Mac Mini (Intel) hängt manchmal

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Stebo2000, 4. April 2006.

  1. Stebo2000

    Stebo2000 New Member

    Hallo,

    bin Mac-Newbie und habe manchmal ein Problem mit meinem neuen Intel Mac Mini (DualCore, 1 GB RAM, 80 GB HDD):

    Hin und wieder bekomme ich beim Auschalten die Meldung (in mehreren Sprachen auf schwarzem Hintergrund), dass ein Problem aufgetreten ist und ich den Mac mit einem 5 sekündigen Druck auf den Einschalter ausschalten solle.

    Wenn ich danach den Mac wieder einschalten will, passiert gar nichts. Es leuchtet nur die weiße LED und es ertönt kein Startton.

    Erst wenn ich das Netzteil für längere Zeit ziehe kann ich den Mac wieder starten.

    Gibt´s hier jemanden, der ein ähnliches Problem kennt und vielleicht einen Tipp für mich hat?

    Ansonsten bin ich wirklich schwer begeistert von Mac OSX. :biggrin:

    Grüße,

    Stebo2000
     
  2. freakysurfer

    freakysurfer New Member

    moin moin !

    Versuch doch mal von deiner Tiger-CD/DVD(beim Starten des Rechners die "c"-Taste gedrückt halten bis es von der CD startet) zu starten und dann die Zugriffsrechte mittels Festplattendienstprogramm reparieren zu lassen. Hatte auch mal nen Mini, allerdings den G4 und der hat auch anfangs rumgezickt. Hab dann kurzerhand Tiger neu installiert und der Mini lief ohne Probleme. Kannst auch mal den Hardwaretest von der selbigen CD/DVD laufen lassen.

    gruss,
    freakysurfer
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Was du erlebst ist eine Kernal-Panic. Das hängt oft mit einem Hardwareproblem zusammen.

    Hast du selber einen RAM Ausbau vorgenommen? (ev. nicht sauber gesteckt oder nicht guter RAM Riegel)

    Oder hast du ein externes Gerät angeschlossen, das die Probleme verursachen könnte? (DVD-Brenner etc.)

    Wenn nicht offensichtlich auf ein Hardwareproblem geschlossen werden kann, so würde ich einmal die Rechte reparieren. Kost ja nichts. Allenfalls wäre auch eine Neuinstallation zu überlegen. (Muss aber nicht sein, dass das hilft.) Vorher natürlich die dir wichtigen daten des Rechners sichern.


    Gruss GU
     
  4. mac,ja!

    mac,ja! New Member

    Hallo, mein Intel Mini streikt manchmal wenn ich Ihn komplett ausschalte und anschließend wieder einschalten will. Dann leuchtet ebenfalls die weiße LED und nichts passiert. Nach wenigen Minuten Wartezeit funktioniert erneutes Starten problemlos.
    Keine Ahnung woran das liegt.
    Den RAM habe ich zwar selbst eingebaut aber das Problem bestand schon vorher.
    Der PPC Mini hat solche Probleme nicht, trotzdem ist der Intel klasse.

    Gruß
    mac,ja!
     
  5. Stebo2000

    Stebo2000 New Member

    Hi, den RAM habe ich direkt beim Händler (Cyberport) einbauen lassen; daran sollte es allerdings (hoffentlich) nicht liegen.

    Aber ich habe alle USB-Steckplätze belegt und auch noch einen 5er USB-Hub dran. Vielleicht liegt es auch daran.

    Habe gestern auch noch das neue Update auf OSX 10.4.6 installiert. Vielleicht hat sich das Problem dann damit erledigt. Ich werde das mal weiter beobachten.

    Ich habe eigentlich keine Lust auf Neuinstallation. Habe mir gerade alles so schon eingerichtet. Aber: Gibt es die Möglichkeit alle Einstellungen zu sichern (z. B. auf externe Festplatte), auch Mails ect. um dann nach Neuinstallation von Tiger alles wieder zurückzuspielen? Unter Windows habe ich immer mit Norton Ghost ein Image erstellt und das bei Bedarf wieder draufgespielt.

    Danke für die Tipps,

    Stebo2000
     
  6. mac,ja!

    mac,ja! New Member

    Hallo,
    ich habe noch ein Problem bemerkt.
    Mein Intel Mini wacht nicht mehr aus dem Ruhezustand auf ( OS 10.4.6 aber auch davor schon ).
    Wie sieht es bei Euch aus??

    Gruß
    mac,ja
     
  7. wilko

    wilko New Member

    Moin,

    ich habe auch einen Intel Mac Mini. Ebenfalls die Dual Core Version mit 1,25GB Arbeitsspeicher. Erhalten habe ich ihn mit 512MB, im Apple Store habe ich dann einen der beiden 256MB Speicher gegen einen 1GB Speicher austauschen lassen.
    Ich habe keine solchen Probleme, weder beim Ausschalten, noch beim aufwecken aus dem Ruhezustand. Ich habe auch 10.4.6 drauf, wir haben also eine ähnliche Konfiguration.
    Das Phänomen, das der Mac Mini nach dem Ausschalten nicht sofort wieder angeht, tritt bei mir auch auf. Nachdem 2 Leute das hier berichtet haben, konnte es mir keiner nehmen das auch einmal auszuprobieren. Dieses Problem tritt aber nur auf, wenn man ihn wirklich ausmacht und dann sofort wieder einschaltet. Jedoch ist dieser Effekt denke ich keine Fehlfunktion, sondern normal. Immerhin ist er im Handbuch erwähnt und auch die Lösung, den Netzstecker 30 Sekunden zu ziehen, ist abgedruckt.

    Ich habe leider noch nicht so viele Erfahrung, ich kann dir nur soviel sagen, dass das von dir beschriebene Fehlverhalten (Ruhezustand und Fehlermeldungen beim Ausschalten) nicht bei jedem Intel Mac Mini auftritt. Ich würde mit dem Teil zum Apple Store gehen, oder mal bei Apple direkt anrufen. Du hast ja bestimmt noch Anspruch auf kostenlosen Support.

    Gruß
    wilko ;)
     
  8. Stebo2000

    Stebo2000 New Member

    Jo, ich habe sogar zum Glück den Protection Plan mit gekauft. Das sollte eigentlich kein Problem sein.

    Ich habe allerdings am Wochenende das aktuelle Firmware-Update eingespielt und danach meine ich, das der Fehler mit dem Einschalten bisher nicht mehr so häufig aufgetreten ist.

    Grüße,

    Stebo2000
     

Diese Seite empfehlen