Mac mini oder G4/Sonnet 1GHZ

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ahnungsloser, 7. Juni 2005.

  1. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Ich denke an einen Wechsel zum mini da mein derzeitiger G4/400 Sonnet 1GHz, im Wohnzimmer einfach zu laut ist.
    Die Daten der kleinen Kiste überzeugen mich aber nicht richtig.
    Besonders die GRAKA scheinen mir etwas mager.
    Auch zu den Notebookfestplatten habe ich keine Beziee Nachteile für mich?ung.

    Ein iMac G5 wääre die bessere Lösung, aber derzeit zu teuer für mich.

    Hauptsächlich benutze ich den Rechner außer den üblichen Internet Sachen für Videobearbeitung mit iMovie und iDVD.

    Ach ja eine Classic Umgebung benötige ich halt auch noch.

    Was denkt Ihr? Bring ein Wechsel viele Nachteile für mich??
     
  2. stefpappie

    stefpappie New Member

    wenn ich das richtig lese, hast du deinen 400er mit ner sonnet 1ghz aufgemöbelt (genau wie isch)

    der mini wird in jedem falle etwas mehr speed bringen, schon alleine aufgrund der "moderneren" busarchitektur und die graka, na ja, über die ist schon soviel geschrieben worden, besser als deine rage 128 pro mit 16mb (wenn die noch original drin sein sollte) ist sie in jedem fall...

    und leiser wird er auch sein

    also andere alternativen wären teurer (1,4ghz und ne radeon und ne neue platte...) und immer noch so laut

    hoffe, geholfen zu haben

    gruß

    stef

    dermomentangottseidankkeingeldhat
     
  3. morty

    morty New Member

    wenn du wirklich mit den sachen arbeitest!, dann würde ich mir überlegen, nen dual G4 gebraucht zu kaufen (ab 750€ bei ebay)

    vielleicht mal über nen gebrauchtes PB nachgedacht ?
    auch leise und schneller als dein alter G4 und mobiler bist du auch

    nen mini wäre auch ne alternative, kannst ja ne schnelle EXTERNE FP per FW anschließen und auch DORT das BS installieren, dann wird das auch schneller, --- leider kannst du dem mini noch immer keine schnellere GK einbauen, preislich aber AUCH ne überlegung
    es kommt ausschließlich auf DEINEN geldbeutel an !

    die anderen sachen einzeln verkaufen, bringt am meißten geld ein

    egal was du machst, es wird auf jeden fall sinnvoller sein, als deinen alten 400ter NOCH weiter aufzumotzen

    have fun
     
  4. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Was ist mit Classic Umgebung?

    Kann der mini das?

    Oder läuft der etwa noch unter OS 9?
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Classic Umgebung geht, aber vom Mac OS 9 booten geht nicht mehr. Alle Macs, mit Ausname des Power Mac G4 MDD 2003(Juni 2003 bis Juni 2004), die ab Januar 2003 gebaut wurden, können nur noch von Mac OS X starten.

    micha
     

    Anhänge:

  6. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    In erster Linie ist das leise Betriebsgeräusch des minis verlockend.

    Ein PB will ich nicht da zu empfindlich und als ständiger Arbeitsplatz nicht ergonomisch.

    Ein schnellerer neuerer G4 bring noch mehr Geräusch mit sich, also nicht sinnvoll.

    Die Specs des mini erfüllen nicht ganz alle Vorrausetztungen die der Tiger braucht.

    Wird es deshalb demnächst neue minis geben?
     
  7. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :confused: An was sollte es da fehlen? Der Tiger rennt doch auf dem Mac mini.

    micha
     
  8. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Ich benutze den Mini nicht nur fürs Surfen, sondern auch für Aufgaben die er angeblich nicht bewältigen kann, z.B. iDVD und iMovie. Alles läuft flüssig, sogar Filme in HDTV Format laufen OK. Er nimmt kaum Platz auf dem Schreibtisch auf, das Design ist sehrgelungen, Geräuschpegel niedrig.

    Ich würde Dir allerdings raten mindestens 512MB Speicher zu haben, ich hab 1GB.

    Demnächst baue ich einen Dual-Layer DVD-Brenner von Pioneer ein (DVR-K05L) und lasse den Tiger drauf. Der Brenner wird nämlich unter Tiger als Superdrive erkannt und somit lassen sich alle iApps direkt ansprechen. Mehr dazu später.
     
  9. Hacienda

    Hacienda New Member

    Wieso soll er iDVD und iMovie nicht können? Das ist mir neu.

    Das einzige was er glaube ich nicht kann ist diese plätschern wenn Du beim Dashoard nen neue Widget öffnest. Ich weiß jetzt nicht wie das heißt. Das liegt aber an der GraKa nicht am mini direkt.

    Wenn ich nicht auf die Mobilität des PB angewiesen wäre, dann hätte ich mir den mini gekauft.

    Wann die Überarbeitung kommt weiß keiner so genau, ich rechne aber nicht vor Ende 2005 Anfang 2006 damit
     
  10. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Ich verweise nur auf die zahlreichen Beiträge die etwa so lauten: "ja der mini ist gut fürs Surfen und Textverarbeitung, aber eigentlich brauchst Du ein G5 um richtig zu arbeiten...."
     
  11. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    GRAKA?
    RAM?

    Das Ram lässt sich noch nachrüsten aber die Grafikkarte?
     
  12. Hacienda

    Hacienda New Member

    Dazu muss man wissen, wieviel man mit den iApps arbeitet. Ich hab für mich mit meinem Vorgänger 12" Powerbook mit 867 getaktet nicht vermisst. Gut professionell isses sicher nicht zu empfehlen, aber ich würde sagen, der mini mit etwas mehr RAM für Internet, Office und gelegendliches bearbeiten von Bildern und Filmen reicht aus.

