ich kann nur sagen, dass ich mir vor kurzen nen eMac mit SD zugelegt habe, da meine Projekte in iMovie doch recht groß sind. Und jedes mal wieder auf CD-Größe zu konvertieren geht voll zu Lasten der Qualität und nervt.

    Und, es wird immer neue Sachen geben. Mag schon sein, dass DVDs durch Blue Ray abgelöst werden oder was weiß ich wen. Aber haben DVDs denn nicht selber CDs abgelöst oder ergänzt oder wie man es auch immer nennen will?

    Kinderkrankheiten? Vielleicht ja, vielleicht nein. Schau dir die iMacs an. Die sind jetzt, glaub ich, in der 3.Revision und was wurde hier schon von den 20''er berichtet. Oder die Powerbooks (15'') - aktuelle Serie - Streifen auf dem Display. So habe ich es hier zumindest gelesen. Ich selber habe beide Geräte nicht.
    Also kann man Glück oder Pech haben. Außerdem scheinen ja nicht alle Geräte betroffen zu sein. Oder manch Besitzer ist halt einfach empfindlicher.

    Mal ne Frage: Hatten die Minis auch "Anlaufschwierigkeiten"? Kann mich daran nicht mehr erinnern.

    :eek:)
     
  8. Wolli

    Wolli New Member

    das dürfte ziemlich schwierig werden mit 1,5 GB. der mini hat nur platz für einen riegel. also ist 1 GB das maximum. aber kein zweifel, 1 GB ist wirklich sinnvoll.
     
  9. benqt

    benqt New Member

    Das ist natürlich richtig. Tut mir leid, da hab ich Mist verzapft. Peinlich, wo ich das Gerät selber habe. :embar:


    Gruß
    benqt
     
  10. Jeremiah

    Jeremiah New Member

    Vielen Dank euch allen,
    bin jetzt etwas klüger, und werde der RAM-Aufstockung höhere Priorität einräumen als dem DVD-Brenner (und mir dann wahrscheinlich doch beides leisten). Jetzt warte ich aber trotzdem noch bis zum großen Zirkus in San Francisco und greife dann zügig zu.
    Gruß,
    J.
     
  11. wurmelz

    wurmelz New Member

    Gibts nicht auch 2GB DDR Riegel?
     
  12. macmissionar

    macmissionar New Member

    er verträgt nur 1GB Ram. Auch wenn es 8GB in einem Riegelchen gäbe, könnte der Mini nur 1GB.
    Apple macht einen Spagat zwischen 500€ bis 2000€ und dazwischen ist nichts. Meine Vermutung ist, dass da ein Rechner dazwischen und eine neue Mobilserie kommt. vielleicht nicht am Dienstag, aber dann später. Am Dinstags gibts vielleicht neue Displays, hoffe ich.
     
  13. Islaorca

    Islaorca New Member

    Diese Antwort ist ein Widerspruch in sich.:D
     
  14. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Ich wollte damit eigentlich ausdrücken, dass die tatsächlichen Preisrückgänge nicht wirklich groß sein werden...(wie damals bei der Veröffentlichung des mini).
     
  15. Lilly96

    Lilly96 New Member

    Hallo

    Habe Auch Vor Der Entscheidung Gestanden Mac Mini Oder G5

    Habe Den G5 Genommen.

    Das Ist Nich Mit € Auf Apple Geschossen, Sonder Eine Kluge Entscheidung.

    Kammera Flat Leise Top Aussehen Preis

    Der Mittel Mini € 554
    Bildschirm €600

    Sind Auch 1100 MÜcken Der Klein G5 1350 €


    Und Du Hast Alles In Einem
     
  16. benqt

    benqt New Member

    Alle Anfangsbuchstaben Groß. Mal Was Neues, Wenn Auch Ein Wenig Arbeitsintensiv. :D

    Gruß
    Benqt
     
  17. Jeremiah

    Jeremiah New Member

    Na ja, Lilly96, einen guten Bildschirm (19") bekomm ich ja auch schon für 400 Euro, und wenn er also in direkter Konkurrenz zum kleinen iMac (von dem du sprichst, oder?) nur 17 Zoll haben muss, sogar schon für 300.
    Also: Selbst, wenn ich den besten Mac Mini nehm, komm ich ca. 300 Euro billiger weg als mit dem iMac. Und: Ich kann meinen Mac Mini überallhin mitnehmen, wo ein Bildschirm steht.
    Aber es stimmt schon: iMac G5 steht als ALternative im Raum. Ich grübel und befürchte,bei dieser Entscheidung wird mir auch Steve J. morgen nicht helfen.
    J.
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich würde natürlich auch mal abwarten, was morgen so kommt. Aus aktueller Sicht würde ich allerdings dem iMac ganz klar den Vorzug geben. In Performance und Ausstattung ist er eine ganz andere Liga als der Mac mini, einfach eine runde Sache. Ich sitze so schon arbeitsbedingt stundenlang vor einer solchen Maschine, und wenn ich für daheim nicht das Powerbook hätte, wäre besonders der aktuelle 20er das Gerät meiner Wahl.
     
  19. Jeremiah

    Jeremiah New Member

    Und trotz alledem: Es ist ein mac mini geworden, das mag aktuell zwar eine sehr anachronistische Entscheidung sein, aber die Ästhetik (kleiner Rechner - Riesenbildschirm), der Preis und die Umhertrag-Möglichkeit ließen mir keine andere Wahl. Dann kauf ich mir in ein paar Jahren halt ein MacBookPro. Danke für die Beiträge
     
  20. mac-einsteiger

    mac-einsteiger New Member

    wie sieht es eigentlich jetzt mit dem 1,5 Ghz mini aus?
    gibts den jetzt immer noch nach dem "Wundertüten-Prinzip"
    weil im Apple Store ist er immer noch nicht drin.
    Oder gibts bald nen Intel Mini :confused:
    und wieviel würde man dafür berappen müsssen (Schätzungen) !!
     

Diese Seite empfehlen