Mac mini Intel sind da…

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac123franz, 28. Februar 2006.

  1. mac123franz

    mac123franz New Member

  2. karli

    karli New Member

    Huch!!
    Intel Grafikchip mit shared Memory - Was soll das denn????

    Sonst sicher ein toller Mac

    Gruss

    Thomas
     
  3. spider7005

    spider7005 New Member

    Das hab ich mir schon gedacht, dass die Grafik shared memory is, da der mac mini auf dem Prinzip von Centrino aufbaut und mit Notebook Hardware aufgebaut ist. Is halt billiger bestehendes zu benutzen, da war kein Geld mehr für ne ordentliche GraKa drin :)
    Das neue iBook wird vermutlich auch nur shared memory haben.
     
  4. perot

    perot New Member

    ja aber muss ich das jetzt gut finden, dass der mini mit duo core, 100gb und 1gb ram, tastatur und maus und 20' bildschirm 400euro billiger ist als mein vor kurzem bestelltes vergleichbares macbook pro??? wieso den mini überhaupt mit duo core?! (sorry, auch wenn ich jetzt alle mac-mini-begeisterten gegen mich habe)
     
  5. xanderh

    xanderh New Member

    Lässt sich den der Mac Mini auch als eine Art Medien Center missbrauchen? Für mich wäre besonders die Abspielmöglichkeit von HDTV Material interessant, nur weiß ich nicht ob die Power des Minis reicht. Mein Powerbook G4 17" 1,5 Ghz kann die Trailer nicht ohne ruckeln abspielen. Das hat übrigens 512 MB Ram.
     
  6. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Wow, ist ja ein Wahnsinns-Andrang hier... ;)

    Naja, der neue Mac mini ist ja ganz nett. Der große mit Core Duo ist sicher auch deutlich schneller als der alte mit G4, wie es mit dem kleinen aussieht, muss sich erst noch zeigen. Aber auch Gigabit-Ethernet und mehr + besserer Speicher sind schön.

    Front-Row bräuchte ich persönlich nicht.

    V.a. aber brauche ich keinen Einsteiger-Mac zu Preis ab 639 Euro! Das ist doch total gegen den Sinn des Mac mini Konzeptes!
     
  7. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Wenn man Intel glauben darf, dann spielt die Grafikkarte im neuen Mac mini selber nativ HD ab.

    http://www.intel.com/products/chipsets/gma950/

    Insofern wäre diese SharedMemory-Grafikkarte ein großer Fortschritt beim Mac mini, denn die ATI 9200 des alten konnte noch dazu kein Core-Image. Das kann die neue von Intel.

    Was sie ansonsten leistet... das muss man sehen. Ich würde von SharedMemory-Lösungen mal nicht viel erwarten.
     
  8. MarcusHH

    MarcusHH New Member

    ... jetzt fehlt nurnoch ordentliche Software auf der Intel-Plattform :biggrin:
     
  9. Noch zu teuer. Dazu kommen ja noch Arbeitsspeicher und Display und dann wird da schnell ein iMac 17" Core Duo draus.

    Macmini mit Intel Core Duo
    + Arbeitsspeicher
    + Benq-Display, 19" ca. 380 EUR
    + Bluetooth-Tastatur & -Maus = 50 EUR

    Lohnt sich noch nicht...

    Ansonsten okay. Bluetooth optional und 4 x USB
     
  10. ifroed

    ifroed New Member


    hab dazu grad auch einen thread eröffnet: das ist doch wohl merkwürdig...shared memory...was solld denn shared memory????????????????????

    ...downgrade der grafik-qualität, upgrade des preises!

    trau mich gar nicht mehr auf das kommende ibook mich freuen...hab echt angst enttäuscht zu werden....

    ich bin von apple echt etwas enttäuscht
    ifroed
     
  11. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Geh hör auf, das integrierte shared memory ist dem 9200er Keks vom Vorgänger sicher nicht unterlegen! Wenn es sogar für HD reicht überhaupt...

    Die Preise sind bisschen weiter oben... wenigstens sind airport und BT nun auch serienmäßig dabei. Und: 2 RAM Slots!!! Tatataaaaa! :D
    Aber Apple Care für 199,- Euro??? :crazy:

    Macbook pro hat aber immer noch einen höher getakteten Prozessor und X1600 Grafik mit eigenen Speicher.
     
  12. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    isight, anyone ??

    ausserdem kannste ja mal versuchen den mini samt keyboard, maus und 20" monitor in deine laptoptasche zu quetschen... :D

    laptops waren doch schon immer teurer, dummerchen... ;)
     
  13. perot

    perot New Member

    wollte lediglich darauf hinaus, dass ich die produkt polikitk von apple hier nicht nachvollziehen kann. warum nicht den core duo ausschließlich in der pro linie einsetzen und den mini mit zwei unterschiedlich getakteten solo cores ausstatten? ach nee, gibts ja nur den T1300. dang it!

    im übrigen bin ich mir über die vorteile eines portablen rechners und den höheren preis dieser bewußt. also kein grund für dummerchen.
     
