Mac Mini Kauf

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von xium, 20. Dezember 2005.

  1. xium

    xium New Member

    Hi

    Ich bin Student und wollte mir einen Mac Mini kaufen, weil mein Standrechner, obwohl er gedämmt ist, immer noch ziemlich laut ist.
    Ich würde den Mac Mini für Office, Webentwicklung und ein wenig Bildbearbeitugn nutzen?

    Reicht dafür die Leistung aus? Oder wie hoch ist die maximal Leistung des Mini's?
    Zahlt es sich aus den Mac mit dem Superdrive zu kaufen?

    Danke im Voraus!

    mfg
    xium
     
  2. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Der Mini reicht, aber sowas von. Außer du meinst jetzt mit etwas Bildbearbeitung ständig aufwendige Stapelverarbeitungen mit Photoshop, dann könnts eng werden. :rolleyes:

    Ne, im ernst, mein iBook reicht dafür auch, dann reicht der Mini locker.

    Ach ja, Superdrive lohnt sich, wenn du DVDs brennen möchtest... wer hätte es gedacht.

    Ansonste gibbet niu noch zu sagen, Macs kaufen lohnt sich, allein schon der Nerven wegen...
     
  3. benqt

    benqt New Member

    Für die genannten Zwecke reicht der mini prima aus, daher kann ich ihn dir nur ans Herz legen.
    Im Idealfall spendierst du ihm 1 GByte RAM, dann rennt alles nochmal 'ne Ecke besser, gerade im Hinblick auf Bildbearbeitung. Mehr Arbeitsspeicher zahlt sich in jedem Fall aus.

    Ich selbst habe den 1,25 GHz mini mit 512 MByte RAM, benutze ihn auch für Office-Aufgaben und ein wenig Bildbearbeitung und bin völlig zufrieden damit. Seit dem Kauf (Januar diesen Jahres) keinen einzigen Systemabsturz gehabt, lediglich das eine oder andere Programm raucht mal ab, aber das passiert sehr selten und kommt ja in den besten Familien vor.

    Superdrive ist gerade für Backups auf DVD nicht schlecht, da dies allerdings auch mit 'ner externen Festplatte geht, ist es wohl nicht zwingend notwendig, es sei denn du willst halt Filme und Diashows etc. brennen.


    Gruß
    benqt
     
  4. Ich würde warten bei dem Macmini:
    1. Intel Prozessoren am Anfang des Jahres
    2. Video-RAM 128 MB (jetzt sind es erst 32 oder 64)...
     
  5. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Video-RAM könnte ja ein Grund sein, aber für Office etc. brauchst wirklich nicht mehr.

    Und wenn Intel, dann etwas länger warten. Wenn ich mir anschau, wieviele Probleme es jedesmal bei Apple gibt, wenn was neues rauskommt, dann wäre das letzte was ich machen würde, mir am Anfang gleich ne Intel-Maschine zu holen. Aber ich denk, an dieser Stelle scheiden sich die Geister...
     
  6. Nee, ist schon richtig mit dem Intel-Switch. Das wird nicht so leicht ablaufen, aber Apple ist da recht gründlich, was das System angeht.

    Oder aber: ein auslaufendes Modell mit Freescale-Prozessor kaufen. Die werden dann deutlicher fallen in den Preisen. Ich vermute - ab Februar 2006.
     
  7. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Gute Alternative, wenn man die Zeit zum warten hat. Aber ich kenns ja von mir selber, warten ist nicht so einfach...
     
  8. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Office, Web, ein wenig Photoshop. Das kann man auch mit einem 300Mhz G3 machen. Also mit einem 5 Jahre altem Rechner.

    Der Mini ist dafür (wie jeder aktuelle Rechner) mehr als gut genug.

    Auch bei Videoschnitt wird immer die Frage gestellt ob es denn reicht. Ja, das tut es schon seit Jahren, dafür braucht es keinen neuen Rechner. Zwar bremsen die Programme und das OS immer mehr, trotzdem sind das ziemlich simple Anforderungen.

    Für den Heimbereich reicht das kleinste Modell. Früher war das anders, aber da lag ja noch 2m Schnee und wir mußten zu Fuß 3h lang zur Schule laufen. Da gabs noch nicht mal Straßen :)
     
  9. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    *hihi*
     
  10. Videoschnitt: den habe ich am Anfang mit einem iBook G3 800 gemacht, was auch ging.
     
  11. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    1. Der Mini ist ja fast geräuschlos (ausser Festplatte und CD/DVD-LW)

    2. also mein iBook hat ja ähnliche Leistungsdaten wie der MacMini - es reicht für Deine Bedürfnisse vollkommen - sogar Videoschnitt und 3-D Spiele laufen

    3. also falls Du Deinen alten Rechner nicht weiternutzt und dort ein aktueller DVD-Brenner drin ist, kannst Du Dir auch ein externes Laufwerksgehäuse dafür kaufen (ca 50 € bei DSP Memory) und den weiternutzen (über USB / Firewire) - ansonsten kannst Du mit dem Combo ja CDs brennen - das reicht für Deine Zwecke vermutlich aus und DVD Filme liest es ja auch
     
  12. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Und damals hieß das kleinste Modell auch noch Abakus... :biggrin:
     

Diese Seite empfehlen