mac mini intel und musik machen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von killy, 2. April 2006.

  1. killy

    killy New Member

    möchte mir einen mac mini intel 1.66mhz fürs musik machen kaufen. verwende logic 7 und protools mpowered 7 mit einem m-audio firewire 410 audiointerface und line6 toneport gitarrenemulation. 17" apple tft studio display ist bereits vorhanden. ich brauche also nur einen rechner.

    hat jemand diesbezüglich schon erfahrung gesammelt?
     
  2. Bono

    Bono New Member

    Würde sagen, dass der Prozessor etwas schwachbrüstig ist um mit den genannten anwendungen zu arbeiten. Auch wenn Du schon ein Display hast, wäre m.e. ein iMac besser geeignet. Auch weil die internen Festplatten des iMac größer sind. Ansonsten wäre vielleicht ein PM (gebraucht wegen der Kosten) vielleicht das richtige. Oder, ganz alternativ, ein G4 PB. Daran kannste das Display anschließen und m.e. ist die Leistung für die genannten anwendungen, alleine wegen der PPC Optimierung, um einiges besser als die unter rosetta laufen zu lassen. Nen neuen Intel Mini würde ich für deine Zwecke eher nicht empfehlen, auch wenn die geringen Kosten im Vergleich zu den anderen Lösungen für sich sprechen.....
     
  3. killy

    killy New Member

    logic 7.2 ist schon eine intel version. protools wird im mai für die intel rechner ausliefern.

    glaubst du, der mac mini wäre dafür dann noch immer zu langsam?
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ein Mini oder iMac mit Intel DuoCore ist sicher schnell genug (native Programme)

    Ein G4 PowerBook ? Nicht wirklich, die DualCores sind min. 2x so schnell
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Nach den Tests in der Macwelt geht der Mini dafür aber nur in der Dual-core-Ausführung und mit ordentlich Speicher. Aber dann schon und ganz ordentlich.
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Der Aufpreis für den zweiten Kern ist es wirklich wert, besonders bei Musik kann man das prima nutzen.


    Bastler kaufen sich den SingleCore und bauen einen DualCore Chip ein (ist bloß gesteckt), so kann man heute schon Dual 2.16 bekommen. In ein paar Monaten kommt der neue Intel Chip Merom raus, der ist nocheinmal 20% schneller.

    Im Prinzip ist der Mini aufrüstbar.
     
  7. killy

    killy New Member

    cool, danke für die tipps. dann wirds wohl der dual core mit 2gb ram werden. *freu*
     
  8. morty

    morty New Member

    welches APPLE TFT hast du denn ???
    nen acryl oder nen Alu ???
    ADC oder DVI ???????

    bedenke bitte, das die alten Displays nur mit nem teuren adapter an den mini oder den ganz neuen PBs passen :meckert:
     
  9. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    würde imme rwieder einen mini kaufen. warte gerade auf eine externe platte von lacie namens "lacie mini hub"…war noch nihct lieferbar, hoffe ich hab sie mitte april...sag dir dann bescheid, ob ich sie empfehlen kann...
     
  10. killy

    killy New Member

    den adapter (sauteuer!!!) hab ich schon, da ich das display schonmal an einem "alten" macmini betreiben musste.

    trotzdem danke für den tipp. :)

     
  11. morty

    morty New Member

    andere überlegung wäre, den anderen (TFT) kram verkaufen und nen neuen iMac Intel 17" zu kaufen ... schnellere FP und wesentlich bessere GK gibt es fast umsonst !
    im mini sind nur 2,5" FP verbaut, im iMac 3,5" SATA, wo du auch problemlos auf 500 GB intern aufrüsten ...

    rechne das mal für dich durch, was billiger wird :)
     
  12. killy

    killy New Member

    was mich noch ein wenig beunruhigt ist die langsame festplatte. bietet apple als build to order auch schnellere festplatten (7200) an? oder ist der geschwindigkeitsunterschied vernachlässigbar?
     
  13. killy

    killy New Member

    hmmm, habs gerade selber gefunden. gibt im applestore nur 5400 platten für den macmini. Schade.

    mein jetztiges equipment verkaufen und dann nicht nen mini sondern nen imac kaufen wäre sicherlich auch ne option. aber wie du schon sagst, dass rechne ich mir mal durch
     
  14. morty

    morty New Member

    zumindest beim mini haben schon einige leute festgestellt, das wenn man von externer FW FP bootet, nen schnelleren rechner hat

    ob der iMac auch die für DICH notwendigen Schnittstellen hat, kannst nur DU entscheiden

    bei mini auch bedenken, das da KEINE tastatur oder maus bei ist !
     

Diese Seite empfehlen