  14. Islaorca

    Islaorca New Member

    @sahomuzi

    Bitte leg die rosarote Brille ab. Lies mal hier, das hat ein anderer User gefunden:

    http://www.anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=2427&p=1

    Ich habe einen Windows-Rechner, den letzten in meinem Netz, mit diesem Schrott-Grafik-Shared-Memory-GMA950 hier stehen. Da ist mein G3 mit 8 MB VRAM schneller. Mach´s mal mit Google-Earth, dann siehst du es. Nichts für ungut.;)
     
  15. spider7005

    spider7005 New Member

    Ich kann nur eines sagen der neue Mac mini is ne Frechheit!
    OK er hat nen schnelleren Prozessor, dafür ist er aber auch teurer!
    Er hat zwar mehr RAM, dsfür klaut die Grafik hier aber mindestens 80MB !!!
    Er hat zwar ne Grafik die HD unterstützt, dafür is die aber nicht schneller wie die alte!!

    Also ich kann zu shared memory nur eines sagen es ist schrott!!!!!!
    War bis vor nem halben Jahr Windows User und hatte diverse PCs mit so ner Grafik und die waren schon immer langsamer wie eigenständige Grafikkarten!
    Und zum Thema HD kann ich nur sagen, das macht der Prozessor!!!
    Schau einfach mal nach was für ne Prozessorlast du bei HD hast, das sind nämlich 100% und der schnellere Prozessor kann hier dann auch mehr machen :)

    Also ich würde jedem raten kauft euch nen alten mini der is billiger und bei Gravis gibts derzeit nen TFT-Monitor für 80€ dazu.
     
  16. ifroed

    ifroed New Member

  17. Kajetan

    Kajetan New Member

    @ perot wenn alle Rechner einen dualcore haben find ich garnicht so schlecht. Denn dann werden vielleicht mehr Programme entwickelt die den dualcore auch wirklich nutzten. Denn nur dann bringt ja der dualcore was.
    Was ich mich nur frage ist: Wenn es den Mac Mini jetzt mir Core Duo gibt dann bekommt das IBook/MacBook sicher auch einen Core Duo.
    So ist der Abstand zum MacBook Pro prozessormäßig nicht so groß, also vermute ich, dass es Monitor mäßig wieder kastriert wird. Was ich eigentlich sehr schade finde. Was denkt ihr darüber???
    Kajetan
     
  18. Fadl

    Fadl New Member

    Seid doch endlich mal froh das es dank Intel keine so großen Sprünge von Desktop Rechnern zu den mobilen mehr gibt. Diese Fuge wurde doch in den letzten Jahren immer und immer größer und stand in keiner Relation mehr.
    Die neuen Intel Chips(auch die die noch kommen werden) sind extrem auf das Stromsparen ausgelegt und könnten daher auch in kleine Rechner eingebaut werden.
    Daran müsst ihr euch gewöhnen ;)

    Für uns kann es nur gut sein.

    Den Mac mini finde ich aber nicht wirklich interessant. Warum? Weil Apple wiedermal eine 2,5" Platte verbaut hat! Da kann ich mir für wenig mehr Geld gleich ein Notebook kaufen und bin portabel(neues iBook lässt grüßen). Wer soll da ernsthaft zum Macmini Greifen? In Summe bekomme ich mit dem iMac wesentlich mehr für sogar weniger Geld.
    Daher ist der mini für mich ein Flop.
    Billige Grafik und 2,5" HDD(macht sich noch am meisten bemerkbar). Also brauche ich auf jeden Fall noch eine externe Platte + Monitor etc.
    Da komme ich mit dem iMac wohl günstiger davon.
     
  19. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Das ist halt das Problem weil Apple umbedingt ein Designstückerl anbieten will, da geht einfach nicht eine normale Konsole wo auch eine 3,5 Zoll Platte Platz findet. Das ist ärgerlich!
    Aber über das shared memory kann ich mich einfach nicht aufregen weil ich es erwartet habe, auch für die InteliBooks! (da kommt es sicher auch)
    Einfach die billigste Lösung und für die normalen Anwendungen eben ausreichend. Wer sagt, dass das shared memory ein Schass ist, muss das ganze Mini Mac Design ablehnen weil es durch die Kompaktheit nur technische und damit auch wirtschaftliche (kleinere Bauteile sind teurer) bringt. Ich vermute, in den Mini passt aufgrund der Wärmeentwicklung kein standesgemäßer Grafikship samt Speicher und die notebook Grafik ist halt auch nicht gerade billig.
    Da ist die Produktpolitik Apples eben ärgerlich, ausbaubare Rechner fangen erst bei 2000 Euro an...
     
  20. Fadl

    Fadl New Member

    Design schön und gut, aber würden 1,5" mehr Bauhöhe(wenn überhaupt) den mini hässlich machen? Viele würden es nichtmal merken.
    Und mit der 3,5" Platte würde sich gleich ein komplett anderer Einsatzbereich erschliessen.
    300GB Platte rein und schon ist er da der kleine Filmknecht.
    Auch als Desktop wäre er besser zu gebrauchen.
    Aber so? Warum soll ich erst wieder eine externe Platte für 140€ dazukaufen um meine Daten irgendwo unterzubringen? Und booten müsste ich dann auch von dieser um wenigstens halbwegs HDD Leistung zu haben.
    Dabei wäre eine 3,5" 7200rpm SATA Platte doch soooo schnell.
     

Diese Seite empfehlen