    Was mich persönlich z.Zt. abhalten würde ist die GraKa
     
  13. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :confused: Die Grafikkarte des Mac mini erfüllt nicht ganz alle Vorrausetztungen die der Tiger braucht? Ich glaube, es gibt hier genug Beispiele dafür, dass der Tiger einwandfrei läuft.

    micha
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ja, läuft. Aber Technologien wie Core Image werden nicht unterstützt.
    Allerdings bin ich mir sicher, dass diese Technologie in drei Jahren sowieso nicht mehr existiert ;) Wir kriegen jetzt bestimmt DirectX*

    *warn Scherz, warn Scherz!!! :D
     
  15. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das war mir schon klar Macci, aber da war überhaupt nicht die Rede von. Es ging darum, dass die Specs des Mac mini nicht ganz alle Vorrausetztungen erfüllen die der Tiger braucht.
    Ich hab mal auf der Apple Seite
    http://www.apple.com/de/macosx/techspecs/
    nachgesehen, und da steht nichts davon, dass der Tiger eine bestimmte Grafikkarte voraussetzt.
    Und dann find ich es schon sehr seltsam, wenn jemand sagt der Mac mini erfüllt die Voraussetzungen des Tigers nicht, nur weil ein bestimmter Effekt nicht zu sehen ist.

    micha
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.


    Richtig. Und deshalb schrieb ich ja auch: Ja, läuft.

    Und bei Apple steht auch:

    " Wenn eine programmierbare GPU vorhanden ist, nutzt Core Image die Grafikkarte für Aufgaben der Bildverarbeitung, d.h., die CPU bleibt für andere Aufgaben uneingeschränkt verfügbar. Und wenn Sie eine Hochleistungskarte mit größerem Videospeicher (VRAM) verwenden, kommen Sie in den Genuss eines Echtzeit-Antwortverhaltens, das eine Vielzahl von Aktionen einschließt.

    Core Image-fähige Grafikkarten sind:

    * ATI Mobility Radeon 9700
    * ATI Radeon 9600 XT, 9800 XT, X800 XT
    * nVidia GeForce FX Go 5200
    * NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra Grafikkarte
    * nVidia GeForce 6800 Ultra DDL, 6800 GT DDL"

    ;)
     
  17. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß


    Eben diesen Umstand habe ich gemeint.
    Aber auch allgemein halte ich 32MB GRAKA für etwa wenig.

    Übrigens ging meine Frage mehr auf den Vergleich zwischen meinem derzeitigen G4/400 AGP mit Sonnet 1 Ghz Karte...(siehe Profil) ein.

    Ich möchte einfach mehr Ruhe haben und da scheint mir der mini geeignet.
    Nur befürchte ich daß der mini nicht wirklich an die Leistung der derzeitigen ausstattung ran kommt. Dazu wollte ich Meinungen hören.
     
  18. stefpappie

    stefpappie New Member

    nochmal ich,

    also nach wie vor bin ich der meinung, dass du dich NICHT zum nachteil entwickeln würdest!

    der mini ist mindestens so schnell wie dein aufgepeppter G4, eher schneller

    und core image hast du ja im moment auch nicht .-P


    stef
     
  19. calvano

    calvano Mit alles

    Hi,

    tröste Dich: meine Ausgangsage war mindestens ebenso kompliziert: Ich arbeite mit nem 2 x 500er G4. Ich hab mir ebenfalls Gedanken darüber gemacht, ob ich mir aus Lärm- und Platzgründen nen Mini ziehen soll. Ich habe mich aus folgenden Gründen dagegen entschieden:

    1. Mini: Langsame 2,5" Platten mit z.Zt. Kapazitätsobergrenze 100GB

    -> Mein G4 hat eine 120er und eine 250er Platte drin an einer Accard Karte. Sind beide 7200 U/min und sauschnell gerade für Sichern und Öffnen in Photoshop. Der Mini kackt da leider völlig ab, auch bei 1 GB RAM.

    2. G4 Prozessor an 167 Mhz Bus

    -> Mein G4: In Photoshop ist mein oller alter Dual mit 100 Mhz Sysbus nicht viel langsamer (echt jetz! Habs getestet). Kommt halt durch die lahme Platte im Mini.

    3. Mini: Grafikkarte und Prozessor sind fest verlötet.

    -> Mein G4: Bei Bedarf tausch ich alles aus, was ich will bis zur CPU. Klar, ist fast so teuer wie ein Mini, aber ich will diese Option behalten. In zwei Jahren ist der Mini bei mir noch nicht abgeschrieben, aber zum Arbeiten wahrscheinlich nicht mehr aktuell genug (diverse "Obstacles" stehen da ja im Raum, ich sach nur Rosetta)


    Davon abgesehen warte ich jetzt ab, was so intelmässig kommt und entscheide dann. Daher muss mein alter Haufen noch ein wenig durchhalten. Es sei denn, ich kriege genug Jobs rein und kauf mir nen iMac 20". Denn DAS ist meine Alternative, nicht der Mini.

    Greetz,
    Kalle
     
  20. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Klar ist der iMac G5 die einzig richtige Alternative aber momentan eben nicht bezahlbar.

    Die Geschichte mit Intel geht mir auch schon den ganzen Tag durch den Kopf.
    Wenns gut läuft ist der erste Mac mit Intel ein Knaller.

    Ich denke ich mache es wie calvano. Ich bau halt doch noch ein paar leisere Lüfter rein (Tips willkommen) und warte dann ab was neues von Apple kommt.
     

Diese Seite empfehlen