mac mini, aufrüstbar?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Nehll, 6. Mai 2005.

  1. Nehll

    Nehll New Member

    hallo,

    ich bin windoof user, möchte mein horizont erweitern und zu mac teilweise switchen.

    ich habe da an den Mac Mini gedacht. Ich will den Mini nicht gleich mit der besten hardware holen, deshalb frage ich wie weit kann ich den Mac Mini im nachhinein erweitern?

    Das mit der Speichererweiterung weis ich, was kann man noch?

    mfG
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    das eine erklärt das andere von selbst :)
    Wer so von aufrüsten spricht kann nur Windows User sein :)
    Macianer benutzen ihre rechner anstatt an ihnen zu schrauben :D

    Aber im Ernst, wirf hier mal einen Blick drauf:
    => http://www.petbrain.com/macmini/

    Da bleibt nicht viel platz um überhaupt irgendetwas aufzurüsten. Mit viel Glück und bastellei kommst du an die HD ran. das Laufwrk könnte man auch noch wechseln (allerdings musst du dann im Handel erstmal ein Slot-In laufwerk kaufen, da der mini kein default ausschub Laufwerk hat)

    Der rechner ist doch nur 6 cm hoch ... da ist einfach kein Platz mehr um irgendwas nachzurüsten.
    der mini ist ein fertig rechner ... man kauft noch 1 GB RAM irgendwo preisgünstig, wechselt den selbst und dann bleibt der rechner so wie er ist bis an sein lebensende ...

    das ist nunmal das Konzept dieses rechners. Alles ander ist bei diesem Platzwunder kaum größer als ne 5er CD Box nicht drin.
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Willkommen im Forum erst mal!

    Festplatte und CD/DVD Laufwerk kann man natürlich auch austauschen, was nicht geht, ist die CPU sicherlich sowie die Grafikkarte (außer Logic Board wird komplett ausgetauscht). Steckplätze hat er ja sonst auch keine. Aber man sollte bedenken, dass 2,5" HD und das Laptop Laufwerk sehr teuer ist wenn man es kauft, da könnte ein Upgrade vor dem Kauf (BTO) günstiger sein, außer man möchte erst nachträglich wirklich mehr haben. Nur wenn man es selber einbaut, verliehrt man die Garantie und die Mechaniker beim Apple Händler machen das nicht umsonst…
    AirPort kann man auch einbauen und BlueTooth zumindest ausbauen (wenn man es einzeln bekommt kann man es auch einbauen:) ).
    Soweit erst mal, wie man den mini auseinander nehmen KÖNNTE.

    Nachtrag: kawi hat natürlich Recht, dass man besser gar nichts dran macht!
     
  4. rootzone

    rootzone New Member

    Ich bin mit dem Mini wieder von Win zurück zu Mac geswitcht. Beides läuft gerade parallel, der Mini aber zu 95 %.

    Festplatte und DVD Brenner kannst Du extern nachrüsten (Firewire). Damit Du nicht gleich eine Bastelei hast würde ich den Mini als 1.42 GHz mit 512 MB nehmen. Das reicht vollkommen. Auf SuperDrive habe ich verzichtet wegen externer Aufrüstbarkeit. Wohl aber habe ich das größte interne Laufwerrk genommen. Aufrüsten intern ist zwar möglich, aber ich wage nicht zu beurteilen, wieviel wärmer andere (schnellere) Platten werden. Kann durchaus sein, dass der Mini mit einer anderen internen Platte zum Föhn wird. Meine Erfahrung ist, dass er sehr wärmeempfindlich ist.
    Ich habe noch zusätzlich für Backup eine externe OneTouch II Platte. Kann ich empfehlen ist de facto lautlos und bringt eine Light Version von Retospect Backup mit, die über die Taste an der Platte gestartet werden kann.

    Viel Spass mit Deinem zukünftigen Mini. Mach ihn nicht zu schwach, aber auch nicht zu teuer!
     
  5. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    USB & FireWire.
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Kauf Dir den einfachen Mini mit 1.25Ghz, DVD/CD und 512MB
    Eine externe Platte kannst Du jederzeit anklemmen.

    Später verkauf ihn statt ihn "aufzurüsten" und leg Dir einen iMac zu.

    Im Endeffekt ist das billiger und wesentlich besser.
     
  7. Nehll

    Nehll New Member

    spürt man eigentlich den unterschied zwischen 1,25ghz und 1,42ghz? kann man blauzahn nachrüsten?
     
  8. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ich hatte beide Minis hier, 1.25 und 1.42

    Ja, man spürt den Unterschied, der 1.42er ist lauter !
    Die 14% Leistung merkt man nicht, bloß den Lüfter wenn er anpsringt.

    BT kannst Du nur als USB Stick nachrüsten, intern nicht.
     
  9. Nehll

    Nehll New Member

    ich habe hier im forum schon einiges wegen dem dvi problem gelesen, offenbar scheint der mac mini probs mit größeren und schnelleren tfts zu haben.

    gibt es auch eine version mit VGA?

    Wieviel Watt verbraucht der iMac?
     
  10. Mäkki

    Mäkki New Member

  11. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Der Mini hat DVI, VGA, und TV Out

    Er hat kein Problem mit schnellen Displays, die Grafikkarte ist bei hohen Auflösungen einfach langsam. Ist halt nur eine einfache Grafikkarte. Wer 1600er Auflösung und Power braucht, sollte eben keinen Mini kaufen.

    Einige DVI/VGA Adapter von Apple sind defekt, daher haben manche Leute Probleme mit Störungen. Adapter tauschen, fertig.

    Der 20" iMac zieht vielleicht max 80W denke ich, habe meinen noch nie gemessen.

    Der Mini max 30W (ohne Display)
     
  12. macbike

    macbike ooer eister

    Nicht ein bißchen mehr?
    iMac 180W und mini 85W (maximal jeweils) laut Mactracker…hm, wobei ich gerade sehe, beim PM G3 DT sagt er 230W an, draufstehen tut aber 150W…PM 6100 bei Mactracker 210W, draufsteht aber 200W…:rolleyes:

    Verbrauchen jedenfalls sehr wenig:)
     
  13. Nehll

    Nehll New Member

    also probleme bei einer auflösung von 1280x1024 gibts keine?
     
  14. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    @macbike


    Du verwechselst da was. Das sind die Angaben auf den Netzteilen und DEREN max. Leistungsabgabe. Natürlich muß das Netzteil min. den Maximalbedarf (des Rechners) und mehr decken können.

    Der Rechner benötigt weniger.
    180W für den iMac wäre absoluter Wahnsinn, das ist weniger, keine Sorge.
     
  15. macbike

    macbike ooer eister

    Und wie ist das mit meinem PM, auf dem Netzteil steht 150W drauf, Mactracker sagt aber 230W?
    Da würde wohl nur nachmessen helfen:rolleyes:
     
  16. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ja, was auf dem Netzteil steht ist völlig egal, das hat überhaupt nichts mit dem "Verbrauch" des Rechners zu tun. Ich kann mir auch ein 1000W Netzteil einbauen und der Rechner zieht deswegen keine 1000W

    Da hilft nur selber nachmessen

    Das wäre ja so als würde man den Spritverbrauch eines Autos unter Vollgas bewerten, oder die max. Fördermenge der Benzinpumpe angeben.

    Das Netzteil kann soviel liefern, der Rechner benötigt das aber nicht.
     
  17. macbike

    macbike ooer eister

Diese Seite empfehlen